Datenbank zu Musikadressen in Magdeburg
Hilfsnavigation

Datenbank zu Musikadressen in Magdeburg: Leitfaden für Musikinteressierte online

Der neue Service soll Musikinteressierten, Musiklehrern- und -pädagogen, Musikschülern, professionellen Musikern, Ensembleleitern sowie Amateurmusikern und Vereinen des Magdeburger Musiklebens einen Überblick über die klassische Musikszene an die Hand geben.
Die Musikbibliothek der Stadtbibliothek Magdeburg stellt ab sofort eine Datenbank mit Musikadressen aus Magdeburg auf ihre Internetseite unter www.stadtbibliothek-magdeburg.de. Die Datenbank enthält über 150 Adressen mit Telefonnummern und Links zu Internetauftritten von klassischen Vokal- und Instrumentalensembles, Bibliotheken mit Musikbeständen, Musik-Festivals- und -Wettbewerben, Musik- und Tanzschulen, Musiktherapieeinrichtungen sowie Instrumentenbauern, Musikproduzenten, Musikgesellschaften und Musikgeschäften.


Der neue Service soll Musikinteressierten, Musiklehrern- und -pädagogen, Musikschülern, professionellen Musikern, Ensembleleitern sowie Amateurmusikern und Vereinen des Magdeburger Musiklebens einen Überblick über die klassische Musikszene an die Hand geben. Für Neu-Magdeburger auf der Suche nach einer Mitspiel- oder Mitsingmöglichkeit soll sie außerdem eine Orientierungshilfe bieten.

Neben dem regional umfangreichsten und aktuellsten Bestand an Musikalien, audiovisuellen Medien sowie Büchern zu Musikerpersnlichkeiten und einem umfangreichen musikpädagogischen Bestand in der Musikbibliothek am Breiten Weg stellt diese Datenbank zusammen mit dem Sammelprojekt „Made in Magdeburg“ (Produktionen regionaler Interpreten und Komponisten) ein weiteres Alleinstellungsmerkmal der zweitgrößten Musikbibliothek Sachsen-Anhalts dar.

Die Datenbank ist unter der Internetadresse http://www.magdeburg-stadtbibliothek.de/seite/258920/musikbibliothek.html abrufbar.