Inhalt

otto fährt elektrisch – - Neue Broschüre zur Gestaltungsrichtlinie für Ladeinfrastruktur

Die Landeshauptstadt Magdeburg hat eine Broschüre zur Gestaltungsrichtlinie für Ladeinfrastruktur herausgegeben. Um einheitliche Standards zu garantieren und eine gute Zusammenarbeit zu ermöglichen, hat die Stadt Kriterien zusammengestellt, nach denen die Ladeinfrastruktur errichtet werden soll. Die Stadtverwaltung möchte auf diese Weise möglichst viele Unternehmen und weitere Interessenten, die in Magdeburg Ladesäulen errichten und betreiben möchten, mit wichtigen Informationen und nützlichen Hinweisen unterstützen.

Mit der Etablierung der E-Mobilität möchte die Stadtverwaltung die Verkehrssituation verbessern, die Intermodalität fördern und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Eine wichtige Voraussetzung für den Umstieg auf E-Mobilität ist eine gut ausgebaute, öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur.

Daher hat die Stadt in den vergangenen Jahren unter Einbindung eines namhaften Ingenieurbüros ein Elektromobilitätskonzept erarbeitet. Dieses enthält unter anderem ein Standortkonzept und die Gestaltungsrichtlinie für Ladeinfrastruktur im öffentlichen Straßenraum. Nachdem der Stadtrat im Juni 2023 das Elektromobilitätskonzept zur Realisierung beschlossen hat, wurden von der Stadtverwaltung die stadträumlich relevanten Inhalte in der jetzt veröffentlichten Broschüre »Gestaltungsrichtlinie für Ladeinfrastruktur E-Autos und E-Bikes« zusammengefasst. 

Broschüre in gedruckter und digitaler Form erhältlich

Unternehmen sowie private Akteurinnen und Akteure erhalten einen Gesamtüberblick, beispielsweise zu den Rahmenbedingungen und den Gestaltungsgrundsätzen. Wichtige Eckpunkte der Gestaltungsrichtlinie sind gute Sichtbarkeit, komfortable Bedienung und barrierefreier Zugang.

Ziel ist, das öffentlich zugängliche Ladesäulennetz in den nächsten Jahren spürbar zu verdichten, sodass dieses einen erheblichen Anteil an der Mobilitätswende zu einem klimaverträglicheren Straßenverkehr leisten kann. Die Schaffung von Ladeinfrastruktur für E-Bikes ist explizit Teil des Konzepts.

Die Broschüre liegt ab heute in gedruckter Form im Alten Rathaus und im Baudezernat aus und ist zudem als Dowload verfügbar.

Broschüre zur Gestaltungsrichtlinie für Ladeinfrastruktur
©
© Landeshauptstadt Magdeburg, Laura Thümler
Broschüre zur Gestaltungsrichtlinie für Ladeinfrastruktur
©
© Landeshauptstadt Magdeburg, Laura Thümler
Otto fährt elektrisch
©
© Design-Gruppe, www.design-gruppe.com

Die LH Magdeburg hatte in den vergangenen Jahren ein Elektromobilitätskonzept erarbeiten lassen. Dieses enthält u.a. ein Standortkonzept und eine Gestaltungsrichtlinie für Elektroladesäulen im öffentlichen Straßenraum. Nachdem der Stadtrat im Juni 2023 dem Elektromobilitätskonzept zugestimmt hat, hat die Stadtverwaltung die Inhalte der Gestaltungsrichtlinie in einer Broschüre zusammengefasst. Zudem enthält die Broschüre weitere wichtige Informationen für Ladesäulenbetreibende, welche Interesse haben, neue Ladesäulenstandorte in Magdeburg zu errichten.

Die Stadtverwaltung möchte auf diese Weise möglichst viele Unternehmen und weitere Akteur*innen, die sich mit dem Betrieb von Ladeinfrastruktur beschäftigen, dazu bewegen, Ihr Engagement auch auf Magdeburg auszudehnen. Ziel ist, das Ladesäulennetz in den nächsten Jahren erheblich zu verdichten, sodass dieses einen erheblichen Anteil an der Antriebswende in Richtung eines klimaverträglicheren Straßenverkehrs leisten kann.

Die Broschüre liegt in gedruckter Form im Rathaus und im Baudezernat aus und kann auch unter folgendem Link heruntergeladen werden:

Download

  • Gestaltungsrichtlinie für Ladeinfrasturktur E-Autos und E-Bikes

    Broschüre Gestaltungsrichtlinie für Ladeinfrasturktur E-Autos und E-Bikes

Adresse/Informationen

Nähere Informationen erteilt Ihnen:

Herr Siesing

Stadtplanungsamt, Abteilung Verkehrsplanung
Sachbearbeitung Konzeptionelle Verkehrsplanung

An der Steinkuhle 6
D-39128 Magdeburg

Informationen zu weiteren Themen der Abteilung Verkehrsplanung

Weitere Informationen

Die Abteilung Verkehrsplanung befasst sich mit der städtischen Gesamtverkehrsplanung, mit Planungen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), Abstimmung mit der Regionalverkehrsplanung, Verkehrserhebungen und Verkehrsprognosen, Radverkehrsplanung und der Ausarbeitung der Entwurfspläne für Verkehrsanlagen.

weitere Informationen (z.B. zu aktuellen Projekten, Veröffentlichungen, Zuständigkeiten und Aufgabenbereichen) erhalten Sie hier....

So finden Sie uns


Logo Verkehrsplanung
© Landeshauptstadt Magdeburg, Mario Schröter