Baubeginn auf dem Spielplatz Hegelstraße
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

Baubeginn auf dem Spielplatz Hegelstraße

Der Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg hat heute begonnen, den Spielplatz in der Hegelstraße zu sanieren. Für rund 328.000 Euro wird der beliebte Spielplatz im Stadtzentrum in den nächsten Monaten umgebaut und um einzelne Spielbereiche und verschiedene Spielelemente ergänzt. Zu Beginn der Maßnahme liegt das Hauptaugenmerk auf der Sanierung der vernetzten Wegebeziehungen, die die insgesamt acht Spielbereiche miteinander verbinden.

Im Zuge der Baustelleneinrichtung kann es im Umfeld des Spielplatzes – vor allem aber in der Leibnizstraße – zu Einschränkungen für Passanten und den ruhenden Verkehr kommen. Hier werden Baustellenzufahrten angelegt, daher bittet der Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe um Verständnis und darum, den Bereich zu umgehen.

Im ersten Bauabschnitt wird der Spielplatz zunächst vollständig gesperrt, um die Wege aufzuarbeiten. In einem zweiten Bauabschnitt soll dann der Kleinkindspielbereich im Südosten erweitert und durch zwei neue Spielgeräte ergänzt werden. Für Kinder ab drei Jahren wird die Spielkombination „Die Meerjungfrau & Das hässliche Entlein“ mit einer Kletterwand, eine Rutsche und einer Rutschstange viele Möglichkeiten zum Spielen und Verstecken bieten. Durch einen integrierten QR-Code werden die Spielgeräte interaktiv, d.h. dass mit Smartphones und anderen mobilen Endgeräten Märchen zum Leben erweckt werden können. Darüber hinaus bekommt der Kleinkindbereich eine Sand- und Wasserstation in Form eines Delphins, die die Kleinsten zum Matschen einladen soll.

Im Rahmen der Bauarbeiten finden zudem weitere neue Gestaltungs- und Spielelemente ihren Weg auf den 5.779 m² großen Spielplatz. So werden zur Aufwertung der integrierten Aufenthaltsfläche Hüpfekästen, ein Buchstabenspiel, ein Kreismühlenspiel sowie eine großes „Mensch ärgere Dich nicht“-Spiel die Aufenthaltsqualität verbessern.

Während der Sanierung könnten zudem rund 900 Tonnen Sand ausgewechselt und die Netze des Kletterturms erneuert werden. Darüber hinaus wird das alte Becken im Südwesten ausgebaut, sodass dort ein barrierefreies Pflaster entsteht. Auch sollen neue Ausstattungselemente wie Bänke und Papierkörbe zum Verweilen auf der generationsübergreifend bespielbaren Fläche einladen.

In Abhängigkeit der Witterungsverhältnisse werden die Bauarbeiten voraussichtlich im November abgeschlossen. Inwiefern über die Sommermonate bereits Teilbereiche zum Spielen freigegeben werden können, hängt vom Verlauf der Bauarbeiten ab und kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden.

Im Zuge der Baumspendenaktion „Mein Baum für Magdeburg“ sollen Bäume, die im vergangenen Herbst aus Gründen der Verkehrssicherheit gefällt werden mussten, auf dem Spielplatz nachgepflanzt werden.

Die Erneuerung des Spielplatzes basiert auf der Prioritätenliste der Spielplatzflächenkonzeption 2015-2020 (2015) der Landeshauptstadt Magdeburg. Sie wird durch Mittel aus dem Förderprogramm Stadtumbau Ost „Aufwertung von Stadtteilen/ Stadtquartieren“ finanziert.

Wie ist das Wetter?

01d
19 °C
Wind
16 km/h
Luftfeuchte
69%
Luftdruck
1024 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
04:51 Uhr
Sonnenuntergang
21:37 Uhr
Stand: 19.06.2018 08:15 Uhr
Output erzeugt: 19.06.2018 08:15:08

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -