Neuer Rekordsommer in der Landeshauptstadt
Hilfsnavigation
Tourist Info Hotline +49 391 63601-402

Sommersaison übertrifft Rekordjahr 2019

02_Großflächenplakat am Hauptbahnhof Wittenberg © Magdeburg Marketing GmbH © Magdeburg Marketing GmbH
©
© Magdeburg Marketing GmbH

Positive Aussichten in Magdeburg

Bei den Übernachtungszahlen in der Landeshauptstadt ist in diesem Jahr wieder eine deutliche Steigerung zu verzeichnen. Die Sommersaison übetrifft das Rekordjahr 2019. Diese Tendenz lässt auf einen starken Winter und eine nachhaltige Erholung hoffen. 

Ob längerer Urlaub, Kurzaufenthalt oder Tagesausflug – Magdeburg ist ein attraktives Reiseziel. Das belegen auch die aktuellen Übernachtungszahlen. Diese lagen im dritten Quartal mit 4 Prozent über dem Vorkrisenjahr 2019. Mit dem Wegfall der Corona-Beschränkungen kamen wieder mehr Touristen in die Stadt.

Auch in der Tourist Information am Breiten Weg zeigte sich die positive Entwicklung: Gegenüber 2019 wurden hier im Sommer 8 Prozent mehr Gästeführungen und 13 Prozent mehr Busrundfahrten verkauft.

Hintergrund Übernachtungszahlen

Das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt erhebt monatlich die Übernachtungszahlen in Beherbergungsbetrieben mit mehr als zehn Betten. 2019 war für die Landeshauptstadt das bis dahin beste touristische Jahr mit insgesamt 732.000 Gästen, davon 534.375 in den ersten drei Quartalen.

Mit den Einschränkungen der Corona-Pandemie ab März 2020 bis Februar 2022 brachen die Übernachtungszahlen ein und entwickelten sich ab März 2022 wieder mit einem positiven Trend, sodass das dritte Quartal 2022 sogar über 2019 abgeschlossen werden konnte.