Verleihung des Eicke von Repgow Stipendiums 2006 anErika Nikolicza
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

Eike-von-Repgow-Stipendium 2005

Am 24. November 2005 verliehen die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und die Landeshauptstadt Magdeburg erstmals das Eike-von-Repgow-Stipendium.

Der Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Prof. Dr. Klaus Erich Pollmann, und der Bürgermeister Bernhard Czogalla überreichten es an Erika Nikolicza.

Sie ist Promotionsstudentin an der Eötvös-Loránd-Universität in Budapest, Ungarn. Ihre Dissertation schreibt sie zum Thema "Ungarisch-Deutsche rechtsgeschichtliche Beziehungen; Stadtrecht im Mittelalter, vor allem das Magdeburger Recht und das O fner Stadtrecht".

Mit dem Stipendium möchten Stadt und Universität die Studien und Forschungen der Stipendiatin zum Magdeburger Recht in Ungarn würdigen und fördern.
Das Stipendium ist mit 5.000 Euro dotiert. Die Dauer der Förderung beträgt ein Jahr.

Die Tradition Magdeburgs als Ausgangspunkt des weit ausstrahlenden Magdeburger Rechts soll damit lebendig bleiben.

Wie ist das Wetter?

01d
16 °C
Wind
10 km/h
Luftfeuchte
66%
Luftdruck
1024 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
04:51 Uhr
Sonnenuntergang
21:37 Uhr
Stand: 18.06.2018 07:11 Uhr
Output erzeugt: 18.06.2018 07:15:13

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -