Positive Trends im Magdeburg-Tourismus
Hilfsnavigation

Positive Trends im Magdeburg-Tourismus

Seit touristisches Reisen wieder möglich ist, sind auch die Urlauber:innen in Magdeburg zurück. Im vergangenen Vierteljahr wurden die Übernachtungszahlen im Vergleich zum Vorjahr weit übertroffen. Der positive Trend ist auch beim Besucherverkehr in der Tourist Information Magdeburg sowie bei den gebuchten Stadtführungen zu spüren.

Mehr als zehntausend Besucher:innen wurden seit Ende des Lockdowns von den Mitarbeiter:innen der Tourist Information Magdeburg beraten. An guten Wochenenden im August waren es mehr als 300 gezählte Gäste pro Tag. Damit ist ein deutlicher Positivtrend nach den Monaten des Corona-Lockdowns zu spüren.

Und auch bei den Übernachtungszahlen ist ein deutlicher Trend nach oben auszumachen. So konnten bereits im April mit rund 20.000 Übernachtungen die coronabedingt niedrigen Zahlen des Vorjahres um mehr als 12.000 übertroffen werden. Im Mai ist ein Anstieg von 15.582 auf 25.812 zu verzeichnen und im Juni von 34.275 auf 40.385 Übernachtungen. Für das zweite Quartal bedeutet das einen Anstieg von mehr als 30 Prozent gegenüber 2020. Im ersten Halbjahr 2021 zählt Magdeburg damit insgesamt 133.685 Übernachtungen.

Allerdings liegen die aktuellen Werte noch unter den Übernachtungszahlen der ersten Halbjahre von 2019 und 2020. Hier gab es zwischen Januar und Juni 2019 insgesamt 328.846 Übernachtungen, im ersten Halbjahr 2020 waren es 180.249 Übernachtungen. Dafür hatten die starken Wintermonate im Januar und Februar gesorgt.

Großes Interesse an Stadtführungen und Rundfahrten

Auch die zahlreichen Buchungen der Magdeburger Stadtführungen und Rundfahrten seit Anfang Juni sprechen für sich. Immer mehr Urlauber:innen und Einheimische wollen die Landeshauptstadt erkunden. Im Juli liegt Magdeburg Marketing mit 4.128 Teilnehmer:innen an Rundfahrten und Rundgängen bereits weit über dem Vorjahr. Im Juli 2020 waren es 2.717 Personen. Das Niveau von 2019 mit 4.985 ist fast erreicht. Allein in den ersten beiden August-Wochen fanden bereits 204 Führungen zu Fuß und auf dem großen Doppeldeckerbus statt, 3.469 Gäste haben die Stadt so erkundet. Besonders beliebt bei den jungen Fahrgästen ist seit neuestem die Tonspur extra für Kinder. Alle kleinen Besucher:innen können hier ihre eigene Magdeburg-Geschichte hören.

Magdeburg Marketing-Geschäftsführer Hardy Puls macht mit Blick auf das zweite Halbjahr deutlich: „Ich freue mich über den überaus positiven Trend der letzten Wochen und wünsche mir, dass wir ohne erneuten Lockdown durch Herbst und Winter kommen. Dann können wir weiterhin viele Gäste in der Landeshauptstadt begrüßen. Die vielfältigen Erlebnisse und Sehenswürdigkeiten zur Weihnachtszeit, vor allem unsere einzigartige Lichterwelt, werden sicherlich wieder starke touristische Anziehungspunkte sein.“

Download

25.08.2021