fabra ars
Hilfsnavigation
Die Galerie in der Grünen Zitadelle von Magdeburg bietet ihren Kunden die Chance, den Wert von Kunst „sichtbar“ zu halten.

Beflügelt durch ihre Leidenschaft für Kunst und Kontakte zu interessanten Künstler aus der ganzen Welt entwickelte die Gründerin der Galerie Tatyana Nindel die Idee, internationalen Künstlern eine Möglichkeit zu bieten, ihre einzigartigen Kunstwerke über eine Galerie in Deutschland und Europa zu vermarkten.

Nach einer Reihe erfolgreicher Auftritte auf verschiedenen Kunstmessen und der Organisation von deutschlandweiten Vernissagen und Ausstellungen fand sich eine für diese Art der Galerie perfekte Lokation – die Grüne Zitadelle von Magdeburg.

Neben der Präsentation von internationalen Künstlern, legt die Galerie auch wert auf einen engen Kontakt zur jungen Kunstszene in Magdeburg und Leipzig, die hier regelmäßig vorgestellt wird.

Die Galerie will Kunst aber auch als als Kapitalerhalt manifestieren. Denn Kunstwerke sind nicht nur die „schönste“ Geldanlage, sondern als bleibende Originale von beständigem Wert. Da es aber eine Kunst ist, in Kunst anzulegen, bietet fabra ars ausschließlich Kunstwerke von namhaften international anerkannten Künstlern.

Die Galerie fabra ars bietet ihren Kunden die Chance, ihr Kapital „sichtbar“ zu halten.