Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung Magdeburg
Hilfsnavigation

Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung Magdeburg

Telemann-Zentrum Magdeburg

Telemann-Zentrum Magdeburg

Mit dem Zentrum für Telemann-Pflege und Forschung ist im Nordflügel des Gesellschaftshauses Magdeburg ein Forschungsinstitut von internationaler Ausstrahlung beheimatet. Es verfügt über eine öffentlich zugängliche Präsenzbibliothek und ein weltweit einzigartig umfangreiches Archiv zu Leben und Werk des bedeutenden Sohnes der Stadt und berühmten Komponisten Georg Philipp Telemann (1681 - 1767) sowie zur Musikgeschichte Magdeburgs.

Die Tätigkeit des Telemann-Zentrums umfasst u.a. folgende Sachgebiete:

Im Telemann-Zentrum haben die Internationale Telemann-Gesellschaft e.V., der Arbeitskreis "Georg Philip Telemann" e. V. und die Melante-Stiftung Magdeburg ihren Sitz.

Weitere Informationen

16. bis 19. September: Telemann-Nachspielzeit
©
© Telemann-Zentrum (Foto: Marc Holstein)

16. bis 19. September: Telemann-Nachspielzeit

Das Herbstfestival ehrt die Telemann-Preisträgerin 2021 Elizabeth Wallfisch aus Australien (Violine) und lädt ehemalige Wettbewerbspreisträgerinnen und -preisträger nach Magdeburg ein. Damit können Konzerte und Veranstaltungen nachgeholt werden, die ursprünglich im Frühjahr geplant waren.
Mehr erfahren
Mehr erfahren
Prof. Elizabeth Wallfisch wird Telemann-Preisträgerin 2021
©
© Ben Ealovega

Prof. Elizabeth Wallfisch wird Telemann-Preisträgerin 2021

Die renommierte australische Interpretin Prof. Elizabeth Wallfisch wird den Georg-Philipp-Telemann-Preis der Landeshauptstadt Magdeburg für das Jahr 2021 erhalten. Die Ehrung am 17. ...
Mehr erfahren
Mehr erfahren
Preisträger*innen des 11. Telemann-Wettbewerbs geehrt
©
© Zentrum für Telemann-Pflege und Forschung (Foto: Viktoria Kühne)

Preisträger*innen des 11. Telemann-Wettbewerbs geehrt

Seit dem 4. September stehen die Gewinner*innen des 11. Internationalen Telemann-Wettbewerbs 2021 in Magdeburg fest. Mit dem 1. Preis wurde Nele Vertommen (Barockoboe, Belgien) ausgezeichnet. Den 2. Preis erhielt Rei Inoue (Blockflöte, Japan) und der 3. Preis ging an Ching-Yao Wang (Traversflöte, Taiwan).
Mehr erfahren
Mehr erfahren
30 Jahre Internationale Telemann-Gesellschaft: Festkonzert mit prominenter Beteiligung
©
© Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung (Fotos: siehe Beschreibung)

30 Jahre Internationale Telemann-Gesellschaft: Festkonzert mit prominenter Beteiligung

Zum 30-jährigen Jubiläum der Internationalen Telemann-Gesellschaft musizieren prominente Mitglieder in einem gemeinsamen Konzert Werke von Georg Philipp Telemann. Den Festvortrag hält der Leiter des Zentrums für Telemann-Pflege und -Forschung, Dr. Carsten Lange.
Mehr erfahren
Mehr erfahren
Lernort Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung

Lernort Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung

Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung Magdeburg Leitung: Herr Dr. Carsten Lange
im Gesellschaftshaus Magdeburg
Schönebecker Straße 129
39104 Magdeburg
+49 391 540 6755 +49 391 ...
Mehr erfahren
Mehr erfahren

Zur Geschichte

Das Telemann-Zentrum ist aus dem 1961 gegründeten Arbeitskreis „Georg Philipp Telemann“ Magdeburg hervorgegangen.

1974 wurde das Sekretariat des Arbeitskreises umgewandelt in ein Sekretariat für Telemann-Pflege und -Forschung an der Georg-Philipp-Telemann-Musikschule. Die Einrichtung des Zentrums für Telemann-Pflege und -Forschung als Abteilung der Musikschule erfolgte 1974. Am 4. Januar 1985 erhielt es den Status einer selbständigen Institution der Stadt Magdeburg. Seit 1990 ist es eine im Kulturbereich der Landeshauptstadt Magdeburg angesiedelte Institution. Am 1. April 1992 wurde im Telemann-Zentrum die Redaktion der Telemann-Auswahlausgabe eingerichtet.

Das Telemann-Zentrum hat seit 2002 seinen Sitz  im klassizistischen Gesellschaftshaus Magdeburg.

Leiter des Zentrums für Telemann-Pflege und -Forschung

  • Dr. Lutz Buchmann (1. Januar 1979 - 31. Dezember 1984)
  • Dr. Wolf Hobohm (1. Januar 1985 - 31. Januar 2003)
  • Dr. Carsten Lange (seit dem 1. Februar 2003)
x