Städtischer Abfallwirtschaftsbetrieb
Hilfsnavigation
Tourist Info Hotline +49 391 63601-402

Städtischer Abfallwirtschaftsbetrieb

Start

Willkommen beim Abfallwirtschaftsbetrieb. Hier erfahren Sie alles rund um das Thema Abfall, Straßenreinigung und Winterdienst in der Landeshauptstadt Magdeburg.
Abfallwirtschaftsbetrieb, Sternstraße 13
Abfallwirtschaftsbetrieb, Sternstraße 13
Mit etwa 300  Mitarbeitern sammelt und transportiert der Städtische Abfallwirtschaftsbetrieb (SAB) Restabfall, Altpapier, Bioabfall und schadstoffhaltige Haushaltsabfälle. Zu den Dienstleistungen gehören der Sperrmüllservice und der Containerdienst. Insgesamt werden drei Wertstoffhöfe und die Deponie Hängelsberge betrieben. Unseren Kunden bieten wir eine umfangreiche Abfallberatung an.

Aktuelle Meldungen

Gratisflohmarkt am 14.September

Gratisflohmarkt am 14.September

Anlieferungen auch am 03. und 10. September möglich
Der nächste Gratisflohmarkt des Abfallwirtschaftsbetriebes findet am Samstag, 14. September von ...

read more
Entsorgung von Restabfällen gesichert

Entsorgung von Restabfällen gesichert

Die Restabfälle aus Magdeburg können ab 1. Juni 2020 weiterhin im Müllheizkraftwerk (MHKW) Rothensee thermisch verwertet werden. Der entsprechende ...

read more
»Kein Bock auf Plastik im Biomüll!«

»Kein Bock auf Plastik im Biomüll!«

Gemeinsam mit #wirfuerbio Bioabfälle richtig trennen und komfortabel entsorgen
Mit der bereits im Abfallwirtschaftskonzept angekündigten Teilnahme an der deutschlandweiten ...

read more
Veränderter Stellplatz für das Schadstoffmobil

Veränderter Stellplatz für das Schadstoffmobil

Ab dem 23. März 2019 wird der Stellplatz des Schadstoffmobils und des Wertstoffmobils im Stadtteil Kannenstieg verlegt. Der ...

read more

Empfohlene Links

x

Abfallentsorgung

Stadtreinigung

Stadtreinigung / Winterdienst

Winterdienstfahrzeug


Sachgebietsleiter Stadtreinigung
Rothenseer Straße 77
39124 Magdeburg

Öffnungszeiten

Mo bis Fr

6:45 bis 15:15 Uhr


Durchführung der Straßenreinigung und des Winterdienstes auf öffentlichen Straßen und Plätzen, sofern sie nicht gemäß Straßenreinigungssatzung dem Eigentümer des anliegenden Grundstückes übertragen worden sind. Dafür werden von den Anliegern Gebühren gemäß Straßenreinigungsgebührensatzung erhoben.

  • Den Umfang der Straßenreinigungspflicht legt die Straßenreinigungssatzung fest.
    Ausschlaggebend ist die Zuordnung einer Straße zu einer Reinigungsklasse.
  • In den Reinigungsklassen II, III, IV und VI obliegt dem Reinigungspflichtigen die Reinigung des Gehweges,
    in der Reinigungsklasse V die Reinigung der Fläche vor dem Grundstück bis zur Mitte der Straße.
  • Die Reinigungspflicht umfasst insbesondere die Beseitigung von Fremdkörpern auf allen Teilen der öffentlichen Straße, auch auf Grün- und Trennstreifen, Rabatten und Straßenbegleitgrün.
    Die Reinigung beinhaltet insbesondere die Beseitigung von Schmutz, Kehricht, Laub, Schlamm, Abfällen, sonstigem Unrat, Gras und Unkraut.
  • Reinigungspflichtig sind auch Hinterlieger.
    Hinterliegergrundstücke sind Grundstücke, die nicht selbst an die öffentliche Straße angrenzen, durch diese aber erschlossen werden. Sie bilden mit dem anliegenden Grundstück eine Straßenreinigungseinheit.
    Die Eigentümer oder Besitzer der zur Straßenreinigungseinheit gehörenden Grundstücke sind abwechselnd reinigungspflichtig. Die Reinigungspflicht wechselt von Woche zu Woche.
  • Keinesfalls dürfen der Schmutz, die Abfälle und vor allem das Laub dem Nachbarn zugekehrt oder in die Gossen, Gräben, Einflussöffnungen, Straßenkanäle oder auf Hydrantendeckel gefegt werden.

Winterdienst

Das Winterdienstkonzept der Landeshaupstadt Magdeburg finden Sie hier [PDF].

Wo räumt und streut der Winterdienst des SAB?

  • Auf verkehrswichtigen Fahrbahnen in der Zeit von 03.00 bis 23.00 Uhr.
  • In der Zeit von 23.00 bis 03.00 Uhr ist der Winterdienst auf dem Magdeburger Ring und im Streckennetz der Nachtbusse im Einsatz. Die Absicherung des Rettungsdienstes hat ebenso Priorität.
  • Öffentliche Parkplätze werden nach Dringlichkeit behandelt und teilberäumt. Für die Begehbarkeit der Hauptzuwege zu den Stellflächen wird gesorgt.
  • Radwege werden nach Leistungsfähigkeit des städtischen Winterdienstes geräumt und gestreut. Im innerstädtischen Bereich wird begonnen. Denken Sie als Radfahrer daran, dass nicht alle Radwege gleich beräumt werden können. Ist mit weiterem Glatteis oder überfrierender Nässe zu rechnen, verbleiben aufgebrachte Streumittel auf den Radwegen.
  • In weiträumigen Fußgängerzonen im Innenstadtbereich werden Querungen und Anbindungen an die von Anliegern geräumten Gehwege in einer Breite von drei Metern ausgeführt.
  • An Fußgängerüberwegen und Ampeln werden zwei Meter breite Querungen geräumt und gestreut.

Haben Sie Verständnis!

Nach Schneefällen und bei Eisglätte können die Streufahrzeuge nicht überall gleichzeitig sein. Daher wird der Winterdienst nach Dringlichkeit organisiert. Vorrangig behandelt werden Fahrbahnen mit öffentlichem Personennahverkehr oder hohem Verkehrsaufkommen und gefährlichen Straßenabschnitten wie Kreuzungen und Einmündungen sowie Fußgängerüberwege. Auch in Straßen , in denen sich Kindertagesstätten oder Schulen befinden, wird der Winterdienst auf den Fahrbahnen vorrangig durchgeführt.

Ist das Hauptstraßennetz fertig, beginnt die Räumung der Nebenstraßen. Nachrangig sind Wohngebietsstraßen mit geringer Verkehrsbelastung. Diese können in normalen Wintern gar nicht, in strengen Wintern erst bei Schneehöhen ab 20 cm und langanhaltener Frostperiode geräumt oder gestreut werden.

Welche Pflichten haben Eigentümer von Grundstücken?

Alle Eigentümer oder Besitzer von Grundstücken (auch unbebauten), die durch eine öffentliche Straße erschlossen werden, sind zum Winterdienst auf Gehwegen entlang ihrer gesamten Liegenschaft verpflichtet.

Was ist zu tun?

  • Schnee räumen
  • Sand, Splitt oder Granulat bei Glätte streuen
  • nach der Schneeschmelze Streugut entfernen

Wann?

  • 07.00 bis 20.00 Uhr

Wo?
Auf Gehwegen und gemeinsamen Geh-/Radwegen in allen Reinigungsklassen

  • Gehwege bis 1,25 Meter in voller Breite
  • übrige Gehwege in einer Breite von 1,25 Meter
  • Zugang zur Fahrbahn vor jedem Grundstück in einer Breite von 1,25 Meter
  • Straßen ohne Gehwege auf jeder Seite ein Randstreifen von 1,50 Meter Breite
Wartebereiche vor Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel sowie der Überweg zum Fahrbahnrand werden von der MVB GmbH geräumt und gestreut.Die Anliegerpflichten für den übrigen Gehweg bleiben bestehen.

Welches Streumaterial kann verwendet werden?

  • Für Geh- und Radwege dürfen nur abstumpfende Mittel verwendet werden, also Sand, Splitt und Granulat.
  • Streusalz und Salz-/Sandgemische sowie andere chemische Auftaustoffe sind nicht erlaubt
  • Ausnahmen sind nur bei Treppen, Steigungen, Rampen und anderen gefährlichen Stellen zulässig. Hier ist der dosierte Einsatz von Streusalz möglich, wenn die Glätte mit anderen Mitteln und zumut-barem Aufwand nicht beseitigt werden kann. 
  • Auch grobe Stoffe, z.B. Schotter, dürfen nicht verwendet werden. 
  • Bitte denken Sie daran, Verstöße können mit einem Bußgeld belegt werden. 
  • Nach der Schnee- und Eisschmelze ist es wichtig das Streugut wieder zu entfernen.

Was kann jeder Einzelne tun?

  • Bereiten Sie sich rechtzeitig auf die Wintersaison vor.
  • Nach Schneefällen und bei Eisglätte können die Räumfahrzeuge nicht überall gleichzeitig sein. Passen Sie Ihre Fahrweise den winterlichen Straßenverhältnissen an. Planen Sie mehr Zeit ein. 
  • Denken Sie rechtzeitig an die Winterbereifung Ihres Fahrzeuges. (Faustregel: Oktober - März)
  • Bitte gewähren Sie den Räum- und Streufahrzeugen freie Fahrt.
  • Haben Sie Verständnis, wenn es durch den Winterdiensteinsatz zu Beeinträchtigungen kommt.
  • Stellen Sie sich darauf ein, dass in der Zeit von 23.00 bis 03.00 Uhr nur der Magdeburger Ring und das Streckennetz der Nachtbusse geräumt werden.
  • Lassen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit das Fahrrad stehen, wenn die Radwege ein sicheres Fahren nicht erlauben. 
  • Vermeiden Sie bei starken Schneefällen und extremer Glätte unnötige Wege.
  • Helfen Sie Kindern, älteren Menschen und Behinderten.
  • Decken Sie sich vor einem Wintereinbruch mit ausreichend Streumaterial ein.

Weitere Informationen finden Sie in der Winterdienstbroschüre des Abfallwirtschaftsbetriebes.

x

Unternehmen

Das Unternehmen

Unternehmen_Fahrzeuge

Jeder macht Abfall – aber keiner will ihn haben! Alle wollen eine saubere Stadt!
Wir kümmern uns um Ihren Abfall!


Der Städtische Abfallwirtschaftsbetrieb ist für Sie da, wenn es um Abfallentsorgung und Straßenreinigung geht.

Mit seinen etwa 300 Mitarbeitern sorgt er dafür, dass

  • Ihr Hausmüll, Bioabfälle, Altpapier und Schadstoffe getrennt gesammelt und regelmäßig entsorgt werden,
  • der von Ihnen zweimal im Jahr bequem vor der Haustür abgestellte Sperrmüll abgeholt wird,
  • die Papierkörbe im öffentlichen Verkehrsraum regelmäßig geleert werden, die Hauptstraßen der Stadt sauber und auch bei Winterwetter befahrbar sind und Fußgängerüberwege nicht zu gefährlichen Stellen werden.

Mit diesen Aufgaben stehen wir als Dienstleister im Blickpunkt der Öffentlichkeit.
Aber auch die Kolleginnen und Kollegen hinter den Kulissen tragen zur umweltgerechten Abfallwirtschaft in der Stadt bei:

  • sie betreiben eine moderne Deponie, bei der dafür gesorgt ist, dass mit der Abfallablagerung keine schädlichen Stoffe in die Umwelt gelangen,
  • sie nehmen Abfälle, die Sie persönlich abgeben möchten, am Wertstoffhof und an der Deponie entgegen,
  • sie beraten Sie in allen Fragen der Abfallentsorgung,
  • sie planen moderne Verfahren und Anlagen für die Abfallwirtschaft der kommenden Jahre,
  • sie bearbeiten Ihre Anträge bei Anmeldung zur Abfallentsorgung oder Veränderung des Behältervolumens,
  • und sie sorgen dafür, dass die moderne Technik funktioniert und immer einsatzbereit ist.

Der Städtische Abfallwirtschaftsbetrieb ist zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb.
Weitere Informationen können Sie dem Zertifikat entnehmen:

Zertifikat Entsorgungsfachbetrieb [PDF]



Weitere wichtige Informationen finden Sie hier:

 

x

Service

Kontakt

Betriebsleiterin: Doris König
Sternstraße 13
39104 Magdeburg
Behördennummer 115
+49 391 540-4601 (Betriebsleitung)
+49 391 540-4688 (Sperrmüll)
+49 391 540-4666 (Abfallberatung)
+49 391 540-4605(Fax Sekretariat)
Ihre Ansprechpartner für folgende Bereiche:

Sperrmüll- und Containerservice

Einsatzleitung Sperrmüll
Sternstraße 13
39104 Magdeburg
Sperrmüll- und Containerservice
Anmeldung Abfuhr von Sperrmüll, Baum- und Strauchschnitt, Containerabfuhr
Sternstraße 13
39104 Magdeburg

Bitte nutzen Sie die Online-Anmeldung für die gebührenfreie Sperrmüllabfuhr!

Öffnungszeiten

Mo bis Do
Fr

07:00 bis 17:00 Uhr
07:00 bis 16:00 Uhr

Abfallsammlung

Sachgebietsleiter Abfallsammlung
Sternstraße 13
39104 Magdeburg
Abfallsammlung
Einsatzleiter Abfuhr Rest- und Bioabfall, Altpapier
Sternstraße 13
39104 Magdeburg

Öffnungszeiten

Mo bis Do 07:00 bis 17:00 Uhr
Fr 07:00 bis 16:00 Uhr

 


Abfallberatung

Sachgebietsleiterin Abfallberatung, Abfallrecht
Sternstraße 13
39104 Magdeburg
Abfallberatung
Sternstraße 13
39104 Magdeburg

Öffnungszeiten

Mo, Mi, Do 7:30 bis 16:00 Uhr
Di 7:30 bis 17:30 Uhr
Fr 7:30 bis 12:00 Uhr

An-, Um- und Abmeldung von Abfallbehältern

Sachgebietsleiterin Verwaltungsrecht
Sternstraße 13
39104 Magdeburg
Behördennummer 115
+49 391 540-4609
An-, Um- und Abmeldung von Abfallbehältern
Antragstellung Abfallbehälter
Sternstraße 13
39104 Magdeburg

Öffnungszeiten

Mo bis Fr
Di

09:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 17:30 Uhr


Betriebswirtschaft

Sachgebietsleiterin Betriebswirtschaft
Sternstraße 13
39104 Magdeburg
Rechnungswesen, Abfallsäcke
Verkauf Abfallsäcke, Deponiegebührenbescheide
Sternstraße 13
39104 Magdeburg

 Kassenöffnung

Mo bis Fr
Di
Do

09:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 17:30 Uhr
13:00 bis 15:00 Uhr

Stadtreinigung / Winterdienst

Stadtreinigung / Winterdienst
Sachgebietsleiter Stadtreinigung
Rothenseer Straße 77
39124 Magdeburg

Öffnungszeiten

Mo bis Fr

6:45 bis 15:15 Uhr



Deponiebetrieb, Wertstoffhöfe, Deponiegenehmigungen

Betrieb von Abfallentsorgunganlagen
Sachgebietsleiter Abfallentsorgungsanlagen
Königstraße 96
39116 Magdeburg
Gewerbliche Anlieferung, Deponiegenehmigung
Königstraße 96
39116 Magdeburg
Betriebsbeauftragter für Abfall; Gefahrgutbeauftragter
Königstraße 96
39116 Magdeburg
Wertstoffhof Hängelsberge
mit Schadstoffsammelstelle
Königstraße 96
39116 Magdeburg
Behördennummer 115
+49 391 635-7271 (Annahme)
+49 391 635-7275

Öffnungszeiten
Mo bis Fr 7:00 bis 17:00 Uhr
Sa 7:00 bis 14:00 Uhr
Wertstoffhof Cracauer Anger
mit Schadstoffsammelstelle
Berliner Chaussee / An der Lake
39114 Magdeburg

Öffnungszeiten
Mo bis Fr 9:00 bis 17:00 Uhr
Sa 9:00 bis 14:00 Uhr
Wertstoffhof Silberbergweg
Silberbergweg 18
39128 Magdeburg

Öffnungszeiten

Mo bis Fr 9:00 bis 17:00 Uhr
Sa 9:00 bis 14:00 Uhr



Verwaltung und Personal

Sachgebietsleiterin Verwaltung und Personal
Sternstraße 13
39104 Magdeburg

Öffnungszeiten

Mo bis Fr
Di

09:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 17:30 Uhr


Planung Abfallentsorgungsanlagen, Arbeitsschutz

Planung Abfallentsorgungsanlagen
Sternstraße 13
39104 Magdeburg
Qualitätsmanagement und Bauplanung
Sternstraße 13
39104 Magdeburg
Qualitätsmanagement
Sternstraße 13
39104 Magdeburg
Arbeitssicherheit
Sternstraße 13
39104 Magdeburg

Werkstatt

Werkstatt
Rothenseer Straße 77
39124 Magdeburg
Adresse über Google Maps anzeigen

Öffnungszeiten

Mo bis Fr 07:00 bis 15:30 Uhr

x