RoboCup German Open 2018 eröffnet
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

RoboCup German Open: Magdeburg für drei Tage Treffpunkt der Roboter

Roboterfans aufgepasst: Die Landeshauptstadt Magdeburg ist ab dem 27. April 2018 wieder für drei Tage Gastgeber für die RoboCup German Open. Während sich die Major Teams in spannenden Wettkämpfen auf die RoboCup-Weltmeisterschaft vorbereiten, ermitteln die Junior Teams die Deutschen Meister und legen fest, wer Deutschland bei der Weltmeisterschaft in Montreal  und bei der europäischen Meisterschaft in Italien vertritt. Die Besucher können sich auch in diesem Jahr wieder auf ein vielfältiges Rahmenprogramm mit zahlreichen Workshops und Mitmachangeboten freuen.

RoboCup German Open 2018
RoboCup German Open 2018
RoboCup German Open 2018
RoboCup German Open 2018
Eröffnung RoboCup 2018
Eröffnung RoboCup 2018
Eröffnung RoboCup 2018
Eröffnung RoboCup 2018
Eröffnung RoboCup 2018

„Einmal im Jahr trifft sich der Robotik-Nachwuchs in Magdeburg zum Austausch. In attraktiven Wettbewerben zeigen die Teams die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Robotern und den aktuellen Stand der Forschung“, lädt Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper die Besucher ein. „Besonders beeindruckend sind auch immer wieder die zahlreichen Schülerinnen und Schüler, deren Begeisterung für das Thema Robotik ansteckend ist.“

Die attraktiven Roboterwettbewerbe verknüpfen in einzigartiger Weise Nachwuchsförderung und anspruchsvolle Forschung und Lehre, vor allem auf dem Gebiet der mobilen Robotik. Dabei stehen mittlerweile Service-Roboter, Such- und Rettungsroboter sowie Roboter für industrielle Anwendungen im Fokus und schaffen so die Brücke zu realen Anwendungen.

Deutsche RoboCup Junior-Meisterschaften in Halle 2

RoboCup Junior ist der Nachwuchswettbewerb für Schülerinnen und Schüler von 10 bis 19 Jahren. Über 161 Schülerteams aus dem gesamten Bundesgebiet treten mit ihren selbst konstruierten Robotern in Magdeburg an und werden in den Kategorien Soccer, OnStage und Rescue die Deutschen Meister ermitteln. Darüber hinaus werden die besten Teams nach einem Quotensystem für die Teilnahme an der RoboCup-Weltmeisterschaft 2018 in Montreal und der europäischen RoboCup Junior Meisterschaft 2018 in Montesilvano nominiert.

Aus Sachsen-Anhalt haben sich in diesem Jahr nach einer anspruchsvollen bundesweiten Qualifikation mit über 520 Schülerteams ein Team des Magdeburger Werner-von-Siemens-Gymnasiums, ein Team der Magdeburger Oskar-Linke-Gemeinschaftsschule und ein Team des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums aus Wernigerode für die RoboCup German Open qualifiziert.

Internationale RoboCup Major Competition in Halle 1

Der Wettbewerb der Major-Teams ist Treffpunkt internationaler RoboCup-Teams von Universitäten und Forschungsinstituten. Neben vielen Mannschaften aus Deutschland sind Teams aus den Niederlanden, England, Frankreich, Indien, Iran, Italien, Japan, Mexiko, Österreich, Pakistan, Portugal, der Schweiz, Schweden, Türkei und Ungarn angereist.

In fünf verschiedenen Disziplinen zeigen die Teams das Können ihrer autonom agierenden Roboter. So geben die Serviceroboter in der RoboCup@Home-Liga einen Einblick, wie sie uns im Alltag künftig unterstützen können. Doppelpass, Dribbeln und Einwurf sind Herausforderungen für die zweibeinigen Fußballroboter in der Standard Platform League. In der Rescue-Robot-Liga operieren Roboter in einem nachgebildeten Katastrophenszenario, wie es sich beispielsweise nach einem Erdbeben darstellt, und durchsuchen verschiedene Parcours nach zu rettenden Opfern.

In den beiden Ligen RoboCup@Work und Logistics werden Arbeits- und Logistikprozesse dargestellt und optimiert. Die Logistics League ist eine RoboCup-Disziplin mit einem industriellen Hintergrund. Die Teams müssen einen Materialfluss für die Herstellung eines Produktes aufbauen und optimieren. Bei der RoboCup@Work-Liga wird ebenfalls der Einsatz von Robotern im industriellen Kontext erforscht und erprobt. Dabei geht es darum, wie Roboter künftig bei der Zusammenarbeit mit Menschen eingesetzt werden können. In dieser RoboCup-Disziplin wird das Team der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg „robOTTO“ vertreten sein.

Rahmenprogramm: „Technik begeistert – Perspektive MINT“

Begleitet werden die RoboCup German Open erneut von einem abwechslungsreichen Mitmachprogramm. Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, die Hochschule Magdeburg-Stendal und weitere Hochschulen aus Sachsen-Anhalt, die Wirtschaftskammern sowie viele Unternehmen, Initiativen und Verbände bieten ein attraktives und vielfältiges Spektrum von Workshops, Vorführungen und Mitmachangeboten.

So gibt es neben den beliebten Roboterschnupperkursen auch Workshops zum Programmieren oder zur verschlüsselten Kommunikation. Am Samstag, 28. April, ist Familientag und die Kinder-Uni der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ist zu Gast und erklärt den jungen Besuchern, wie Elektroautos funktionieren. Am Samstagnachmittag stellt das Autorenduo Diana und Philipp Knodel in einer interaktiven Lesung sein Kinderbuch „Einfach Programmieren für Kinder“ vor. Das vollständige Rahmenprogramm ist unter www.magdeburg-mint.de verfügbar. Für die Workshops sind Anmeldungen notwendig, die online über die genannte Internetseite möglich sind.

Die RoboCup German Open und das Rahmenprogramm sind am Freitag, 27. April, von 9.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag, 28. April, von 10.00 bis 18.00 Uhr für Besucher geöffnet. Am Sonntag, 29. April, sind zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr die Finalspiele der RoboCup German Open. Der Eintritt ist frei.

Breites Sponsoren und Unterstützernetzwerk

Die Organisation und Umsetzung der RoboCup German Open ist nur dank eines breiten Netzwerkes aus Unterstützern und Sponsoren möglich. 16 verschiedene Unternehmen und Förderer sind in diesem Jahr mit an Bord und engagieren sich für die Förderung des technischen Nachwuchses.

Die MINT-Tage „Technik begeistert – Perspektive MINT“ und die RoboCup German Open werden durch die finanzielle Unterstützung der folgenden Partner ermöglicht: HARTING AG & Co. KG, IAV GmbH Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, igus GmbH, KUKA AG, KID Magdeburg GmbH, Magazino GmbH, Magna International, MathWorks, MICRO-EPSILON MESSTECHNIK GmbH & Co. KG, ÖSA Versicherungen, PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, regiocom GmbH, SWM Magdeburg und Arbeitgeberverband Gesamtmetall im Rahmen der Initiative think ING. Zudem gibt es für die Veranstaltung Fördergelder von Lotto Sachsen-Anhalt und der Stiftung Jugendarbeit der Stadtsparkasse Magdeburg.

Die Schirmherrschaft über die Veranstaltung hat der Finanzminister des Landes Sachsen-Anhalt André Schröder übernommen.

Veranstalter ist die Landeshauptstadt Magdeburg. Die MINT-Tage „Technik begeistert – Perspektive MINT“ und die RoboCup German Open werden im Team Wissenschaft der Landeshauptstadt Magdeburg in Zusammenarbeit mit der Dr. Bredenfeld UG vorbereitet und koordiniert. Kooperationspartner der RoboCup German Open sind wie in den Vorjahren die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und die MESSE MAGDEBURG.

Wie ist das Wetter?

01d
23 °C
Wind
8 km/h
Luftfeuchte
64%
Luftdruck
1022 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
06:08 Uhr
Sonnenuntergang
20:22 Uhr
Stand: 22.08.2018 09:44 Uhr
Output erzeugt: 22.08.2018 09:45:07

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Virtueller Stadtrundgang

Virtueller Stadtrundgang

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -