Theater online
Hilfsnavigation

Theater online

Unsere Bühnen müssen weiter geschlossen bleiben. Doch die Magdeburger Theater und Kabaretts machen das Beste daraus und verlagern ihre Vorstellung ins Netz. Hier finden Sie die aktuellen Programme der Onlineaufführungen aus Magdeburg.

„Wenn Sie schon nicht zu uns kommen dürfen, dann kommen wir digital zu Ihnen“. Unter diesem Motto bietet das Theater Magdeburg eine Vielzahl von Aufführungen.

Kostenlos oder für einen kleinen Preis können Sie sich so Theaterkultur ins Wohnzimmer oder ins Ohr holen. 

Programm

Täglich: „Philisterburg“ - Audiowalk nach der Erzählung von Jacques Decour

Jacques Decour, der als 20-Jähriger 1930 für einige Monate in Magdeburg lebt, schildert in Tagebuchaufzeichnungen eine bunte, lebendige Stadt, zugleich aber auch eine zerrissene Gesellschaft, die auf den Faschismus zusteuert. Der Audiowalk beginnt am Schauspielhaus und folgt Decours Spuren durch das heutige Magdeburg.

Die Zugangsdaten zur Audiodatei erhalten Sie zum Ticketpreis von 5 € über die Theaterkasse. Sie benötigen für den Spaziergang ein Abspielgerät für MP3-Dateien (z. B. Smartphone) und Kopfhörer.

Mit den Stimmen von Iris Albrecht und Carmen Steinert, Konzeption und Textfassung: Elisabeth Gabriel, Realisierung, Sounddesign und Komposition: Karolin Killig, Mitarbeit Konzeption und Text: Veronika Riedel, Stadtgeschichtliche Beratung: Nadja Gröschner

Weitere Informationen...

ab 2. April: „HERR JENSEN STEIGT AUS“ - Hörstück nach dem Roman von Jakob Hein

Herr Jensen hat sich immer an alle Regeln gehalten. Trotzdem hat er nicht wirklich Glück im Leben. Als er auch noch seine Arbeit bei der Post verliert, beginnt er das gesellschaftliche System zu hinterfragen. In seiner
neu gewonnen freien Zeit meint er schließlich, einer großangelegten Verschwörung auf die Schliche zu kommen. Er beschließt, ein für alle Mal auszusteigen ... Ein ironischer Spaß über Abschottung, Einsamkeit und Gesellschaftsdruck.

Mit Philip Heimke, Ralph Opferkuch, Undine Schmiedl, Frederik F. Günther, Susi Wirth

Weitere Informationen...

11. April, 18.00 Uhr – 19.00 Uhr: Lockdown Lecture #3

Die Lockdown Lecture #3 entwirft mit trashigen Mitteln die Dystopie einer durch Klimawandel und Plastikverschmutzung gebeutelten Welt, in der die Herrschaft des Kapitals nicht untergehen will.

Die Lesungen finden über Zoom statt und dauern circa 45 Minuten. Die Anmeldung erfolgt jeweils telefonisch oder per Mail bei der Theaterkasse: (0391) 40 490 490, kasse@theater-magdeburg.de. Die Teilnahme ist kostenfrei!

Weitere Informationen...

18. April, 18.00 Uhr: „Wo die Liebe endet, fangen Lieder an“ - Lieder von Eugen Engel

In der Spielzeit 2021/2022 möchte das Theater Magdeburg die Oper »Grete Minde« des 1943 im Konzentrationslager Sobibor ermordeten deutsch-jüdischen Komponisten Eugen Engel zur Uraufführung bringen. Um dieses musikalische Ereignis vorzubereiten, stellt das Theater Magdeburg mit diesem Liederabend erstmals online in der kleinen Form Lieder des Komponisten vor.

Mit: Hyejin Lee, Jadwiga Postrozna und Pawel Poplawski (Klavier)

Weitere Informationen...

18. April, 18.00 Uhr – 19.00 Uhr: Lockdown Lecture #4

Auch in der Lockdown Lecture #4, einem erst kürzlich uraufgeführten, aber schon vielgepriesenen Stück, geht es um Glücksversprechen unserer Gesellschaft: Macht, Kinder, Selbstverwirklichung – die rebellische Antiheldin zieht pointenreich Bilanz und probt den Aufstand ...

Die Lesungen finden über Zoom statt und dauern circa 45 Minuten. Die Anmeldung erfolgt jeweils telefonisch oder per Mail bei der Theaterkasse: (0391) 40 490 490, kasse@theater-magdeburg.de. Die Teilnahme ist kostenfrei!

Weitere Informationen...

20. April, 19.30 Uhr: Literaturklub Online - Joseph Roth „Hiob“

Seit zehn Jahren treffen sich literaturbegeisterte Menschen ein- bis zweimal monatlich, um in entspannter Atmosphäre ein gemeinsam gelesenes Buch zu besprechen, das im Vorfeld in der Runde ausgewählt wurde.

Kostenloser Zugang online via Zoom: Anmeldung unter caroline.rohmer@theater-magdeburg.de.

Weitere Informationen...

22. April: Podcast Garderobengespräche

Der Podcast »Garderobengespräche« ist deine wöchentliche Dosis Theatergossip und Backstagewissen.

Weitere Informationen...

23. April, 19.30 Uhr: SINFONIEKONZERT IM APRIL

mit Werken von Sofia Gubaidulina und Rodion Schtschedrin.

Magdeburgische Philharmonie, Dirigentin: GMD Anna Skryleva

24. April, 18.00 – 20.00 Uhr: Bei Anruf: Kunst!

Wer das Theater Magdeburg vermisst, kann sich ganz persönlich von einem der Ensemblemitglieder anrufen lassen. Buchen Sie über die Theaterkasse ein Zeitfenster von 10 Minuten zwischen 18.00 und 20.00 Uhr und lassen Sie sich von einem Sänger oder Schauspieler des Theaters anrufen.

Die Buchung ist kostenfrei. Tel.: (0391) 40 490 490.

Mit: Ks. Undine Dreißig und Johannes Wollrab (Musiktheaterensemble) sowie Mitgliedern des Schauspielensembles

Weitere Informationen...

24. April: „Tierisch musikalisch!“, 7. Episode

In seiner Orchestersuite „Der Karneval der Tiere“ hat der französische Komponist Camille Saint-Saëns auf brillante Weise witzige Tierporträts geschaffen, die die Magdeburgische Philharmonie unter der Leitung von Justus Tennie eingespielt hat und in der Serie „Tierisch musikalisch!“ vorstellen möchte.

Mit: Nathan Bas, Justus Tennie (Klavier), Magdeburgische Philharmonie, Justus Tennie (Dirigent)

Weitere Informationen...

25. April, 18.00 Uhr: Kantinenquiz goes online

Digital Drinking: Das legendäre Kantinenquiz zieht in den Cyberspace. Zusammen mit einem Überraschungsgast stellt Moderator Christoph Förster spannende, witzige und bisher ungefragteste Fragen – nicht nur für Theaterfans! Anmelden, Bier kühl stellen, Rechner an und los geht’s!


29. April: Podcast Garderobengespräche

Der Podcast »Garderobengespräche« ist deine wöchentliche Dosis Theatergossip und Backstagewissen.

Weitere Informationen...

30. April, 19.30 Uhr: „Eden One“ - Ballett-Miniaturen von Gonzalo Galguera

In seiner neuesten Choreografie befasst sich der Ballettdirektor und Chefchoreograf des Theaters Magdeburg Gonzalo Galguera mit der Suche nach dem Paradies in uns selbst. Es ist der Beginn des Entdeckens, der Erprobung von Gefühlen, der Sehnsucht und der Unschuld.

Mit: Anastasia Gavrilenkova, Mihael Belilov, Antoine Bertran, Admir Kolbuçaj, Giorgio Perego
Kostüme: Stephan Stanisic

Weitere Informationen...

x

Puppentheater Magdeburg


Das Hoffen auf eine anhaltende Verbesserung der Situation und die daraus resultierende Wiedereröffnung des Theaters ist groß. Leider wird der Monat März diese Veränderung noch nicht mit sich bringen. Das Puppentheater der Stadt Magdeburg bleibt bis zum 31. März für das Publikum geschlossen.

Dennoch bleibt das Haus live-erlebbar durch das neue Format „Direktübertragung aus dem Puppentheater der Stadt Magdeburg“.  Die erfolgreichen Bühnenstücke aus dem Repertoire werden im leeren Saal auf der großen Bühne des Puppentheaters aufgeführt, live mit mehreren Kameras gefilmt und direkt an das Publikum zuhause gestreamt.

Die Vorstellungen sind nur während des Live-Streams (Direktübertragung)  zu sehen und danach nicht mehr „on demand“ abrufbar. Die Filmproduktion vom Magdeburger Gröninger Bad sorgt dafür, dass die Aufführungen aus dem Puppentheater live in die Wohnzimmer gebracht werden. Genutzt wird die Plattform „dringeblieben.de“. 

Livestream-Spielplan März 2021

4. April, 17.00 Uhr: Die fabelhaften Drei

von Marlis Hirche und Oliver Dassing

für Menschen ab 4 Jahren
Es spielt: Florian Kräuter
Vorstellungsdauer ca. 50 Minuten, im Anschluss moderierter Chat

Hier geht's zum Stream und den Tickets

x

Die Kugelblitze


Da nicht absehbar ist, ob, wann und wie wieder Kabarettvorstellungen stattfinden werden, haben die Kubelblitze für Sie etwas vorbereitet:

„Die Kugelblitze“- Der Film! „Wir pfeifen ab!oder husten Sie mal!

Corona - unabhängige Vorstellungstermine!
Beginn: 19:30 Uhr,
Aufführungszeitraum: 19:30 bis 22:00 Uhr.
Ein Ticket pro Homeoffice/Haushalt und alle können mitgucken!
Kartenverkauf bis 19:00 Uhr des Vorstellungstages bei Sofortüberweisung!

Magdeburger Zwickmühle


Die Magdeburger Zwickmühle feiert ihren 25. Geburtstag. Auch das natürlich nur online. Jeden Samstag erwartet sie eine neue Folge der Reihe: „Hoppla! Wir leben!“

 

Kabarett Magdeburger Zwickmühle