Qualitätssiegel für Tourist Information im Ottonianum
Hilfsnavigation

10.10.2019

Qualitätssiegel für Tourist Information im Ottonianum


Qualitätssiegel für zweite Tourist Information - Deutscher Tourismusverband zertifiziert Standort im Dommuseum Ottonianum

Seit November 2018 bekommen Magdeburg-Gäste nicht nur in der Tourist Information im Breiten Weg Unterstützung, Tipps und Souvenirs, sondern auch im Dommuseum Ottonianum Magdeburg. Für die zweite Einrichtung von Magdeburg Marketing überreichte jetzt der Tourismusverband Sachsen-Anhalt das Qualitätssiegel. Das bedeutet: Auch Magdeburgs Tourist Information am Domplatz 15 hat den Qualitätscheck durch einen unabhängigen Prüfer bestanden – und ist jetzt offiziell zertifiziert.

Insgesamt 14 Mindestkriterien muss eine Tourist Information als Zugangsvoraussetzung erfüllen, um vom Deutschen Tourismusverband e. V. (DTV) zertifiziert zu werden. Erst wenn weitere 40 Kriterien geprüft und bewertet wurden, wird entschieden. Diesen Qualitätscheck hat die Tourist Information im Dommuseum Ottonianum erfolgreich bestanden. Es ist der zweite Standort, den Magdeburg Marketing aktuell für die Unterstützung aller Bürger und Gäste der Stadt betreibt.

Seit neuestem macht sowohl an der Eingangspforte als auch in der Empfangshalle des Ottonianums das weiße i auf rotem Grund deutlich: Hier befindet sich eine zertifizierte Tourist Information. Bärbel Schön, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Sachsen-Anhalt e. V., erklärte zum Qualitätssiegel: „Die Zertifizierung des Deutschen Tourismusverbandes signalisiert, dass die Tourist Information den sorgfältigen Qualitätscheck erfolgreich bestanden hat. Mit dem zweiten Magdeburger Standort gibt es jetzt insgesamt 25 zertifizierte Tourist Informationen in ganz Sachsen-Anhalt. Darüber freuen wir uns sehr.“

Magdeburg-Besucher umfassend informieren

Magdeburg Marketing-Geschäftsführerin Sandra Yvonne Stieger nahm die Auszeichnung entgegen.  „Unser Anspruch ist es, Magdeburg-Besucher umfassend zu informieren, sie bei ihrer Planung zu unterstützen sowie für alle barrierefrei zugänglich zu sein. Das Qualitätssiegel bestätigt uns in unseren Bemühungen“, so Sandra Yvonne Stieger. Zur Übergabe des Siegels konnte die Magdeburg Marketing-Geschäftsführerin auch Irene Mihlan, Geschäftsführerin des Magdeburger Tourismusverbandes Elbe-Börde-Heide e. V., sowie Claus Rokahr, Verwaltungsdirektor der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, und Dr. Claus-Peter Hasse vom Kulturhistorischen Museum Magdeburg begrüßen.

Hintergrund.

Der Deutsche Tourismusverband e. V. (DTV) pflegt seit 50 Jahren die Zertifizierung von Tourist Informationen. Deutschlandweit sind aktuell 667 Informationen vom DTV ausgezeichnet. Das weiße i auf rotem Grund signalisiert, dass die jeweilige Tourist Information den Qualitätscheck unabhängiger Prüfer bestanden hat. Seit 2006 ist die Grundlage der Zertifizierung eine Lizenznahme der i-Marke durch die Tourist Informationen. 25 Informationsstellen aus dem Land Sachsen-Anhalt haben das Lizenzverfahren durchlaufen und konnten bereits die Auszeichnung aus den Händen des Tourismusverbandes Sachsen-Anhalt in Empfang nehmen.

Beide Tourist Informationen von Magdeburg Marketing, sowohl im Breiten Weg 22 als auch am Domplatz 15, gehören dazu.

Eine Tourist Information, die sich diesem Lizenzverfahren stellt, muss zunächst 14 Mindestkriterien abprüfen - die Kriterien werden alle drei Jahre den Marktgepflogenheiten angepasst, zuletzt 2017. Sind die Zugangsvoraussetzungen festgestellt und gegenüber dem DTV nachgewiesen, wird ein Tester von zwei Dritteln der möglichen Punkte vor Ort weitere 40 Kriterien zur Grundprüfung bewerten. Dabei ist eine Mindestpunktzahl nachzuweisen, um in die Reihe der besten Tourist Informationen Deutschlands aufgenommen zu werden.

Download

10.10.2019