Gesellschaftshaus Magdeburg
Hilfsnavigation

Gesellschaftshaus Magdeburg

Gesellschaftshaus Magdeburg

Das "Haus der Musik" am Klosterbergeraten

Das Gesellschaftshaus ist seit mehr als 15 Jahren als "Haus der Musik" ein zentraler Ort vielfältiger kultureller Veranstaltungen im gesellschaftlichen Leben Magdeburgs. Kammerkonzerte, Konzerte für junge Hörer und Musikfestivals, aber auch Lesungen und Theateraufführungen prägen das Gesicht des Hauses ebenso wie die Nutzungen der attraktiven Räume durch Universität, Landesministerien, regionale und überregionale Firmen, Vereine und Verbände. Veranstaltungen im Stile traditioneller Kaffeehauskonzerte oder auch Tangoabende, an denen die Besucher sich aktiv beteiligen können, runden das Angebot ab. Ebenso hat sich das Haus durch das besondere historische Ambiente zu einem begehrten Ort für private Feiern wie Hochzeiten oder Jubiläen etabliert.

Gesellschaftshaus - Parkseite, Blick auf Terrasse am Schinkelsaal © Gesellschaftshaus Magdeburg
©
© Gesellschaftshaus Magdeburg



Das für den kommenden Mittwoch, 12. Mai, im Magdeburger Gesellschaftshaus geplante Konzert „Operetten zum Kaffee“ muss wegen der aktuell geltenden Coronabestimmungen leider erneut entfallen. Auch alle anderen Eigenveranstaltungen des Gesellschaftshauses mit Live-Publikum werden aufgrund fehlender Planungssicherheit bis Ende Juni abgesagt. Davon nicht betroffen ist der Livestream des Konzertes innerhalb des Festivals „Women in Jazz“ mit dem Reut Regev Trio am kommenden Dienstag, 11. Mai, ab 22.00 Uhr.

Schinkelsaal und Gartensaal des Hauses ermöglichen in ihren ganz verschiedenen, akustischen Gegebenheiten die hochwertige Aufführung verschiedenster musikalischer Programme vom Barock bis zur Moderne. Die beiden Konzertsäle sind jeweils für unterschiedliche Instrumental- und Vokalbesetzungen und stilistische Ausrichtungen bestens geeignet.

Musikalische Workshops finden vorwiegend im Grünen, Blauen und Roten Salon statt.  Im beschränkten Umfang wird das Gesellschaftshaus im Rahmen von Vermietungen auch für nichtmusikalische Veranstaltungen wie Konferenzen und Tagungen zur Verfügung gestellt.

Gesellschaftshaus_Blick von der Terrasse am Schinkelsaal
©
© Gesellschaftshaus Magdeburg (Foto: Dirk Wandel)
Gesellschaftshaus_Schinkelsaal
©
© Gesellschaftshaus Magdeburg (Foto: Dirk Wandel)
Gesellschaftshaus_Kronleuchter Schinkelsaal_Seitenansicht
©
© Gesellschaftshaus Magdeburg (Foto: Reimund Woithe)
Gesellschaftshaus_Flügel im Gartensaal
©
© Gesellschaftshaus (Foto: Reimund Woithe)
Gesellschaftshaus_Foyer am Gartensaal
©
© Gesellschaftshaus Magdeburg (Foto: Kathrin Singer)
Gesellschaftshaus_Terrasse am Gartensaal
©
© Gesellschaftshaus (Foto: Cornelia Schmalhaus)

Telemann-Zentrum

Darüber hinaus ist im Gesellschaftshaus das Zentrumr Telemann-Pflege und -Forschung Magdeburg beheimatet, das sich wissenschaftlich mit Leben und Werk des in Magdeburg geborenen Komponisten Georg Philipp Telemann (1681 - 1767) befasst. Auf vielfältige Weise trägt es zur Verbreitung des telemannischen Œuvres im heutigen Musikleben bei.

Auf Grundlage  der 9. Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt zur Eindämmung der Covid19-Pandemie  bleibt  das Telemann-Zentrum  leider weiterhin auf unbestimmte Zeit geschlossen.   Bleiben Sie bitte  gesund! 

x