Selbermach- und Reparaturinitiativen stellen sich vor
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

Nachhaltiger Konsum: Selbermach- und Reparaturinitiativen stellen sich vor

Das Umweltamt der Landeshauptstadt Magdeburg stellt am 7. Juli von 10 bis 18 Uhr offene Werkstätten vor, die sich dem Klimaschutz widmen. Zusammen mit dem Grünstreifen e.V. und dem Ökozentrum Magdeburg werden Workshops und Vorträge zum Thema angeboten. Die Veranstaltung findet im Ökozentrum in der Harsdorfer Straße 49 statt.
Im Rahmen des Masterplans "100% Klimaschutz" unterstützt das Umweltamt Initiativen, die sich einer nachhaltigen Ressourcennutzung widmen. Selbermach- und Reparaturinitiativen fördern dabei die Wertschätzung für Gegenstände, Menschen und Fähigkeiten.
 
Jedes Gerät ist irgendwann einmal hergestellt worden – sei es in Deutschland oder in Fernost, Rohstoffe und Energie wurden dafür verbraucht. Letztendlich gelangt nicht nur durch Produktion und Transport, sondern auch durch die vorzeitige Entsorgung jede Menge klimaschädliches CO2 in die Luft. Gegenstände sind durch Reparaturen länger brauchbar und die Grundstoff- und Energiemenge, die für die Herstellung neuer Produkte erforderlich ist, wird somit gespart.
 
Veränderungen fangen im Kleinen an. Selbermachinitiativen zeigen, dass Reparieren viel Spaß bereitet und relativ einfach ist. Dabei geht es den Initiativen um ein Umdenken und den Lösungen für zentralen Fragen: Was brauche ich eigentlich, damit es mir gut geht? Muss ich ständig etwas Neues kaufen?
 
Die Initiative "FLEXtronic" gibt eine Einführung ins Löten und die Fahrradwerkstatt "SoliRADisch" zeigt, wie aus einem klapprigen Drahtesel ein funktionstüchtiges Fahrrad wird. Dazu wird es einen Vortrag zu offenen Technologielaboren, Werkstätten und Wächterhäuser geben sowie ein Referat über das Verhindern des zunehmenden Insektensterbens gehalten werden.
 
Die Teilnahme an den Workshops und die Vorträge sind kostenfrei, wobei für Materialaufwendungen geringe Unkostenbeiträge anfallen können. Das vollständige Tagesprogramm ist online unter https://gruenstreifen-ev.de/projekte/gemeinsam-selbst-gemacht/ zu finden.

Hintergrund

Selbermach- und Reparaturinitiativen sind Werkstätten, die Interessierten Hilfe zur Selbsthilfe anbieten. Spezielle Werkzeuge, Maschinen und der entsprechende Platz werden hierfür geteilt. Das Wissen über Bauen, Herstellen und Reparieren von Gegenständen übertragt sich durch den gemeinsamen Austausch und die Zusammenarbeit mit anderen, sodass sich ein umweltbewusster, nachhaltiger Umgang mit wertvollen Ressourcen unter den Nutzern herausbildet.

Wie ist das Wetter?

scattclouds_day
29 °C
Wind
17 km/h
Luftfeuchte
35%
Luftdruck
1014 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
05:18 Uhr
Sonnenuntergang
21:19 Uhr
Stand: 21.07.2018 13:41 Uhr
Output erzeugt: 21.07.2018 13:45:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Virtueller Stadtrundgang

Virtueller Stadtrundgang

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -