Soziale Betreuung
Hilfsnavigation

50.53    Soziale Betreuung von Zuwanderern in kommunal angemieteten Wohnungen


Folgende Angebote gelten ausschließlich für ausländische Personen in
kommunal angemieteten Wohnungen:

  • Aufnahme und Unterbringung von Asylbewerbern, anerkannten Flüchtlingen, abgelehnten Asylbewerbern mit Duldung, jüdischen Zuwanderern (Kontingentflüchtlingen) und Spätaussiedlern
  • Allgemeine Beratung und Betreuung zu Fragen des täglichen Lebens im Zusammenhang mit Personen eines anderern Kulturkreises
  • Beratung, Betreuung und Unterstützung in allgemeinen sozialen Belangen (z.B. Möglichkeit der Wohnungsversorgung, KITA-Besuch, Beschulung, medizinischer Versorgung u.a.)
  • Sozialpädagogische Einzelfallhilfe
  • Interkulturelle Beratung und Koordination zur Förderung der Integration
  • Mitarbeit im Magdeburger Netzwerk für Integrations und Ausländerarbeit
  • Kooperation mit freien und öffentlichen Trägern im Rahmen der Flüchtlingshilfe

Informationsblatt zur Leistungserbringung nach der DSGVO

TERMINRESERVIERUNG

Auftragsgrundlagen und Formulare finden Sie hier.