Indoor-Tipps für Magdeburg
Hilfsnavigation

Indoor-Tipps für Magdeburg

Wenn es draußen regnet und stürmt, hat Magdeburg das perfekte Indoor-Erlebnis parat. Ob Mittelalter im Dommusseum Ottonianum, moderne Kunst im Kloster Unser Lieben Frauen oder Theater in der Figurenspielsammlung der villa p.: Hier wird es nie langweilig.

Ob Groß oder Klein, im Dommuseum Ottonianum entdeckt jede/r Besucher*in spannende Zeitzeugnisse aus der Vergangenheit Magdeburgs. 


Dommuseum Ottonianum

Bei Ausgrabungen rund um den Magdeburger Dom kamen beeindruckende Kostbarkeiten zum Vorschein. Dazu gehören perlenbesetzte Erzbischof-Schuhe sowie ein echt goldenes Löwenköpfchen. Diese Funde aus der Zeit Kaiser Otto des Großen sind seit Neuestem im Dommuseum Ottonianum Magdeburg zu sehen.

Und damit nicht genug: Auch spannende, mittelalterliche Tierchen gehören zu den spektakulären Zeitzeugnissen. Insgesamt 3993 Käfer aus dem Jahr 1510 wurden im Bleisarg von Königin Editha entdeckt. Per moderner Videoinstallation krabbeln diese heute über den Boden des Museums. Eine Ausstellung zum Anfassen ist in Magdeburg entstanden - und macht Geschichte für alle Generationen interaktiv erlebbar. 

Geöffnet ist das Dommuseum Ottonianum dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr. Alle Informationen finden Sie hier

Stadtführung vom Kloster Unser Lieben Frauen©AndreasLander.de

Hinter den romanischen Mauern des Klosters Unser Lieben Frauen ist Sachsen-Anhalts wichtigster Ausstellungsort für Gegenwartskunst.

Zwischen moderner Kunst und Puppenspiel

Das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen ist der wichtigste Ort für internationale zeitgenössische Kunst und Skulptur in Sachsen-Anhalt und eines der beliebtesten Touristenziele des Landes. Auf insgesamt fünf Etagen werden wichtige Positionen der internationalen Kunst nach 1960, historische Skulptur aus Antike, Mittelalter, Moderne und insbesondere dem 20. Jahrhundert, sowie in wechselnden Sonderausstellungen internationale Gegenwartskunst präsentiert. Aktuelle Informationen aus dem Kloster Unser Lieben Frauen gibt es hier.

Figurenspielsammlung villa p.

Auf drei Etagen zeigt das Puppentheater Magdeburg in einer historischen Rayonvilla die Geschichte und Entwicklung des Figurenspiels seit seinen Anfängen um 1.500 v.Chr. bis in die Gegenwart. Puppen können hier bewundert und sogar selbst ausprobiert werden. Die villa p. und das Puppentheater sind ein Erlebnis für Menschen jeden Alters. Hier geht es zur Webseite.