Workshop: Kulturstrategie 2030 in der Diskussion
Hilfsnavigation

Workshop: Kulturstrategie 2030 in der Diskussion

Strategien verhelfen Entwicklungen in die gewünschte Richtung: Für die Kulturpolitik und die kulturelle Entwicklung in Magdeburg gibt es dazu bisher die Kulturcharta 2020. Um diese zeitgemäß anzupassen, lädt das Kulturbüro am 4. Dezember zu einem Workshop in das Gesellschaftshaus ein. Im Dialog mit den Bürger*innen wird über „Kultur im Fluss - Zwischenbilanz der Kulturstrategie 2030“ diskutiert.

Ordner mit der Aufschrift Seminar und Workshop © stockpics - Fotolia
©
© stockpics - Fotolia

Was: Bürgerdialog / Diskussionsrunde Informationsflyer als PDF

Wann: 4. Dezember 2019, 15:00 bis 19:00 Uhr

Wo: Gesellschaftshaus Magdeburg, Schönebecker Straße 129

Moderation: Beate Kramer, Leiterin Kulturbüro Magdeburg

Um Anmeldung unter info@kulturstrategie-md.de wird gebeten.

Neue Schwerpunkte und Prioritäten werden diskutiert

Das Kulturbüro entwickelt, ergänzend zur Bewerbung um die europäische Kulturhauptstadt 2025, derzeit eine Strategie, welche die vor zwölf Jahren entstandene „Kulturcharta 2020“ ablösen soll. Bisher hatten sich bereits Akteur*innen der städtischen Kultureinrichtungen und der freien Szene in kleineren Arbeitsgruppen getroffen, um neue Schwerpunkte und Prioritäten zu diskutieren. Am 4. Dezember sollen diese nun vorgestellt und kritisch beleuchtet werden. Impulse geben der Kulturbeigeordnete Prof. Dr. Matthias Puhle, die Fachbereichsleiterin Susanne Schweidler und die Berliner Kulturwissenschaftlerin Cornelia Dümcke.

Der Workshop mit dem Titel „Kultur im Fluss – Zwischenbilanz der Kulturstrategie 2030“ werden Handlungsempfehlungen, Rahmenbedingungen und mögliche Maßnahmen in Arbeitsgruppen diskutiert. Bürger*innen, die sich für die kommunale Kulturpolitik interessieren, sind dazu herzlich eingeladen. Das Kulturbüro bittet alle Interessierten, sich per E-Mail an info@kulturstrategie-md.de anzumelden.

Wer nicht teilnehmen kann, hat die Möglichkeit eigene Ideen auf der InternetseiteKulturstrategie - MD zu veröffentlichen.