Logo des neuen Familieninformationsbüros steht fest
Hilfsnavigation

Logo des FIB steht fest – Beste Einsendungen werden am 11. September ausgezeichnet

Die Jury hat entschieden und die besten drei Logoideen für das neue Familieninformationsbüro (FIB) ermittelt. Die jungen Schöpferinnen bzw. Schöpfer werden am 11. September um 15.30 Uhr im Alten Rathaus ausgezeichnet. Eine Werbeagentur gestaltet nun ein Logo, in welchem alle drei Wettbewerbsideen einfließen, so dass es pünktlich zur Preisverleihung das erste Mal vorgestellt werden kann. Das Logo wird künftig für Schaufenster, Flyer und andere Werbematerialien genutzt.

„Der Malwettbewerb war eine tolle Idee, um Magdeburger Familien von Beginn an mit in die Gestaltung des FIB einzubeziehen“, so Simone Borris, die Beigeordnete für Soziales, Jugend und Gesundheit. „Die Einrichtung soll die Suche nach den passenden Ansprechpartnern in der Landeshauptstadt erleichtern und Hürden abbauen, Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Wir freuen uns über die Beteiligung der Jungen und Mädchen und ihr Interesse an dem Wettbewerb.“

In einer gemeinsamen Sitzung wurden vor kurzem zunächst alle Einsendungen des Malwettbewerbs gesichtet und anhand der Kriterien Idee/ Kreativität, Eignung für das FIB und Umsetzbarkeit/ Nutzbarkeit als Logo geprüft. Die favorisierten Bilder wurden anschließend eingängig diskutiert.

Die Preise werden am 11. September an die Gewinner übergeben. Es werden jeweils zwei Kinder- und zwei Erwachsenenkarten für ein Ligaspiel des 1. FC Magdeburg, die Premiere des Tanzstücks „Roots“ im Schauspielhaus Magdeburg und ein Besuch des Zoologischen Gartens Magdeburg übergeben. Als kleines Dankeschön wird es für alle Teilnehmenden des Wettbewerbs und ihre Familien eine eigens für Kinder organisierte Rathaus-Führung geben.

Mit dem neuen Familieninformationsbüro erweitert die Landeshauptstadt Magdeburg ihr Serviceangebot. Familienmitglieder jeden Alters können sich „vom Baby bis zu den Großeltern“ mit allen Fragen melden, die sich in ihrer aktuellen Lebenssituation ergeben. Die Mitarbeiterinnen vom FIB bieten eine kompetente Erstberatung an, unterstützen bei Antragsunterlagen und vermitteln an Beratungsstellen und Fachämter. Ergänzt wird dieses Angebot durch thematische Sprechstunden und Veranstaltungen sowie einen separaten Still- und Wickelraum.

Eröffnet wird das FIB im Oktober 2018 in der Krügerbrücke 2 (Nähe Brunnen am Ulrichplatz).