Der Pflegekinderdienst stellt sich vor
Hilfsnavigation

Der Pflegekinderdienst stellt sich vor

Der Pflegekinderdienst der Landeshauptstadt Magdeburg lädt am 3. April um 18.00 Uhr in den Franckesaal im Alten Rathaus ein. Interessierte können sich dabei rund um die Themen Pflegekinder und Pflegefamilien informieren.

Mit dieser Veranstaltung sollen besonders diejenigen Personen angesprochen werden, die sich vorstellen können, ein Pflegekind aufzunehmen. In der Veranstaltung wird über Kriterien und Voraussetzungen zur Aufnahme eines Pflegekindes berichtet. Auch die Formen der Pflege sowie finanzielle Leistungen und Versicherungen für Pflegeeltern werden vor Ort erklärt. Wer Fragen zu Pflegekindern und Pflegefamilien hat, erhält hier Antworten.

Für Kinder, die zeitweise oder dauerhaft nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können, sucht der Pflegekinderdienst des Jugendamtes geeignete Pflegefamilien. Pflegeeltern geben Kindern in einer Notlage ein befristetes Zuhause (Bereitschafts- und Kurzzeitpflege). Sie können auch über einen längeren Zeitraum Kinder aufnehmen (Langzeit- und Dauerpflege). Während des Pflegeverhältnisses erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit dem Jugendamt. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Pflegekinderdienstes.

hintergrund

Die Landeshauptstadt sucht Menschen, die sich für Kinder engagieren möchten. Neben der positiven Einstellung, sich gemeinsam mit dem Pflegekinderdienst und den jungen Menschen auf ein „neues Feld“ zu wagen, sind erzieherische Kompetenzen sowie räumliche und zeitliche Ressourcen nötig. Interessierte Familien sollten bereit sein, mit dem Pflegekinderdienst und anderen Fachdiensten sowie den jungen Menschen kreative und realistische Perspektiven zu entwickeln.