Magdeburger Stadtkaffee
Hilfsnavigation

Magdeburger Stadtkaffee

Der Magdeburger Stadtkaffee beruht auf den guten Kontakten des Würzburger Partnerkaffee e.V. und nutzt den vorhandenen direkten Transportweg von Tansania nach Deutschland.

„Faire Preise für faire Arbeit“, das ist das Ziel des Vereins Würzburger Partnerkaffee e.V. Der Verein importiert den Kaffee direkt aus der Würzburger Partnerdiözese Mbinga. Jedes gekaufte Pfund Partnerkaffee unterstützt durch fairen Handel die Kleinbauern vor Ort.

1998 wurde auf Initiative des Fair-Handels der Abtei Münsterschwarzach in Kooperation mit dem Weltladen Würzburg, der Diözese Würzburg, dem Evang.-Lutherischen Dekanat, der Stadt Würzburg und dem Missionsärztlichen Institut unser Verein gegründet. Aktuell gehören 12 Mitgliedsorganisationen zum Würzburger Partnerkaffee e.V.

Der Kaffee ist im Weltladen Magdeburg,
Schellingstraße 3-4 erhältlich und in der Tourist Information erhältlich.

.