Beratungsangebote
Hilfsnavigation
Tourist Info Hotline +49 391 63601-402

einige Beratungsmöglichkeiten in Magdeburg:

Beratung für chronisch kranke, krebskranke und behinderte Menschen durch das Gesundheits- und Veterinäramt der Landeshauptstadt Magdeburg  

Sprechzeiten: 

  • Mo, Di, Do, Fr     09.00 - 12.00 Uhr
  • Di                        14.00 - 17.30 Uhr
  • sowie nach Vereinbarung

Anfahrt:

  • Straßenbahn: Linie 1, 8, 9 und 10 (Haltestelle Kastanienstraße)        
  • Linienbus: Linie 53, 69, 71 (Haltestelle Kastanienstraße)


Adresse:

Gesundheits- und Veterinäramt
Beratung für chronisch kranke, krebskranke und behinderte Menschen - 4. Etage
Lübecker Straße 32
39124 Magdeburg

Behindertengerechter Zugang über Eingang Lübecker Straße
PKW Parkmöglichkeit: Hugenottenstraße


Ansprechpartner:

Frau Oesemann (4. Etage, Zi. 428)
Dipl.-Sozialpädagogin
0391 540 60 73
petra.oesemann@ga.magdeburg.de

Frau Ziese (4. Etage, Zi. 428)
Gesundheitswirtin (M. A.)
0391 540 60 72
claudia.ziese@ga.magdeburg.de

Frau Dömeland (4. Etage, Zi. 429)
Psychologin (M.Sc.)
0391 540 60 74
christina.doemeland@ga.magdeburg.de

Herr Dr. Klaus (4. Etage, Zi. 454)
Dipl.-Psychologe/Fachpsychologe der Medizin
0391 540 61 19
detlev.klaus@ga.magdeburg.de


Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB):

Die "Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung" wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert. Angeboten wird die unentgeltliche Unterstützung und Beratung für Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe.

Anhand der folgenden Links erhalten Sie Informationen zu den Beratungsstellen in Magdeburg:

EUTB der Volkssolidarität Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. Magdeburg

EUTB des Malteser Hilfsdienst e.V. Magdeburg

EUTB durch den Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen-Anhalt e.V.