Frei- und Strandbäder starteten am 10. Mai in die neue Saison
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

Frei- und Strandbäder starteten am 10. Mai in die neue Saison

Die Magdeburger Freibäder und Naherholungszentren starteten am Feiertag Christi Himmelfahrt in die neue Saison. Sowohl die beiden Naherholungszentren Barleber See und Neustädter See als auch die Freibäder Erich-Rademacher-Bad, Freibad Süd und Carl-Miller-Bad stehen ab dem 10. Mai für Besucher offen.

Die Landeshauptstadt Magdeburg hat die Bäder pünktlich zum Saisonstart hergerichtet. Im Zuge der Saisonvorbereitung wurden für Pflege-, Umbau- und Reparaturmaßnahmen in den Bädern rund 380.000 Euro eingesetzt, darunter 172.000 Euro für die Instandsetzung und Neuverlegung der Elektroanlagen am Barleber See. Alle Bäder sind nun für die neue Saison gut gerüstet und freuen sich auf die Besucher.

Bis einschließlich 2. September gelten grundsätzlich die bekannten Öffnungszeiten von täglich 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Allerdings werden die Öffnungszeiten auch in diesem Jahr bei Bedarf flexibel gestaltet. Für Schulklassen kann nach vorheriger Anmeldung eine Öffnung auch vor 10.00 Uhr erfolgen. An Hochsommertagen ist eine Erweiterung der Öffnungszeiten bis 20.00 Uhr möglich. Das Strandbad Barleber See öffnet wetterunabhängig von 9.00 bis 19.00 Uhr, bei schönem Wetter auch länger.

Für den Fall einer erneuten „Blaualgenblüte“ hat der Fachbereich Schule und Sport insbesondere für die Seen einen Maßnahmenplan in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt der Stadt erarbeitet. Dieser sieht neben der allgemeinen Überwachung des Gewässers, je nach Intensität des Auftretens von Cyanobakterien, die Stufe 1 – Erhöhte Aufmerksamkeit, Stufe 2 – Warnstufe sowie die Stufe 3 – Badeverbot vor. Die Badegäste werden im Bedarfsfall über zusätzliche Aushänge, Warnhinweise und über das Personal informiert. Weiterhin liegt für interessierte Badegäste allgemeines Informationsmaterial an den Kassen bereit und kann vor Ort erfragt werden, um sich über mögliche Beeinträchtigungen und Gefahren informieren zu können.

Die Tageskarte kostet in allen Frei- und Strandbädern 3,50 Euro, das für Montag bis Freitag ab 17.00 Uhr geltende Feierabendticket zwei Euro. Eine Tageskarte für Familien für fünf Personen mit maximal zwei Erwachsenen kostet sieben Euro. Eine personengebundene Saisonkarte für alle Strand- und Freibäder ist für 70 Euro zu erwerben. Kinder, Schüler, Auszubildende, Studenten, Schwerbehinderte, Freiwillige des Bundesfreiwilligendienstes, Rentner und Inhaber des Magdeburg-Passes erhalten bei Vorlage des entsprechenden Ausweises Ermäßigungen.

Eine vollständige Übersicht zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten aller Bäder und Schwimmhallen ist im Internet unter www.magdeburg.de zu finden.

Wie ist das Wetter?

moon
-1 °C
Wind
20 km/h
Luftfeuchte
81%
Luftdruck
1020 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
07:43 Uhr
Sonnenuntergang
16:13 Uhr
Stand: 21.11.2018 02:44 Uhr
Output erzeugt: 21.11.2018 02:45:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Virtueller Stadtrundgang

Virtueller Stadtrundgang

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -