Bauingenieur/-in (m/w/d)
Hilfsnavigation

Bauingenieur/-in (m/w/d)

Für das Tiefbauamt der Landeshauptstadt Magdeburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Bauingenieur/-in

als Assistenz der Amtsleitung
(m/w/d)

unbefristet und in Vollzeit.

Unser Angebot an Sie:

  • Vielseitigkeit, Verantwortung und Gestaltungsspielraum innerhalb Ihres Aufgabenbereiches
  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 des TVöD mit dynamischer Gehaltsentwicklung
  • Eine betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
  • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeiten unter Berücksichtigung der Öffnungszeiten BürgerBüro
  • Eine strukturierte und etablierte Personalentwicklung; gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres BGM
  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr

Ihre Aufgaben

Als Assistenz der Amtsleitung sind Sie mit Ihrer ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit zuständig für das Informationsmanagement auf verschiedenen Ebenen:

  1. Amtsintern sorgen Sie für einen transparenten Informationsfluss zwischen der Amtsleitung und den Projektleitungen der Großbauvorhaben. Dazu gehört die Terminüberwachung und –koordinierung, die Aufgabenplanung und –bündelung, die Erläuterung von Änderungen im Ablauf gegenüber den Projektgruppen sowie die Erarbeitung von Prozessoptimierungen und deren Erörterung mit der Amtsleitung und den Projektgruppen.
  2. Dezernatsintern stellen Sie die Schnittstelle zwischen der Amtsleitung sowie dem Beigeordneten dar. Sie fungieren dabei als ständiger Ansprechpartner des Beigeordneten und des Amtsleiters zu Fragen des aktuellen Baugeschehens auf öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen. Eigenverantwortlich sorgen Sie für eine stetige Aktualisierung der entsprechenden Daten. Zudem liefern Sie Zuarbeiten in der Auswertung und Nachbereitung von Sitzungen und Terminen.
  3. Sie unterstützen das Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der externen Kommunikation zur Darstellung der aktuellen Baumaßnahmen gegenüber Medien, extern beteiligten Firmen und Dienststellen der Landeshauptstadt. Sie erarbeiten Einschätzungen aus baufachlicher und verwaltungstechnischer Sicht in Hinblick auf Bürgeranfragen sowie die Einholung von Stellungnahmen. Sie pflegen eine intensive und kommunikative Zusammenarbeit mit dem Landesverwaltungsamt und anderen zuständigen Behörden.

Weiterhin gehört zu Ihrem Aufgabenbereich die Wirtschaftlichkeitsüberwachung und Kontrolle der Einhaltung vorgegebener Budgets in Bauprojekten. Notwendige Budgetveränderungen werden von Ihnen erkannt und auf kurzem Wege in Zusammenarbeit mit der Amtsleitung zeigen Sie Lösungsvorschläge auf.

Mit Ihrer Fachkenntnis und Erfahrung in der Abwicklung von Bauvorhaben übernehmen Sie eigenständig auch kleine Projekte. Dabei obliegt Ihnen die Projektleitung und Bauüberwachung, sie sorgen für eine reibungslose Abstimmung zwischen Auftragnehmer und dem Tiefbauamt und sind verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit.

Bei der Erfüllung Ihrer Aufgaben greifen Sie auf Ihre einschlägigen Rechtskenntnisse zurück. Dies umfasst vor allem: StrG LSA, KomHVO, HOAI, VOB, Kreuzungsrecht und  technische Richtlinien des Bauwesens. Wir erwarten von Ihnen eine gute Methodenkompetenz, eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit auf verschiedensten Ebenen, Belastbarkeit und Entscheidungsstärke.

Ihr Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium eines ingenieurtechnischen Studiengangs in der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Baumanagement, Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Bau oder vergleichbar.

Weitere Informationen

Die Landeshauptstadt Magdeburg engagiert sich aktiv für die Chancengleichheit. Daher werden alle Bewerbungen unabhängig von kultureller Herkunft, Behinderung, Religion und Lebensweise begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Für nähere Fragen zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet steht Ihnen der Amtsleiter Herr Thorsten Gebhardt unter 0391/540 5431 zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.05.2019 ausschließlich über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter ID 485373, Kennung: E 64/19.

Bewerbungen per Post bzw. per E-Mail werden nicht berücksichtigt.

Folgende Unterlagen sind der Bewerbung beizufügen: Lebenslauf, Zeugniskopien mit Noten, Arbeitszeugnisse, Zeitpunkt des frühestmöglichen Eintritts. Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen.

Kosten, welche im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht erstattet.

 

Hinweise zum Schutz personenbezogener Daten und deren Verarbeitung im Rahmen des Bewerberverfahrens.