Matchmaking-Veranstaltung chinesischer und deutscher Unternehmen
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

Matchmaking-Veranstaltung chinesischer und deutscher Unternehmen am 24. April in Magdeburg

Im Rahmen einer sog. Matchmaking-Veranstaltung hat Wirtschaftsbeigeordneter Rainer Nitsche am 24. April 2018 eine Delegation chinesischer und deutscher Unternehmer, Wissenschaftler und kommunaler Vertreter im Alten Rathaus begrüßt. Das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung war durch Staatssekretär Dr. Jürgen Ude vertreten. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Themen wie Mobilität und Automotive, die feierliche Unterzeichnung einer Absichtserklärung und eine Podiumsdiskussion. Matchmaking meint in diesem Sine eine Netzwerk-Veranstaltung, bei der potenzielle Geschäftspartner zusammengeführt werden sollen.

Dr. Gundula Henkel, Leiterin des Int. Büros für Wirtschaftsförderung und Zheng Tang, stellvertretender Direktor von China International Investment Promotion Agencia (CIIPA), unterzeichnen die Absichtserklärung.
Matchmaking-Veranstaltung chinesischer und deutscher Unternehmen
Dr. Jürgen Ude,  Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung

Die Ottostadt war eine Station der Veranstaltungsreihe „Invest in China“ auf der diesjährigen Hannover Messe, die darauf abzielt, deutsch-chinesische Kooperationen und Investitionen zu stärken. Organisator ist die China International Investment Promotion Agency (CIIPA) des Handelsministeriums der Volksrepublik China. Über 100 chinesische und deutsche Gäste nahmen an der heutigen Netzwerk-Veranstaltung im Alten Rathaus teil. Das Programm beinhaltete unter anderem einen Vortrag zur regionalen Innovationsstrategie Sachsen-Anhalts mit dem Schwerpunkt Mobilität, die Vorstellung des Clusters MAHREG Automotive und eine Podiumsdiskussion zum Thema „Industriekooperationen“.

Einer der Höhepunkte bildete die feierliche Unterzeichnung einer Absichtserklärung zwischen der Landeshauptstadt Magdeburg und der CIIPA. Darin vereinbarten beide Partner, Kooperationen des IKAM (Institutes für Kompetenz in AutoMobilität GmbH) und des Clusters MAHREG Automotive mit der deutsch-chinesischen Arbeitsgruppe zur Investitionsförderung in der Automobilbranche zu unterstützen und chinesischen Unternehmen aus der Automobilbranche Hilfe beim Marktzugang in Sachsen-Anhalt anzubieten.

Seit vielen Jahren pflegt die Ottostadt enge Beziehungen zu China. „Es gibt bereits wichtige Ansiedlungen und Wirtschaftsaktivitäten chinesischer Unternehmer in Magdeburg und Umgebung. Es ist eine freundschaftliche Partnerschaft zwischen vielen chinesischen und deutschen Unternehmen sowie den städtischen Bereichen entstanden“, so Rainer Nitsche.

Organisiert wurde die Matchmaking-Veranstaltung vom Internationalen Büro für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Magdeburg und der CIIPA. Das Ziel der Veranstaltung lag darin, die aktive Vernetzung von Unternehmen aus China, Magdeburg und Ostdeutschland zu fördern, damit eine grenzüberschreitende Kooperationsplattform beider Länder aufzubauen und die Unternehmen beim Zusammenkommen mit potentiellen Partnermärkten und -projekten zu unterstützen.

Hintergrund
Bereits im Dezember 2017 unterzeichneten die Landeshauptstadt Magdeburg und die CIIPA eine strategische Vereinbarung zur Förderung der Investitionskooperation beider Richtungen. Damit sollen Unternehmen in Magdeburg und Umgebung unterstützt werden, um die Markt- und Unternehmensressourcen Chinas besser zu nutzen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit bemühen sich beide Partner aktiv darum, eine Arbeitsplattform aufzubauen und die Zusammenarbeit in den Bereichen Automobil- und Ersatzteile, intelligente Produktion, Chemie, erneuerbare Energien und neue Materialien voranzutreiben.

Wie ist das Wetter?

fewclouds_day
23 °C
Wind
23 km/h
Luftfeuchte
47%
Luftdruck
1019 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
05:14 Uhr
Sonnenuntergang
21:23 Uhr
Stand: 18.07.2018 10:44 Uhr
Output erzeugt: 18.07.2018 10:45:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Virtueller Stadtrundgang

Virtueller Stadtrundgang

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -