Orgelkunst startet am 25. Juni in die Saison 2021
Hilfsnavigation

Orgelkunst startet am 25. Juni in die Saison 2021

Die Orgelkunstsaison kann beginnen. Ab 25. Juni feiern sechs besondere Konzerte unsere Kathedrale mit traditionellen und gleichermaßen zeitgenössischen Werken aus den fünf Jahrhunderten der Domgeschichte.

Die Tatsache, dass der Dom unter einem Dach gleich drei hervorragende Orgeln beherbergt, lässt eine enorme Orgelwerksvielfalt zu. Diese wird in der Orgelkunst voll ausgeschöpft, indem die Programme unterschiedliche Schwerpunkte setzen und so die musikalischen Feinheiten herausarbeiten.

Virtuose Töne werden bei Werken von Dieterich Buxtehude, Franz Liszt, Dan Locklair, John Weaver, Maurice Durufle, Jan Pieterszoon Sweelinck, Johann Sebastian Bach, Camille Saint-Saëns und vielen weiteren zu genießen sein.

Eröffnungskonzert mit Barry Jordan  

Die Orgelkunstreihe eröffnet am Freitag, dem 25. Juni um 19.30 Uhr Barry Jordan, dann setzt sich die Orgelkunstreihe fort mit den Organisten Michael Ging, Giampaolo di Rosa, Peter Kofler und Isabelle Demers.

Ausnahmeorganisten trotz Corona

Die Orgelkunst steht für Organistinnen und Organisten auf höchstem Niveau. Wegen der immer noch schwierigen Reisebedingungen, können jedoch nicht alle angesagten internationalen Künstlerinnen und Künstler anreisen, sodass die Dommusik kurzfristig einige Konzerte neu besetzten musste.  

Orgelwerksvielfalt

Die Tatsache, dass der Dom unter einem Dach gleich drei hervorragende Orgeln beherbergt, lässt eine enorme Orgelwerksvielfalt zu, die kaum in anderen Kirchen zu finden ist. So ermöglicht der Klangraum des Magdeburger Domes mit seiner Orgelkunstreihe die Orgelmusik und seine durch die verschiedenen Jahrhunderte geprägte stilistische Musik weiter im 21. Jahrhundert adäquat aufführen zu können und in die Zukunft zu tragen. Andererseits stehen in der Reihe auch besonders Uraufführungen und Improvisationen über verschiedene aktuelle oder spezifische Themen auf dem Programm, um zu symbolisieren wie vielfältig die Orgelmusik ist und sein kann.