Würde. Selbst. Wählen
Hilfsnavigation
Tourist Info Hotline +49 391 63601-402

Veranstaltungskalender Magdeburg

In Magdeburg können Sie jeden Tag etwas erleben. Damit Sie in der Fülle der täglichen Veranstaltungen genau die finden, nach der Sie suchen, bietet unsere Veranstaltungsdatenbank die Informationen, die Sie brauchen.

Unsere Suchmaske bietet Ihnen zur Eingrenzung der Suchtreffer verschiedene Suchoptionen an. Wählen Sie einfach eine Veranstaltungskategorie, einen Veranstaltungsort oder den Zeitraum, für den Sie Veranstaltungen angezeigt haben möchten.
Bei der Auswahl des Zeitraumes beachten Sie bitte, dass zur Aktivierung des jeweils eingegebenen Start- und/oder Enddatums das Auswahlfeld vor dem Datum markiert werden muss.

Wahlweise können Sie auch die Veranstaltungen der Datenbank nach einem beliebigen Stichwort oder -wortteil durchsuchen lassen. Dazu müssen Sie keine Platzhalter wie '*' oder '?' nutzen.

Für alle Veranstaltungen gilt: Änderungen vorbehalten

Die entsprechenden Karten für Ihre Veranstaltung erhalten Sie bei den bekannten Vorverkaufsstellen sowie bei den jeweiligen Veranstaltern.

Eigene Veranstaltung jetzt kostenlos eintragen.


Weitere Auswahlkriterien

 

Würde. Selbst. Wählen

20.05.2019 bis 28.06.2019
Magdeburg
geöffnet: montags bis freitags von 08.00 - 18.00 Uhr

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Ein Ausstellungsprojekt zu 100 Jahre Frauenwahlrecht
Von Sabine Felber in Kooperation mit 28 Frauen aus dem Burgenlandkreis

Im November 2018 jährt sich zum hundertsten Mal die Einführung des Frauenwahlrechts. Die zu diesem Anlass konzipierte multimediale Wanderausstellung stellt dazu Fragen: Was verstehen wir unter Selbstbestimmung? Was ist gemeint, wenn wir von Würde sprechen? Und welche Bedeutung hat für uns das Recht, wählen gehen zu dürfen?

28 Frauen aus dem Burgenlandkreis kommen in der Ausstellung mit ihren sehr unterschiedlichen Meinungen zu Wort. Es sind Frauen im Alter von 19 bis 92 Jahren die in Deutschland leben. Sie sind Chemielaborantinnen oder Rentnerinnen, sie arbeiten als Putzkraft oder Managerin. Die Fotografien zeigen sie an ihren Lieblingsorten - hinter dem Schlagzeug, in der Kirche, am Klavier. Flankiert werden die Bilder von Aussagen der Frauen zum Thema Würde.

Eine Toninstallation widmet sich dem Thema »100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland«. So können die Ausstellungsbesucher neben den Foto-Text-Collagen fünf digitale Geschichten ansehen und anhören, in denen Frauen ihre Erlebnisse um das Thema Würde schildern.

Foto: Sabine Felbert

Die Künstlerin, Fotografin und Soziologin Sabine Felber hat die Frauen auf dem Weg zu den Porträts begleitet. Mit der von ihr entwickelten Methode der Autobiografischen Fotografie entstehen Bilder, die die Frauen selbst aktiv mitgestalten.

Das Ausstellungsprojekt ist in Trägerschaft der Konrad-Martin Haus gGmbH, Bad Kösen.

Die Ausstellungen sind für die Öffentlichkeit in der angegebenen Zeit montags bis freitags von 08.00 - 18.00 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist kostenfrei.

Veranstaltung exportieren

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
 » VCS (Outlook)
 » ICS (Apple)
 » iCal