InstaMeet im Zoo
Hilfsnavigation

InstaMeet im Zoo

Einmal mit der Kamera in der Hand in die verstecken Ecken des Zoos blicken: Endlich können auch unsere InstaMeets wieder re-starten. Am 22. Oktober schauen wir uns den Magdeburger Zoo mal genauer an.

Gut 1.000 Tiere über 200 Arten: Der Magdeburger Zoologische Garten ist einer der größten und erfolgreichsten Zoos in Mitteldeutschland. Doch wie sieht es dort aus, wo man als normaler Besucher nicht so leicht hinkommt? Und was sind die schönsten Motive, die man vielleicht noch nicht so gut kennt?

Das erfahren aktive Instagram-Fotografen bei einer Tour durch den Zoo am 22. Oktober ab 14.30 Uhr.

Anmeldung nötig

Interessierte müssen einen eigenen, aktiv genutzten Instagram-Account vorweisen. Die Teilnehmerzahl des InstaMeets ist begrenzt. Wir bitten daher um eine vorherige Anmeldung. Senden Sie diese bis zum 19. Oktober als Nachricht an den Instagram-Kanal.

Der aktuellen Lage entsprechend, müssen bei unserem InstaMeet die 3G-Regeln eingehalten werden. Wir bitten Teilnehmer also darum, vorzuweisen, dass sie gegen COVID-19 geimpft beziehungsweise in den letzten sechs Monaten von einer Erkrankung genesen sind oder in den letzten 48 getestet worden sind.

Was ist ein InstaMeet?

Instagram ist das am schnellsten wachsende soziale Netzwerk in Deutschland. Hier dreht sich alles ums Fotografieren – hauptsächlich mit dem Smartphone – und darum, die Bilder mit anderen Personen zu teilen. Bei einem InstaMeet treffen sich aktive Instagrammer, tauschen sich über Techniken und Motive aus und machen gemeinsam Fotos. Der InstaMeet im Zoo ist das erste Instagrammer­treffen, das Magdeburg Marketing in diesem Jahr veranstaltet.