An wen muss ich mich wenden?
Hilfsnavigation

Grundsätzlich ist für die Erbringung der Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende eine geteilte Zuständigkeit vorgesehen, und zwar die Landkreise und kreisfreien Städte für

  • Leistungen für Unterkunft und Heizung
  • Leistungen der Kinderbetreuung, Schuldnerberatung, psychosoziale Betreuung und Suchtberatung
  • den abschließenden Bedarf, z. B. Erstausstattung für Wohnung und Bekleidung, einschl. bei Schwangerschaft und Geburt, Aufwendungen für mehrtägige Klassenfahrten

die Agenturen für Arbeit für

  • alle übrigen Leistungen

Damit die Leistungen "aus einer Hand" gewährt werden können, gibt es in der Regel die Arbeitsgemeinschaften (ARGE) der einzelnen Landkreise/kreisfreien Städten und der jeweils zuständigen Agenturen für Arbeit.