Startschuss für Landesgartenschau 2018 in Burg
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

Startschuss für Landesgartenschau 2018 in Burg

Am 21. April wurde die 4. Landesgartenschau Sachsen-Anhalt in der Stadt Burg eröffnet. Auf rund 17 Hektar können Interessierte 170 Tage lang die vier Gärten besuchen. Knapp 6,5 Millionen Euro hat die Durchführung gekostet. Insgesamt werden 450.000 Besucher aus Sachsen-Anhalt und den umliegenden Bundesländern erwartet. Auch die Landeshauptstadt Magdeburg hat einen Stadtgarten gestaltet.

Der Stadtgarten der Landeshauptstadt Magdeburg
 v.l.n.r Dany Horn und Doreen Trautvetter vom Eigenbetrieb Stadtgarten & und Friedhöfe Magdeburg legen letzte Hand an.
Doreen Trautvetter und Dany Horn, Planerinnen, und Simone Andruscheck, Betriebsleiterin des Eigenbetriebes Stadtgarten & Friedhöfe Magdeburg, bei der Endabnahme des Stadtgartens Magdeburg.
Das Logo der Ottostadt an einem Sitzsack
Der Stadtgarten der Ottostadt Magdeburg
Der Weinberg auf der LaGa
Der Stadtgarten der Ottostadt auf der Landesgartenschau 2018
Der Blick vom Weinberg
Die Blumenwiese auf dem Weinberg
Sitzflächen auf dem Weinberg

Bis zum Oktober 2018 gilt in Burg das Motto: „Gartenschau ist Stadtschau“. Die Verbindung von Mensch und Natur steht besonders im Fokus der diesjährigen Landesgartenschau Sachsen-Anhalt. Mit dem Leitgedanken „Zukunft gestalten“ hatte sich die Stadt Burg um die Ausrichtung der Landesgartenschau beworben. Nach dem Zuschlag für die Landesgartenschau 2018 haben die Bauarbeiten im August 2015 begonnen. Der erste Baum wurde vor zwei Jahren, am 21. April, gepflanzt. Die Gartenschau kann auch als Auslöser für die Neugestaltung der vier Parkanlagen, Goethepark, Weinberg, Ihlegärten und Flickschupark angesehen werden.

Die Landesgartenschau 2018 soll der Stadt Burg zudem einen Imagegewinn bringen. Neben der neuen Gestaltung ehemaliger Brachflächen, werden auch regionale Kooperationen gefördert, neue Impulse für den Tourismus ermöglicht und die städtische Infrastruktur verbessert.

Besucherinnen und Besucher können die Gartenschau täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr besuchen. Die kulturellen Abendveranstaltungen haben gesonderte Öffnungszeiten. Neben den gastronomischen Angeboten auf dem Gelände der Gartenschau, werden zusätzlich verschiedene Gästeführungen und längere Reiseaufenthalte angeboten.

Wie ist das Wetter?

moon
14 °C
Wind
4 km/h
Luftfeuchte
85%
Luftdruck
1019 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
06:54 Uhr
Sonnenuntergang
19:18 Uhr
Stand: 19.09.2018 06:15 Uhr
Output erzeugt: 19.09.2018 06:15:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Virtueller Stadtrundgang

Virtueller Stadtrundgang

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -