Rückblick RoboCup 2018
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

Von den RoboCup German Open zur RoboCup-Weltmeisterschaft

Die Landeshauptstadt Magdeburg war Ende April wieder ein Wochenende lang Gastgeber für die RoboCup German Open. Das Finale der Deutschen RoboCup-Junior-Meisterschaft, der internationale RoboCup-Major-Wettbewerb der Studierenden und die MINT- Begleitausstellung lockten 4.000 Besucher auf die MESSE MAGDEBURG. Jetzt stehen die Ergebnisse in den einzelnen Kategorien fest. Die besten Juniorteams haben sich zudem für die RoboCup Weltmeisterschaft qualifiziert.

RoboCup 2018
Kinderuni zu den MINT tagen
MINT Tage 2018
MINT Tage 2018
RoboCup 2018
RoboCup 2018
RobCup  2018
RobCup Junior 2018
RobCup @home 2018
RoboCup 2018
RoboCup Rescue 2018
RoboCup Junior 2018
MINT Tage 2018
RoboCup 2018
Eröffnung RoboCup 2018
Eröffnung RoboCup 2018
Eröffnung RoboCup 2018

RoboCup Junior ist der Nachwuchswettbewerb für Schülerinnen und Schüler von zehn bis 19 Jahren. 161 Teams mit 500 Schülerinnen und Schülern und ihren 180 Betreuenden aus dem gesamten Bundesgebiet traten mit ihren selbst konstruierten Robotern in den Kategorien Soccer, OnStage und Rescue an. In allen Kategorien wurden die deutschen Meister bestimmt. Zudem wurden die neun Teams ermittelt, die im Juni zur RoboCup Weltmeisterschaft 2018 nach Montreal fahren, und die 14 Teams, die Ende Mai ins italienische Montesilvano reisen, um an der ersten Europäischen RoboCup-Junior-Meisterschaft teilzunehmen.

Alle Detailergebnisse des Wettbewerbs finden sich online unter https://robocupgermanopen.de/de/results. In der Disziplin Rescue Maze qualifizierte sich ein Schülerteam vom Werner-von-Siemens-Gymnasium aus Magdeburg mit einem dritten Platz für die Europameisterschaft in Italien.

Auch wenn es beim Schülerwettbewerb des RoboCup nicht um die Entwicklung neuer Technologien geht, lassen sich deutliche Fortschritte beobachten. Die Systeme werden technisch komplexer. So müssen sich die Teams in der Soccer-Liga mit Bildverarbeitung beschäftigen, da ein anderer Ball zum Einsatz kommt. Ebenso im Wettbewerb Rescue Maze: Hier müssen beheizte Opfer mithilfe von Temperatursensoren gefunden und anhand eines Buchstaben identifiziert werden. Nicht ohne Grund ist der RoboCup Junior einer der anspruchsvollsten Robotik-Nachwuchswettbewerbe mit hoher Qualität. Um trotzdem neuen Teams weiterhin den Einstieg zu ermöglichen, wurde in diesem Jahr ein vereinfachtes Regelwerk im Bereich Rescue geschaffen. Die neuen Ligen Rescue Line Entry und Rescue Maze Entry bieten Schulen, die erstmals zum RoboCup kommen, die Möglichkeit, mit weniger komplexen Aufgaben zu starten.

Internationaler RoboCup Major Competition

Der Wettbewerb der Major-Teams war erneut Treffpunkt internationaler studentischer RoboCup-Teams von Universitäten und Forschungsinstituten. Insgesamt 38 Teams aus 14 Ländern haben mit 303 Studierenden und Wissenschaftlern an den Roboterwettkämpfen teilgenommen. Die meisten Teams (21) stammten aus Deutschland. Aus dem Ausland gab es eine gegenüber dem Vorjahr internationalere Beteiligung mit Teams aus England, Frankreich, Indien, Iran, Italien, Japan, Mexiko, den Niederlanden, Österreich, Schweden, Schweiz, Türkei und Ungarn. Die Major-Teams nutzten die RoboCup German Open vom 27. bis 29. April 2018 als wichtigen Vorbereitungstest zur RoboCup-Weltmeisterschaft in Montreal.
 
Alle Ergebnisse des Wettbewerbs und die Platzierungen in den fünf Major-Ligen finden sich online unter https://robocupgermanopen.de/de/major. In der Disziplin RoboCup@Work errang das lokale Team der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg „robOTTO“ den dritten Platz.

Rahmenprogramm: „Technik begeistert – Perspektive MINT“

Begleitet wurden die Roboterwettbewerbe erneut von einem abwechslungsreichen Mitmachprogramm. Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, die Hochschule Magdeburg- Stendal und weitere Hochschulen aus Sachsen-Anhalt, die Wirtschaftskammern sowie viele Unternehmen, Initiativen und Verbände boten ein attraktives und vielfältiges Spektrum von Workshops, Vorführungen und Mitmachangeboten.

Höhepunkte waren die Workshops für Schulklassen am Freitag, die allesamt ausgebucht waren. Die Kinder-Uni der Otto-von-Guericke-Universität lockte am Samstagvormittag zum Familientag mehrere hundert Kinder auf das Messegelände in Magdeburg. Großer Andrang herrschte dann im Anschluss an den Ständen der Aussteller. Magnetische Knete selbst herstellen,  mathe-matische Muster entwickeln, 3D-Druck ausprobieren, einen Rennwagen erobern oder mit den Fahrrad Energie erzeugen, viele Angebote luden zum Mitmachen und Ausprobieren ein.

Breites Sponsoren und Unterstützernetzwerk

Die Organisation und Umsetzung der RoboCup German Open und der MINT-Tage war nur dank eines breiten Netzwerkes aus Sponsoren, Fördergebern und Unterstützern möglich. Die Veranstaltung wurde durch die folgenden Partner unterstützt: HARTING AG & Co. KG, IAV GmbH Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, igus GmbH, KUKA AG, KID Magdeburg GmbH, Magazino GmbH, Magna International, MathWorks, MICRO-EPSILON MESSTECHNIK GmbH & Co. KG, ÖSA Versicherungen, PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, regiocom GmbH, SWM Magdeburg und Arbeitgeberverband Gesamtmetall im Rahmen der Initiative think ING. Zudem konnten Fördergelder von Lotto Sachsen-Anhalt und der Stiftung Jugendarbeit der Stadtsparkasse Magdeburg eingeworben werden.


Veranstalter ist die Landeshauptstadt Magdeburg. Die Veranstaltung wird vom Team Wissenschaft der Landeshauptstadt Magdeburg in Zusammenarbeit mit der Dr. Bredenfeld UG vorbereitet und koordiniert. Kooperationspartner der RoboCup German Open ist wie in den Vorjahren die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und die MESSE MAGDEBURG.

Wie ist das Wetter?

04d
20 °C
Wind
9 km/h
Luftfeuchte
70%
Luftdruck
1025 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
04:51 Uhr
Sonnenuntergang
21:37 Uhr
Stand: 19.06.2018 23:42 Uhr
Output erzeugt: 19.06.2018 23:45:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -