Inhalt

Oberbürgermeisterin

Oberbürgermeisterin Simone Borris

Antrittsrede der neuen Magdeburger Oberbürgermeisterin Simone Borris im Stadtrat

Kontakt

Biografie

Simone Borris wurde 1962 in Gardelegen geboren, ist verheiratet, hat zwei Kinder und einen Enkel. Nach dem Abschluss der Polytechnischen Oberschule absolvierte sie eine Ausbildung zur Finanzkauffrau bei der Stadtsparkasse Magdeburg. Von 1981 bis 1984 folgten das Fachstudium Ökonom mit Spezialisierung der Absatzwirtschaft an der Ingenieurschule für Textiltechnik in Reichenbach.

Seit Dezember 1990 arbeitet Simone Borris bei der Landeshauptstadt Magdeburg – bis November 1991 zunächst als Sachbearbeiterin im Sozialamt, bis sie anschließend 1992 das Amt der Abteilungsleiterin „Hilfe in besonderen Lebenslagen“ übernahm. Parallel leitete sie zweimal den Eigenbetrieb „Städtische Seniorenwohnanlage und Pflegeheime“ (heute WuP – Wohnen und Pflegen gGmbH). 2003 wurde sie Leiterin des Sozial- und Wohnungsamtes und übernahm 2013 die Leitung des Jugendamtes.

Am 1. Dezember 2014 trat sie ihr Amt als Beigeordnete für Soziales, Jugend und Gesundheit an. 2019 übte sie parallel dazu einige Monate die Leitung des Eigenbetriebs Kommunale Kindertageseinrichtungen Magdeburg aus. 2021 wurde sie durch den Stadtrat in ihrem Amt als Sozialbeigeordnete bestätigt und im Oktober – nach dem Wechsel Klaus Zimmermanns in die Landesverwaltung – zur neuen Bürgermeisterin gewählt. Seit 1. Juli 2022 ist sie Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts und damit die erste Frau an Magdeburgs Verwaltungsspitze.


Bereiche der Oberbürgermeisterin

OB-Videoblog #standpunktOB

OB-Videoblog #standpunktOB

Unter dem Motto #standpunktOB bezieht Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper in regelmäßigen Abständen Stellung zum aktuellen Stadtgeschehen. In seinem Videoblog erläutert er die Vorstellungen der Verwaltung und Ideen für Themen, die innerhalb Magdeburgs diskutiert werden.
  • #standpunktOB: Magdeburg feiert Handballer des SCM

    Magdeburg hat den hervorragenden Ruf als Sportstadt einmal mehr unter Beweis gestellt. Mit beeindruckenden Leistungen wurden die Handballer des SCM Deutscher Meister, während die Fußballer des 1. FCM den Aufstieg in die 2. Bundesliga geschafft haben. Wie Tausende Fans ist auch Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper begeistert.

    Mehr erfahren
    Bildhinweis auf den Videoblog des Magdeburger Oberbürgermeisters
    Mehr erfahren
  • #standpunktOB: Die aktuelle Schullandschaft in Magdeburg

    Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper zieht Bilanz zum Thema Schulneubau und -sanierung in der Landeshauptstadt Magdeburg und erläutert im aktuellen Videoblog #standpunktOB, wie mit dem steigenden Bedarf nach Schulen durch die ukrainischen Geflüchteten und die Intel-Ansiedlung umgegangen wird.

    Mehr erfahren
    Grafik zum Videoblog: #standpunktOB: Die aktuelle Schullandschaft in Magdeburg
    Mehr erfahren
  • #standpunktOB: Advent in besonderen Zeiten

    Seit 22. November 2021 haben Weihnachtsmarkt und Lichterwelt ihre Pforten geöffnet. Unbeschwerte Adventsfreude? Die 4. Welle der Corona-Pandemie hat Magdeburg fest im Griff. Worauf wir uns besinnen müssen für eine dennoch besinnliche Vorweihnachtszeit, dazu spricht Oberbürgermeister Dr. Trümper im aktuellen #standpunktOB.

    Mehr erfahren
    Magdeburgs Oberbbürgermeister Dr. Trümper auf dem Weihnachtsmarkt
    Mehr erfahren
  • #standpunktOB: Start der 2. Corona-Schutzimpfungen

    In Magdeburg hat am 20. Januar 2021 die zweite Runde der Corona-Impfungen begonnen. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper nutzte die Gelegenheit, um sich im kommunalen Altenpflegeheim »Haus Heideweg« die Organisation der Impfung anzuschauen und sich vor Ort ein Bild der Situation zu machen.

    Mehr erfahren
    Magdeburger Pflegeheimbewohnerin im Gespräch mit Oberbürgermeister Dr. Trümper
    Mehr erfahren
  • #standpunktOB: Weihnachts- und Neujahrsbotschaft 2020

    Ein bewegendes und bewegtes Jahr 2020 geht zu Ende. Ein Jahr, das als außergewöhnlich bezeichnet werden kann. Das Coronavirus bestimmte das Leben in Magdeburg. Auch 2021 wird viel Kraft in die Bewältigung der Pandemie gesteckt werden müssen. Trotz allem gibt es Momente der Dankbarkeit, mit der OB Dr. Trümper auf 2020 blickt.

    Mehr erfahren
    OB Dr. Lutz Trümper auf dem beleuchteten Domplatz
    Mehr erfahren
  • #standpunktOB: Neue MVB-Strecke Sudenburg - Buckau

    In Magdeburg ist ein weiterer Abschnitt der 2. Nord-Süd-Verbindung der Straßenbahn in Betrieb genommen worden. Nach drei Jahren Bauzeit sind nun die Stadtteile Leipziger Straße und Buckau miteinander verbunden. An letzterer wurde am 15. Dezember die neue Strecke der Öffentlichkeit übergeben.

    Mehr erfahren
    OB Trümper beim Dreh des Videoblog vom 15.12.20
    Mehr erfahren
  • #standpunktOB: Halten Sie die Quarantäne ein!

    Seit sieben Monaten hält das Coronavirus die Welt in Atem und auch in Magdeburg steigen die Zahlen der Infizierten. Nach wie vor sind Kontakteinschränkungen und die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln das A und O, um die Pandemie einzudämmen. Was bei einem positiven Coronatest zu tun ist, erklärt Dr. Trümper in der neuesten Ausgabe seines Videoblogs #standpunktOB:

    Mehr erfahren
    StandpunktOB Quarantäne
    Mehr erfahren
  • Tunnel-Baustelle: Neuer Kosten- und Bauablaufplan

    Es ist die Baustelle im Herzen Magdeburgs: die der neuen Eisenbahnüberführung Ernst-Reuter-Allee. Aufgrund von Planungsfehlern kam es zu Verzögerungen im Bauablauf, was wiederum eine Kostensteigerung nach sich zog. Nach langwierigen Verhandlungen haben Stadt und Baufirma jetzt einen aktualisierten Kosten- und Bauablaufplan vorgelegt. Mehr dazu im neuen OB-Videoblog:

    Mehr erfahren
    OB auf der Tunnelbaustelle (Screenshot Videoblog)
    Mehr erfahren
  • #standpunktOB: Finale zur Kulturhauptstadt Europas 2025

    Seit dem 28. Oktober 2020 steht fest, dass Magdeburg leider nicht »Kulturhauptstadt Europas 2025« wird. Der Titel ging an die sächsische Stadt Chemnitz. Trotz der ersten Enttäuschung ist Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper stolz auf die geleistete Arbeit der unzähligen Kulturschaffenden und des Bewerbungsbüros Magdeburg 2025.

    Mehr erfahren
    A7_04568
    Mehr erfahren
  • #standpunktOB: Verleihung des Kaiser-Otto-Preises 2020

    Am 14. Oktober 2020 ist der Kaiser-Otto-Preis an den rumänischen Staatspräsidenten Klaus Iohannis vergeben worden. Die Laudatio beim Festakt im Magdeburger Dom hielt Bundesaußenminister Maas.

    Mehr erfahren
    Grafik zum Videoblog #standpunktOB: Kaiser-Otto-Preis 2020
    Mehr erfahren
  • #standpunktOB: Stadtpolitik zwischen Beigeordnetenwahlen und ausgebremstem Bauprojekt

    Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf die Stadtpolitik. In der neuen Ausgabe seines Videoblogs #standpunktOB spricht Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper über die Beigeordnetenwahlen sowie über den Baustopp eines zukunftsträchtigen Bauvorhabens auf dem Werder am Winterhafen.

    Mehr erfahren
    OB Trümper Videoblog
    Mehr erfahren
  • OB Dr. Lutz Trümper zur Corona-Krise in Magdeburg

    Im neuen Video #standpunktOB äußert sich Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper zum aktuellen Stand der Corona-Krise in der Landeshauptstadt und erklärt, welche Menschen besonders geschützt werden müssen, ob er Masken empfiehlt und wie dankbar er und die gesamte Stadt für all diejenigen sind, die das Leben und unsere Versorgung am Laufen halten.

    Mehr erfahren
    Standpunkt OB 2. April
    Mehr erfahren
  • #standpunktOB: OB Dr. Lutz Trümper zur Corona-Krise in Magdeburg

    Die Landeshauptstadt Magdeburg befindet sich vor einer Situation, wie sie viele Jahrzehnte nicht mehr vorgekommen ist. Das Coronavirus zwingt die Menschen dazu, weitreichende Einschränkungen in ihrem Berufs- und Privatleben in Kauf zu nehmen. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper erklärt die aktuelle Lage in Magdeburg.

    Mehr erfahren
    Statement Corona-Krise
    Mehr erfahren
  • #standpunktOB: Spatenstich für den Ersatzneubau des Strombrückenzuges

    Mit einem symbolischen Spatenstich haben am 24. Februar 2020 die Bauarbeiten für den »Ersatzneubau Strombrückenzug« offiziell begonnen. Wie bedeutend das Bauvorhaben für Magdeburg ist, erklärt Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper in der neuesten Ausgabe des Videoblogs #standpunktOB:

    Mehr erfahren
    OB Trümper Videoblog Strombrückenzug
    Mehr erfahren
  • #standpunkt OB: Beste Bildungsbedingungen - die neue Förderschule »Am Sternsee«

    Strahlende Kinderaugen, glückliche Lehrer*innen und eine hochmodern eingerichtete Bildungsstätte - die Eröffnung der neuen Förderschule »Am Sternsee« war ein lang ersehnter Termin. Wie gut es grundsätzlich um die Schullandschaft in Magdeburg bestellt ist, erläutert Dr. Trümper in seinem neuen Videoblog #standpunktOB

    Mehr erfahren
    Link zu Youtube - Blog des Oberbürgermeisters
    Mehr erfahren
  • #standpunktOB: Magdeburg auf dem Weg zur Kulturhauptstadt Europas 2025

    Riesige Freude herrscht derzeit in Magdeburg: Die Ottostadt hat es geschafft und steht nach jahrelanger Vorbereitung in der 2. Runde im Wettbewerbung um den Titel »Kulturhauptstadt Europas 2025«. Impressionen von den beiden aufregenden Tagen in Berlin gibt es in der neuesten Ausgabe des Videoblogs #standpunktOB:

    Mehr erfahren
    MACHEN Logo ! blau auf weiss
    Mehr erfahren
  • OB-Videoblog #standpunktOB: Wirtschaftsstandort Magdeburg

    Mit dem Bau eines Logistikzentrums des Leuchten-Herstellers EGLO in Magdeburg-Rothensee wird die erfolgreiche Ansiedlung von internationalen Unternehmen in der Landeshauptstadt fortgesetzt. Was das für den Wirtschaftsstandort Magdeburg bedeutet, erklärt Dr. Lutz Trümper in der neuesten Ausgabe des Videoblogs #standpunktOB:

    Mehr erfahren
    #standpunkt OB
    Mehr erfahren
  • OB-Videoblog #standpunktOB: Eröffnung des Neustadt-Ladens am Moritzplatz

    Mit einem bunten Familienfest ist am 17. Mai der Neustadt-Laden im Moritzhof-Quartier eröffnet worden. Wie Dr. Lutz Trümper auf das neue Angebot blickt, erfahren Sie in der neuesten Ausgabe des Videoblogs #standpunktOB:

    Mehr erfahren
    Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper begrüßt die zahlreichen Anwesenden zur Wiedereröffnung des Neustadtladen in der Moritzstraße. © Landeshauptstadt Magdeburg
    Mehr erfahren
  • OB-Videoblog #standpunktOB: Wohnungsbau in Magdeburg - erste Mieter im Domquartier

    Baukräne und Straßensperrungen zeigen es deutlich: In Magdeburg wird gebaut wie seit vielen Jahren nicht mehr. Neben neuer Infrastruktur (Straßenbahnstrecken, Wasser-, Strom- und Internetleitungen u.v.m.) sind es vor allem Wohnhäuser, die derzeit entstehen - entweder als Lückenbebauung oder um Brachflächen mit neuem Leben zu füllen

    Mehr erfahren
    OB Vlog
    Mehr erfahren
  • OB-Videoblog #standpunktOB: Zeit zum Zurückblicken und Vorausschauen

    Die Landeshauptstadt wächst und wird dies auch 2019 tun. Kurz vor dem Jahreswechsel blickt Dr. Lutz Trümper zurück auf die Höhepunkte und nutzt die Gelegenheit, um den Magdeburgerinnen und Magdeburgern Feiertagswünsche zu überbringen. Das alles in der neuesten Ausgabe seines Videoblogs #standpunktOB.

    Mehr erfahren
    Weihnachtsgruß des Oberbürgermeisters Dr. Lutz Trümper
    Mehr erfahren
  • OB-Videoblog #standpunktOB: Magdeburgs neues Dommuseum Ottonianum

    Das erste Novemberwochenende 2018 war für die Landeshauptstadt Magdeburg ein sehr besonderes Datum. Denn das neue Dommuseum Ottonianum Magdeburg wurde feierlich eröffnet. Jahrelang hatten die Bürgerinnen und Bürger sowie Geschichtsinteressierte aus Nah und Fern darauf gewartet, dass die spektakulären Grabungsfunde rund um Magdeburgs Wahrzeichen in einer modernen Ausstellung gezeigt werden. Darunter sind auch der Bleisarg und die Grabbeigaben der Königin Editha. Verständlich, dass auch Dr. Lutz Trümper in Hochstimmung war und die Neueröffnung des Dommuseums als einen tollen Tag für die Stadt bezeichnet hat. Mehr dazu erfahren Sie in der neuesten Ausgabe seines Videoblogs #standpunktOB:

    Mehr erfahren
    Dommuseum Ottonianum Magdeburg
    Mehr erfahren
  • OB-Videoblog #standpunktOB: Startschuss Bewerbung Kulturhauptstadt 2025

    Am 28. September 2018 ist die Landeshauptstadt Magdeburg einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Kulturhauptstadt Europas gegangen, denn jetzt läuft für ein Jahr die offizielle Bewerbungsphase. Ein Jahr, in dem die Mitarbeitenden des Kulturhauptstadtbüros Magdeburg 2025 zum einen das Bewerbungsbuch (Bid Book) schreiben müssen und zum anderen noch mehr Magdeburgerinnen und Magdeburger überzeugen wollen, warum dieser Titel so wichtig und schön für die Landeshauptstadt wäre.

    Mehr erfahren
    Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper informiert über Magdeburg 2025.
    Mehr erfahren
  • OB-Videoblog #standpunktOB: Magdeburgs Zukunft - 4 neue Kita-Gebäude eröffnet

    Der 23. August 2018 war für hunderte Magdeburger Mädchen und Jungen ein besonderer Tag, denn ihre Kindertageseinrichtungen wurden neu bzw. wieder eröffnet. In nur zwölf Monaten Bauzeit wurden die Kitas »Marienkäfer« in Sudenburg, »Pinocchio« in Stadtfeld-Ost sowie »Elbkinder« in Alte Neustadt saniert. Die städtische Kita »Mimmelitt« in der Altstadt ist sogar ein Neubau. Und es bleibt nicht bei diesen Einrichtungen: Bis August 2019 kommen noch sechs weitere Kitas dazu, sodass dann 1.480 hochwertige Betreuungsplätze geschaffen wurden, rund 1000 davon zusätzlich. Rund 26 Millionen Euro gibt die Stadt dafür aus. Warum das so wichtig ist für ein zukunftsfähiges Magdeburg, erklärt Dr. Lutz Trümper in seinem neuesten Videoblog #standpunktOB:

    Mehr erfahren
    Spielplatz der Kita "Elbkinder"
    Mehr erfahren
  • OB-Videoblog #standpunktOB: Bauen für einen modernen ÖPNV - Eröffnung der Straßenbahnstrecke Wiener Straße

    Am 8. August 2018 war es endlich soweit - die gut einen Kilometer lange Straßenbahnstrecke durch die Wiener Straße wurde eröffnet. Rund drei Jahre hatten die Magdeburger Verkehrsbetriebe daran gebaut. Jetzt verbindet die neue Trasse die bestehenden Straßenbahnstrecken in der Leipziger Straße und die Halberstädter Straße miteinander. 19,8 Millionen hat die Neubaustrecke gekostet - ca. 17 Millionen Euro wurden über Fördermittel finanziert. Was die Eröffnung für die Magdeburgerinnen und Magdeburger bedeutet und wie wichtig ein gut funktionierender Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) für eine wachsende Großstadt ist, erläutert Dr. Lutz Trümper in der neuestem Ausgabe seines Videoblogs #standpunktOB:

    Mehr erfahren
    #standpunkt OB
    Mehr erfahren
  • OB-Videoblog #standpunktOB: 60 Jahre Puppentheater - Kulturstadt Magdeburg

    Magdeburg ist eine Kulturstadt – Musik, Museen, Literatur, Theater, dazu viele Park- und Sportanlagen – es gibt viele Arten, seine Freizeit ...

    Mehr erfahren
    Puppentheater © Landeshauptstadt Magdeburg, Romy Buhr
    Mehr erfahren
  • OB-Videoblog #standpunktOB: Grüne Stadt Magdeburg

    Ein wichtiger Faktor für die große Lebensqualität in Magdeburg ist die Fülle an Parks, Grünflächen und Bäumen. Leider ist der Bestand an Bäumen in den vergangenen Jahren durch verschiedene Faktoren zurückgegangen - einige planbar, andere nicht. Warum Magdeburg trotzdem weiter für sich als eine der grünsten Städte Deutschlands werben kann, erklärt Dr. Lutz Trümper in der neuesten Ausgabe seines Videoblogs #standpunktOB:

    Mehr erfahren
    Jahrtausendturm im Elbauenpark © MMKT GmbH
    Mehr erfahren
  • #standpunktOB: Sportstadt Magdeburg feiert Aufstiegshelden des FCM

    Seit dem 21. April steht fest, dass der 1. FC Magdeburg ab August in der 2. Bundesliga spielt. Um diesen Erfolg gebührend zu würdigen, hatte Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper die Mannschaft samt Trainer- und Betreuerstab sowie die Vereinsspitze am 6. Mai im Alten Rathaus empfangen.

    Mehr erfahren
    Gruppenbild_2
    Mehr erfahren
  • OB-Videoblog #standpunktOB: Grundstein für eine neue Förderschule für körperbehinderte Kinder und Jugendliche (Förderschule K)

    Nach längeren Diskussionen ist jetzt im Magdeburger Stadtteil Neu Olvenstedt der Grundstein für eine neue Förderschule für körperbehinderte Kinder und Jugendliche ...

    Mehr erfahren
    Anwesende Gäste der Grundsteinlegung Förderschule K
    Mehr erfahren
  • OB-Videoblog #standpunktOB: Neujahrsgruß

    Magdeburg hat sich 2017 sichtbar weiterentwickelt. Neben dem Domviertel standen in diesem Jahr die Eisenbahnüberführung Ernst-Reuter-Allee, der geplante Neubau der Brücke über die Alte Elbe und die Zollelbe sowie die Vorbereitungen für die Sanierung von Stadthalle und Hyperschale im Fokus. Darüber hinaus konnten ein wichtiger Abschnitt der 2. Nord-Süd-Verbindung der MVB beendet und die Wiener Straße endlich wieder für den Kfz-Verkehr freigegeben werden. Aber auch Kultur- und Sportveranstaltungen, wie die Verleihung des Kaisers-Otto-Preises und Handball-WM der Damen, prägten die zurückliegenden zwölf Monate. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper blickt in der neuesten Ausgabe von #standpunktOB auf ein bewegendes und bewegtes Jahr zurück.

    Mehr erfahren
    Bild vergrößern: #standpunkt OB
    Mehr erfahren
  • OB-Videoblog #standpunktOB: Kostensteigerung bei Großbauprojekten

    Magdeburg ist eine dynamische Stadt, die wächst. Das zeigt sich nicht nur an den seit Jahren steigenden Geburtenzahlen, sondern vor allem ...

    Mehr erfahren
    #standpunktOB: Tunnelbau
    Mehr erfahren
  • OB-Videoblog #standpunktOB: Ausbildung für Neuzugewanderte - Zwischenbilanz und Ausblick

    In den vergangenen drei Jahren sind ungefähr 7.000 Flüchtlinge in die Landeshauptstadt Magdeburg gekommen. Eine zentrale Frage für die Stadtverwaltung ist die Schul- und Berufsausbildung für die neuzugewanderten Magdeburgerinnen und Magdeburger. Am 22. November haben Oberbürgermeister Dr Lutz Trümper und die Bildungskoordinatoren der Landeshauptstadt Fachleute in Alte Rathaus eingeladen, um über die Bildung von Neuzugewanderten in Magdeburg zu sprechen. Wo wir derzeit bei diesem Thema stehen und welche Herausforderungen es zu meistern gilt, darüber spricht Dr. Trümper in der neuesten Ausgabe von #standpunktOB: Ausbildung für Neuzugewanderte - Zwischenbilanz und Ausblick.

    Mehr erfahren
    Podiumsdiskussion "Bildung für Neuzugewanderte"
    Mehr erfahren
  • OB-Videoblog #standpunktOB: Verleihung des Kaiser-Otto-Preises 2017

    Mit dem Preis ehrte Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik sowie Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, Federica Mogherini. Der Festakt fand im Dom zu Magdeburg an der Grablege Kaiser Ottos des Großen statt.

    Mehr erfahren
    Kaiser-Otto-Preis-2017_Foto_Andreas_Lander
    Mehr erfahren
  • OB-Videoblog #standpunktOB: Neustadt

    In den vergangenen Monaten hat die Stadtverwaltung von Anwohnern aus dem Stadtteil Neue Neustadt zahlreiche Hinweise über die Situation im Umfeld des Moritzplatzes bekommen: Beschwerden über Lärm, Müll und respektloses Verhalten sowie über nicht zugelassene Fahrzeuge im öffentlichen Verkehrsraum sind dafür nur einige Beispiele.

    Mehr erfahren
    Wassertisch Moritzplatz
    Mehr erfahren
  • OB-Videoblog #standpunktOB: Hasselbachplatz

    Ende Juni dieses Jahres eskalierte die Situation am Hasselbachplatz: Mit stundenlangen Krawallen und Gewalt gegen Polizisten geriet der «Hassel«, wie er im Volksmund genannt wird, überregional in die Schlagzeilen. Stadtverwaltung und Polizei haben ein Maßnahmenpaket aufgelegt, um die Situation zu entschärfen. Was alles dazu zählt, und vor welchen Aufgaben Stadt und Land stehen, dazu mehr im neuesten Videoblog #standpunktOB.

    Mehr erfahren
    Hasselbachplatz bei Nacht © Landeshauptstadt Magdeburg, Romy Buhr
    Mehr erfahren
  • OB-Videoblog #standpunktOB: Ausbildungslage in Magdeburg

    Am 1. August hat auch in Magdeburg das Ausbildungsjahr 2017/2018 begonnen. Für Schulabgängerinnen und Schulabgänger sowie junge Erwachsene stand selten so eine große Auswahl aus Ausbildungsplätzen zur Verfügung - auch in der Ottostadt können beinahe alle Berufe erlernt werden.

    Mehr erfahren
    Ausbildungsmappen und Taschen für die neuen Auszubildenden
    Mehr erfahren
  • Stadionumbau

    Kaum ein Thema wird in Magdeburg seit Monaten so heftig diskutiert wie die Standfestigkeit des Stadions. Dort herrscht für die Fans ein Verbot des rhythmischen Springens, nachdem Messungen ergeben hatten, dass dabei die Tribünen massiv belastet werden und die Panikgrenze überschritten wurde. Nun liegen Planungen vor, um die betroffenen Tribünen im Nord- und Südbereich des Stadions zu verstärken und um den sog. Block U (Nordtribüne) in eine Stehtribüne umzubauen.

    Mehr erfahren
    Magdeburg empfängt den 1. FCM
    Mehr erfahren
  • Hochwasserschutz

    Nach dem Hochwasser im Jahr 2013 waren neue Schutzmaßnahmen dringend notwendig geworden. Anlässlich der Fertigstellung der Hochwasserschutzanlage für das Wohngebiet Buckau/ Speicher informiert Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper in seinem neuen Videoblog unter #standpunktOB über die städtischen Investitionen in den Hochwasserschutz, die Planungszeit für derartige Bauvorhaben sowie den aktuellen Stand der Umsetzungen weiterer Maßnahmen unter anderem auf dem Werder, in Salbke und in Rothensee.

    Mehr erfahren
    Offizielle Eröffnung der Hochwasserschutzanlage in Buckau
    Mehr erfahren
  • Kulturstadt Magdeburg

    Was die Magdeburger und Magdeburgerinnen sowie Gäste aus nah und fern 2017 von der Kulturstadt Magdeburg erwarten können - und zwar weit über die Erinnerung an Telemann hinaus - darauf geht Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper in der neuesten Ausgabe seines Videoblogs #standpunktOB ein. Dieser entstand am Rande der feierlichen Eröffnung des Telemannjahres im Alten Rathaus, bei der auch der diesjährige Georg-Philipp-Telemann-Preis verliehen wurde.

    Mehr erfahren
    "Telemann" gratuliert Telemann
    Mehr erfahren
  • Kitaplätze für Magdeburg

    In seinem neuen Videoblog geht Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper auf die Situation ein, dass derzeit für mehr als 300 Mädchen und Jungen Betreuungsplätze fehlen. Er erläutert kurz- und mittelfristige Maßnahmen, um diesen Mangel zu beseitigen. So sollen bis Ende des diesjährigen Sommers 239 Plätze geschaffen werden. Zudem baut die Landeshauptstadt selbst vier neue Kitas.

    Mehr erfahren
    Musizieren im Kindergarten © Fotograf Sam Rey
    Mehr erfahren
  • Magdeburg wächst

    In seinem neuesten Videoblog geht Dr. Trümper auf den sehr erfreulichen Fakt ein, dass Magdeburg weiter wächst und eine bedeutsame Einwohnerzahl (wieder) erreicht hat. Er beleuchtet die Gründe dafür und welche Auswirkungen das hat. So sind auch die vielen Baustellen in der Innenstadt ein Zeichen für eine moderne, wachsende Großstadt. Schlussendlich enthält diese Ausgabe von #standpunktOB die Weihnachts- und Neujahrsgrüße des Stadtoberhaupts.

