Antrittslesung der Magdeburger Stadtschreiberin Nellja Veremej
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

Antrittslesung der Magdeburger Stadtschreiberin Nellja Veremej

Die neue Magdeburger Stadtschreiberin Nellja Veremej hält am 21. März ab 20.00 Uhr ihre Antrittslesung im Forum Gestaltung. Die in Russland geborene Schriftstellerin ist seit 1. März 2018 offiziell im Amt und wird sieben Monate lang in Magdeburg leben und arbeiten. Die sonst in Berlin lebende Autorin folgt auf Inger-Maria Mahlke und die ehemaligen Stadtschreiber Bernd Wagner, Anja Tuckermann, Peter Wawerzinek und Werner Fritsch. Nellja Veremej ist somit die 6. Stadtschreiberin Magdeburgs.

Während ihrer Antrittslesung im Forum Gestaltung stellt die Autorin Passagen aus ihrem Debüt, dem Wenderoman „Berlin liegt im Osten“, vor, der von einer geographischen und kulturellen Reise durch Russland bis nach Berlin erzählt Dabei verarbeitet Veremej auch ihre Kindheitserinnerungen in der ehemaligen Sowjetunion. Der Eintritt ist an diesem Abend frei.

Die neue Magdeburger Stadtschreiberin will sich in Magdeburg mit der neueren Geschichte der Stadt beschäftigen und plant, ihren Fokus auf die Zeit unmittelbar vor und nach der politischen Wende 1989/90 zu legen. Zudem möchte sie sich mit dem Leben und Werk des Magdeburger Künstlers Heinrich Apel beschäftigen.

Die 1963 geborene Schriftstellerin studierte an der Staatlichen Universität Leningrad mit dem Abschluss Russische Philologie und zog 1994 nach Berlin. Zwischenzeitlich lebte sie zudem in Novi Sad, Serbien, und absolvierte die dortige Journalistenschule. Nellja Veremej arbeitete bereits als Russischlehrerin, Übersetzerin und Journalistin. Inzwischen ist sie hauptberuflich als freie Schriftstellerin tätig. Veremej ist 2010 mit dem Newcomer- und Publikumspreis des Literaturwettbewerbs Wartholz, 2014 mit dem Chamissopreis-Förderpreis und dem Hölderlin-Preis Bad Homburg (Förderpreis) ausgezeichnet worden und stand 2013 gleich mit ihrem ersten Roman „Berlin liegt im Osten“ auf der Longlist des Deutschen Buchpreises. 2016 veröffentlichte sie den Roman „Nach dem Sturm“.

Wie ist das Wetter?

rain
15 °C
Wind
30 km/h
Luftfeuchte
88%
Luftdruck
1014 hPa
Niederschlag
1,8 mm
Sonnenaufgang
04:52 Uhr
Sonnenuntergang
21:38 Uhr
Stand: 21.06.2018 14:15 Uhr
Output erzeugt: 21.06.2018 14:15:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Virtueller Stadtrundgang

Virtueller Stadtrundgang

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -