Gesellschaftshaus Magdeburg
Hilfsnavigation

Gesellschaftshaus Magdeburg

Gesellschaftshaus Magdeburg

Das "Haus der Musik" bietet seit 15 Jahren faszinierende Konzerterlebnisse im historischen Ambiente und steht auch für Workshops, Konferenzen oder Tagungen zur Verfügung. Am 6. September beginnt die neue Saison im Gesellschaftshaus. Zum Saisonauftakt wird wie gewohnt die Sonntagsmusik ertönen, die bereits zum 570. Mal die Gäste erfreuen wird. Neben den 30 Konzerten der vier traditionellen Reihen warten etwa 70 weitere Konzertveranstaltungen auf die Gäste aus allen Generationen. Der Kartenverkauf hat bereits begonnen.
Gesellschaftshaus - Parkseite, Blick auf Terrasse am Schinkelsaal © Gesellschaftshaus Magdeburg
©
© Gesellschaftshaus Magdeburg


Schinkelsaal und Gartensaal des Hauses ermöglichen in ihren ganz verschiedenen, akustischen Gegebenheiten die hochwertige Aufführung verschiedenster musikalischer Programme vom Barock bis zur Moderne. Die beiden Konzertsäle sind jeweils für unterschiedliche Instrumental- und Vokalbesetzungen und stilistische Ausrichtungen bestens geeignet.

Musikalische Workshops finden vorwiegend im Grünen, Blauen und Roten Salon statt.  Im beschränkten Umfang wird das Gesellschaftshaus im Rahmen von Vermietungen auch für nichtmusikalische Veranstaltungen wie Konferenzen und Tagungen zur Verfügung gestellt.

Gesellschaftshaus_Blick von der Terrasse am Schinkelsaal
©
© Gesellschaftshaus Magdeburg (Foto: Dirk Wandel)
Gesellschaftshaus_Schinkelsaal
©
© Gesellschaftshaus Magdeburg (Foto: Dirk Wandel)
Gesellschaftshaus_Kronleuchter Schinkelsaal_Seitenansicht
©
© Gesellschaftshaus Magdeburg (Foto: Reimund Woithe)
Gesellschaftshaus_Flügel im Gartensaal
©
© Gesellschaftshaus (Foto: Reimund Woithe)
Gesellschaftshaus_Foyer am Gartensaal
©
© Gesellschaftshaus Magdeburg (Foto: Kathrin Singer)
Gesellschaftshaus_Terrasse am Gartensaal
©
© Gesellschaftshaus (Foto: Cornelia Schmalhaus)

Telemann-Zentrum

Darüber hinaus ist im Gesellschaftshaus das Zentrumr Telemann-Pflege und -Forschung Magdeburg beheimatet, das sich wissenschaftlich mit Leben und Werk des in Magdeburg geborenen Komponisten Georg Philipp Telemann (1681 - 1767) befasst. Auf vielfältige Weise trägt es zur Verbreitung des telemannischen Œuvres im heutigen Musikleben bei.

Pressefoto 11. Internationaler Telemann-Wettbewerb 2021 © Internationale Telemann-Gesellschaft e.V. (Foto: Viktoria Kühne)
©
© Internationale Telemann-Gesellschaft e.V. (Foto: Viktoria Kühne)

Bereits zum 11. Mal lädt die Internationale Telemann-Gesellschaft e.V. zur Teilnahme am Internationalen Telemann-Wettbewerb in Magdeburg ein. Ausgeschrieben ist er dieses Mal für historische Holzblasinstrumente (Blockflöte, Traversflöte, Barockoboe). Der Wettbewerb wird vom 6. bis zum 14. März 2021 in drei  öffentlichen Runden in Telemanns Geburtsstadt ausgetragen. Bewerbungsschluss ist der 21. Januar 2021. Die Telemann-Gesellschaft kooperiert beim Wettbewerb eng mit dem Telemann-Zentrum, Veranstaltungsort ist das GesellschaftshausNähere Informationen

x