Neue E-Bike-Ladestation vor der Stadtbibliothek
Hilfsnavigation

Neue E-Bike-Ladestation vor der Stadtbibliothek

Im Breiten Weg gibt es eine neue Lademöglichkeit für Elektrofahrräder. Die Ladestation vor der Zentralbibliothek ist am 12. Januar 2022 vom Beigeordneten für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr, Jörg Rehbaum, und der Leiterin der Stadtbibliothek, Dr. Cornelia Poenicke, eingeweiht worden. Das Land förderte mit 2.562,07 Euro.

Die Landeshauptstadt Magdeburg gehört zur Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen Sachsen-Anhalt. Mitgliedskommunen haben die Möglichkeit, E-Bike-Ladestationen zur Montage an zentralen Punkten bereitgestellt zu bekommen. Das Land Sachsen-Anhalt fördert diese Aktion großzügig mit 133.227,64 Euro für insgesamt 52 E-Bike-Ladestationen. Daraus ergibt sich ein Einzelwert für die Förderung der Lademöglichkeit vor der Bibliothek von 2.562,07 Euro. In Zusammenarbeit von Stadtplanungsamt, Tiefbauamt und Stadtbibliothek wurde die Ladestation vor der Zentralbibliothek im Breiten Weg aufgestellt und steht ab sofort zur Verfügung.

Für einen Schlüsselpfand von 1 Euro kann ein E-Bike-Akku oder auch ein Mobiltelefon in eines der vier Fächer gelegt und geladen werden. Zur Verfügung steht je Fach ein USB-Anschluss und zwei Schuko-Steckdosen. Genutzt werden kann die Ladestation jeweils zu den Öffnungszeiten der Magdeburger Stadtbibliothek. Im Umfeld der Ladestation wurden Stahlbügel für das diebstahlsichere Abstellen und Anschließen von Fahrrädern montiert.

Ladestation für E-Bikes oder Handys an der Stadtbibliothek Magdeburg
Gruppenbild vor der E-Bike-Ladestation mit dem Beigeordneten Jörg Rehbaum
Blick in die E-Bike-Ladestation: Per USB oder Schuko-Steckdose laden
Magdeburgs Beigeordneter Rehbaum zeigt die neue E-Bike-Ladestation

Mit der neuen E-Bike-Ladestation setzen das Land Sachsen-Anhalt, die Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen Sachsen-Anhalt und die Landeshauptstadt Magdeburg einen weiteren Akzent in Richtung Verkehrswende. Insbesondere Gäste der Stadtbibliothek, umliegender Einrichtungen wie das Konservatorium „Georg Philipp Telemann“ und der Ladengeschäfte sowie Besuchende der nördlichen Magdeburger Innenstadt sollen so zur An- und Abreise mit einem E-Bike anstelle des Autos animiert werden.

Gefördert durch AGFK

Adresse/Information

Nähere Informationen erteilt Ihnen:
Stadtplanungsamt, Abteilung Verkehrsplanung
Sachbearbeitung Konzeptionelle Verkehrsplanung
An der Steinkuhle 6
39128 Magdeburg
Adresse über Google Maps anzeigen
x

Informationen zu weiteren Themen der Abteilung Verkehrsplanung

Weitere Informationen

Die Abteilung Verkehrsplanung befasst sich mit der städtischen Gesamtverkehrsplanung, mit Planungen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), Abstimmung mit der Regionalverkehrsplanung, Verkehrserhebungen und Verkehrsprognosen, Radverkehrsplanung und der Ausarbeitung der Entwurfspläne für Verkehrsanlagen.

weitere Informationen (z.B. zu aktuellen Projekten, Veröffentlichungen, Zuständigkeiten und Aufgabenbereichen) erhalten Sie hier....

So finden Sie uns


Logo Verkehrsplanung

x