    Mehr erfahren
    Vermessung Foto von Denis Junker - Fotolia
    Mehr erfahren
  • Schulentwicklung

    Den Anfang macht das Thema Schulentwicklung. Die Landeshauptstadt kann seit Jahren steigende Geburtenzahlen verzeichnen, was eine sehr erfreuliche Entwicklung ist. Damit einher steigt aber auch der Bedarf an Kita-Plätzen und Schulen. Wie können künftig die bestehenden Grundschulen gleichmäßig ausgelastet und trotzdem garantiert werden, dass im Durchschnitt jede Schülerin und jeder Schüler den sichersten und kürzesten Schulweg hat? Und wie kann die vom Stadtrat festgelegte Höchstgrenze von 22 Schülern pro Grundschulklasse eingehalten werden?

    Mehr erfahren
    Schule © Fotograf Sam Rey
    Mehr erfahren

Social Media Auftritte der Oberbürgermeisterin

Auftritt der Oberbürgermeisterin Simone Borris in den Sozialen Medien


Facebook

Auf dem Facebook-Profil von Oberbürgermeisterin Simone Borris gibt es kleine Einblicke in die besuchten Veranstaltungen der Oberbürgermeisterin, Videobotschaften und auch das ein oder andere Foto aus dem Arbeitsalltag. Bei Fragen, Anregungen oder Hinweisen kann die Oberbürgermeisterin auch über Facebook kontaktiert werden.

Instagram

Um auch jüngere Menschen für politisches Engagement und unser Stadtgeschehen zu interessieren, ist Oberbürgermeisterin Simone Borris auf Instagram natürlich auch zu finden. Hier finden auch leichtere Themen, wie Besuche von Kulturveranstaltungen oder der ein oder andere Szene- und Kiez-Tipp, Berücksichtigung. Und natürlich kann auch hier direkt mit der Oberbürgermeisterin kommuniziert werden.

Die Amtskette der Landeshauptstadt Magdeburg

Die Amtskette der Landeshauptstadt Magdeburg

Magdeburger Oberbürgermeisterin Simone Borris mit Amtskette
© Landeshauptstadt Magdeburg 

1. Geschichte der Amtsketten in der Landeshauptstadt Magdeburg 

Die Städteordnung von 1808 hat bereits Amtsketten für Kommunalbeamte vorgesehen. Die erste Amtskette für den Magdeburger Oberbürgermeister und den Stadtverordnetenvorsteher wurde im Jahr 1841 vom Juwelier Karl Hübner gefertigt (vgl. Stadtverordnetenbeschluss vom 22.12.1840). Die Kette bestand aus „14 Karat Gold, 20 Lot schwer, á Lot 8 Taler 10 Silbergroschen.“

1873 wurde für den Bürgermeister und den stellvertretenden Stadtverordnetenvorsteher jeweils eine Amtskette beschafft. Sie waren „silber-vergoldet“. Gleichzeitig erfolgte eine Umänderung der Amtskette von 1841 des Oberbürgermeisters und des Stadtverordnetenvorstehers (vgl. Stadtverordnetenbeschluss vom 27.12.1872). Alle vier Ketten glichen sich. Die Medaillen an den Ketten wurden „massiv silber-vergoldet“.

Am 27. April 1917 wurden die Ketten gegen Empfang des Goldwertes an die Reichsbank gegeben. Dieser Tausch erfolgte übrigens während des ersten Weltkrieges im Rahmen der Aktion „Gold gab ich für Eisen“. Als Ersatz sollten zwei „eiserne Ketten“ im Wert von 1100,- Mark beschafft werden (vgl. DS Nr. 140 v. 27.04.1917, Akte A II A 84, Rep. 184 Bü 329). 1919 wurden die Goldketten von der Stadt wieder ausgelöst und auf Anordnung des damaligen Oberbürgermeisters Reimarus dem Museum übergeben. Die Angaben über den Verbleib sind strittig.

Eine der eisernen Nachbildungen der Amtskette, die 1917 durch den Magdeburger Kunstschmied  Laubisch gefertigt wurden, befindet sich im heutigen Kulturhistorischen Museum der Landeshauptstadt Magdeburg.  

Mit Wirkung vom 7. Oktober 1987 wurde für den Oberbürgermeister eine neue Amtskette eingeführt (vgl. Ratsbeschlussvorlage 285 v. 08.10.1987). Ihr Gestalter war der Magdeburger Bildhauer Heinrich Apel.
Dabei wurde ein Marmorsplitter, der aus den Ausgrabungen auf dem Domplatz von 1960 stammt, verarbeitet.  

 

2. Anlässe zum Tragen der Amtskette

Eine Ordnung darüber, wann die Amtsketten getragen werden sollten, konnte nicht gefunden werden. Lediglich wurde vermerkt, dass sie zu feierlichen Anlässen angelegt werden sollten.

Aus einer Mitteilung des Ministers des Innern an die Landräte vom 11.03.1848 geht hervor, dass der König genehmigt hat, dass es in denjenigen Städten, in denen bereits Amtszeichen vorhanden waren, dieselben genutzt werden konnten, sofern sie gegen die Vorschriften der Städteordnung nicht verstoßen, auch wenn sie nicht genehmigt worden waren. Für Amtszeichen, die danach angefertigt wurden, gab es dann Vorschriften.

In einer königlichen Odre vom 9. April 1851 wird bestimmt, „dass das Tragen der von der älteren Städteordnung vorgeschriebenen Ketten und Medaillen als Amtszeichen für Gemeindebehörden, nachdem die Städteordnung durch Einführung der neuen Gemeindeordnung vom 11. März dsgl. Jahres aufgehoben, künftig nur als eine besondere, in jedem einzelnen Falle von Mir selbst zu bewilligende Auszeichnung gestattet werden soll.“

Eine ausdrückliche Genehmigung des Königs erhielt 1853 durch Kabinettsorder der damalige Magdeburger Oberbürgermeister Hasselbach. 1858 wurde dem damaligen Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung die gleiche Ehre erwiesen. Da in den nächsten Tagen Empfangsfeierlichkeiten anstanden, konnte er schon von dem Recht Gebrauch machen.

Heute trägt ausschließlich der Oberbürgermeister zu besonderen offiziellen Anlässen und repräsentativen Zwecken die Amtskette.
Solche Anlässe sind beispielsweise die Begrüßung von Staatsgästen und Diplomaten, die Verleihung der Ehrenbürgerwürde, Eintragungen in das Goldene Buch der Landeshauptstadt Magdeburg und Preisverleihungen.

Festlegungen in der Hauptsatzung der Landeshauptstadt Magdeburg zum Tragen der Amtskette gibt es nicht.

 

3. Beschreibung der heutigen Amtskette

Die Amtskette des Oberbürgermeisters der Stadt Magdeburg ist Silber vergoldet und stammt aus dem Jahr1987.
Sie besteht aus Korallen (barocke Steine), Rosenquarzen, Bergkristallen, Elfenbein, Bein, einem Marmorbruchstück (Ausgrabungsfund vom Domplatz Magdeburg – Palastgebäude Otto I.).
Die kleinen Medaillen sind versehen mit Reliefs der Zerstörungen Magdeburgs 1631 und 1945.
Auf der Rückseite des Stadtwappens befindet sich eine 5blättrige Rose.
Eine Elfenbeinplatte ist versehen mit der mit Inschrift: FUNDATA EST DCCCV (ist gründet worden 805),
die Rückseite zeigt die Signatur Karls des Großen.
Das Marmorbruchstück ist auf der Rückseite mit der Signatur Otto I. versehen.

 

(Quelle: Stadtarchiv)

Bildergalerie

Bildergalerie

feierliche Einführung in die 3. Amtszeit am 09.03.2015

Vereidigung Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper
Vereidigung Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper
Vereidigung Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper
Vereidigung Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper
Vereidigung Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper
Vereidigung Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper
Vereidigung Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper
Vereidigung Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper

Impressionen

Kaiser Otto Preis Verleihung
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper
©
© Viktoria Kühne
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper
©
© Viktoria Kühne
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper
©
© Viktoria Kühne
Spatenstich_Tunnel_ErnstReuterAllee
Spende_Korvette_an_Kitas_17122015
Telemann-Preis_2017
Baumpflanzung_Rothensee_08112016
Blauer_Bock_Abrissbeginn_200516
Cycle-Tour_Magdeburg-Braunschweig_31092016
Eike_v_Repgow_Preis_27102016
Empfang_FCM_3-Liga_01062015
IKEA_PK_15072015
LNdW 2014 - Der Oberbürgermeister im Interview mit Susi Brandt Foto: Andreas Lander
Lange Nacht der Wissenschaft 2014 Foto: Andreas_Lander
Neujahrsempfang_2017_11012017
Adelheid-Preis_2016-17
Schultueten_f_Kinder_aus_Pflegefamilien26082015
Schuelergruppe Nashville