Inhalt

Schneidersgarten

Schneidersgarten

Schneidersgarten

Abseits der Halberstädter Straße, versteckt im Stadtteil Sudenburg liegt die Parkanlage Schneidersgarten. Mit nur 1,3 Hektar stellt er eine der kleinsten Parkanlagen der Stadt dar.
Schneidersgarten © MMKT GmbH (1)
Schneidersgarten © MMKT GmbH (5)

Hervorgegangen ist der Garten aus dem Besitz des Magdeburger Großgrundbesitzers Wilhelm Schneider. Da Sudenburg zum damaligen Zeitpunk sehr wenige Grünflächen besaß, kaufte die Stadt 1907 den im 19. Jahrhundert angelegten Park vom Besitzer und machte ihn allgemein zugänglich.

Mit einem herrlichen Baumbestand und einem Spielplatz ist die Anlage gerade für die Bewohner der Sudenburg ein beliebter Treffpunkt und Oase im Großstadttrubel. Seit 1993 steht Schneidersgarten unter Denkmalschutz.

Erreichbarkeit

Haltestelle
Jordanstraße

Straßenbahn
Linie 5 und 10

Haltestelle
Südring

Straßenbahn
Linie 1, 5 und 10

Weitere Informationen

  • Größe: 1,3 ha
  • Öffnungszeiten: frei zugänglich, ganzjährig geöffnet
  • Eintritt: frei, Hunde sind angeleint erlaubt
  • Parkmöglichkeiten am Park
  • Die Hauptbereiche sind rollstuhlgerecht