OB Dr. Trümper: Positive Gesamtbilanz 2018 - mehr Bäume gepflanzt bzw. Pflanzungen beauflagt als gefällt
Hilfsnavigation

OB Dr. Trümper: Positive Gesamtbilanz 2018 – mehr Bäume gepflanzt bzw. Pflanzungen beauflagt als gefällt

In der Landeshauptstadt Magdeburg sind von Seiten der Verwaltung im vergangenen Jahr mehr Bäume gepflanzt als gefällt worden. Das geht aus einer Analyse der Daten des Umweltamtes, des Eigenbetriebs Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg (SFM) und der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) hervor.

So hat 2018 allein der Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg (Eb SFM) 1.105 Bäume neu gepflanzt. Gefällt wurden 775 Bäume aus Gründen der Gefahrenabwehr, weil sie beispielsweise durch Stürme und andere Wettererscheinungen (Spätfolgen Hochwasser etc.) so schwer geschädigt waren, dass sie ihre Standfestigkeit verloren hatten.

Die Untere Umweltschutzbehörde hat im privaten Bereich Fällanträge für 1.053 Bäume genehmigt. Im Gegenzug wurden 882 Ersatzpflanzungen beauflagt. Die Differenz zwischen Fällgenehmigungen und angeordneten Ersatzpflanzungen ist in der Baumschutzsatzung der Landeshauptstadt begründet. Diese sieht nicht in jedem Fall eine Ersatzpflanzung vor, wenn geschädigte Bäume oder kranke Bäume gefällt werden müssen.

Die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) haben im Rahmen der planfestgestellten Maßnahmen für die 2. Nord-Süd-Verbindung (Neubau von Straßenbahntrassen) 2018 in der Raiffeisenstraße und Anfang 2019 in der Warschauer Straße 73 Bäume gefällt. Im Gegenzug werden dafür 112 Bäume neu gepflanzt.

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper: „Rechnet man all diese Zahlen aus dem vergangenen Jahr und die Fällarbeiten für die neue, vom Stadtrat beschlossene Straßenbahntrasse zusammen, ist festzustellen, dass insgesamt 198 Bäume mehr gepflanzt wurden bzw. werden als 2018 gefällt wurden. Allerdings muss hier auch angemerkt werden, dass die Nachpflanzungen bei den MVB-Maßnahmen erst erfolgen, wenn die entsprechenden Baumaßnahmen erfolgt sind. Trotzdem ist die Gesamtbilanz des vergangenen Jahres eindeutig positiv – 200 Bäume mehr gepflanzt als gefällt.“