Musik am Nachmittag: Nur der Champagner war Schuld
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

Veranstaltungskalender Magdeburg

In Magdeburg können Sie jeden Tag etwas erleben. Damit Sie in der Fülle der täglichen Veranstaltungen genau die finden, nach der Sie suchen, bietet unsere Veranstaltungsdatenbank die Informationen, die Sie brauchen.

Unsere Suchmaske bietet Ihnen zur Eingrenzung der Suchtreffer verschiedene Suchoptionen an. Wählen Sie einfach eine Veranstaltungskategorie, einen Veranstaltungsort oder den Zeitraum, für den Sie Veranstaltungen angezeigt haben möchten.
Bei der Auswahl des Zeitraumes beachten Sie bitte, dass zur Aktivierung des jeweils eingegebenen Start- und/oder Enddatums das Auswahlfeld vor dem Datum markiert werden muss.

Wahlweise können Sie auch die Veranstaltungen der Datenbank nach einem beliebigen Stichwort oder -wortteil durchsuchen lassen. Dazu müssen Sie keine Platzhalter wie '*' oder '?' nutzen.

Für alle Veranstaltungen gilt: Änderungen vorbehalten

Die entsprechenden Karten für Ihre Veranstaltung erhalten Sie bei den bekannten Vorverkaufsstellen sowie bei den jeweiligen Veranstaltern.

Eigene Veranstaltung jetzt kostenlos eintragen.


Weitere Auswahlkriterien

 

Musik am Nachmittag: Nur der Champagner war Schuld

13.01.2019
17:00 Uhr
Magdeburg
Magdeburg

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

2019 01 13 Musik am Nachmittag: Nur der Champagner war Schuld.
© Mitteldeutsche Kammerphilharmonie
Neujahrskonzert

Musik von Giuseppe Verdi, Johann Strauß u.a.

Elika Wünsch | Sopran
?iga Kasagi? | Tenor
Nedim Baši? | Bass

Andrea Beckmann | Moderation

Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck
Gerard Oskamp | Leitung

Einen Cocktail hochprozentiger Musik erwartet das Publikum am 13. Januar im Gesellschaftshaus Magdeburg. Wussten Sie, dass in vielen Opern- und Operetten-Szenen Alkohol eine Rolle spielt? Mit viel Humor erkundet die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck unter der bewährten Leitung ihres Chefdirigenten Gerard Oskamp im Neujahrskonzert den Prozentgehalt der Musik.

Mit Eilika Wünsch (Sopran), ?iga Kasagi? (Tenor) und Nedim Baši? (Bass) nehmen drei ausgezeichnete Gesangssolisten das Publikum mit auf eine musikalische „Schnaptstour“. Ob „Ei, wie schmeckt das Kaffee süß“ (Eilika Wünsch) aus der Kaffeekantate von Johann Sebastian Bach, das Duett „Vivat Bacchus“ des Bassa Selim und Pedrillo aus Wolfgang Amadeus Mozarts Oper „Die Entführung aus dem Serail“ oder „Ein Schwipsel möcht‘ ich haben“ aus „Rund um die Liebe“ von Oscar Straus – an diesem Abend ist für jeden Geschmackt etwas dabei. Natürlich werden aber noch viele weitere Melodien, unter anderem von Giuseppe Verdi (aus „La Traviata“), Johann Strauss (aus „Eine Nacht in Venedig) oder Emmerich Kálmán (aus „Das Hollandweibchen“) erklingen.

 

 



Zeitbemerkung: 17:00 Uhr
Kategorie: Musik allgemein

 » Veranstaltung exportieren
Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
 » VCS (Outlook)
 » ICS (Apple)
 » iCal

Wie ist das Wetter?

moon
0 °C
Wind
5 km/h
Luftfeuchte
73%
Luftdruck
1028 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
07:27 Uhr
Sonnenuntergang
17:28 Uhr
Stand: 16.02.2019 07:15 Uhr
Output erzeugt: 16.02.2019 07:15:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Virtueller Stadtrundgang

Virtueller Stadtrundgang

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen