Historische Schiffe aus Hafenbecken gehoben
Hilfsnavigation
Tourist Info Hotline +49 391 63601-402

Historische Schiffe aus Hafenbecken gehoben

Im Rahmen eines Projektes der Arbeitsfördergesellschaft GISE ist die Herrichtung einer Schute, eines Eimerkettenbaggers und einer Tauchglocke zu Museumsschiffen geplant. In einer ersten Etappe wurden dazu heute die Schute und der Eimerkettenbagger aus dem Hafenbecken des Wissenschaftshafens gehoben und zu ihren künftigen Standort in der Nähe des Museumsschiffes „Gustav Zeuner“ transportiert.
Der Eimerkettenbagger hat ein Gewicht von 70 Tonnen. Die Länge beträgt 20,84 Meter, der Tiefgang im leeren Zustand 0,87 Meter, beladen 1,32 Meter. Die Schute hat eine Länge von 18 Metern, einen Tiefgang von 0,2 Metern und ein Gewicht von 20 Tonnen. Beide Schiffe lagen bislang im Hafenbecken des Wissenschaftshafens. Der Taucherschacht folgt im kommenden Jahr. Finanziert wird das arbeitsförderliche Projekt größtenteils vom Jobcenter Landeshauptstadt Magdeburg.

Impressionen der Hebung des Eimerkettenschwimmbaggers

IMG_8473
IMG_8474
Historische Schiffe aus Hafenbecken gehoben
IMG_8482
Historische Schiffe aus Hafenbecken gehoben
IMG_8491
IMG_8496
IMG_8469