Kaiser-Otto-Fest: Ticketkontingente dürfen erhöht werden
Hilfsnavigation

Kaiser-Otto-Fest: Ticketkontingente dürfen erhöht werden

Ab sofort sind zusätzliche Eintrittskarten für alle Zeitfenster erhältlich

Das Mittelalter naht! Vom 2. bis 4. Oktober toben Ritter, Narren und Spielleute zum Kaiser-Otto-Fest durch das Domviertel. Der Ticketverkauf für das historische Fest ist so gut angelaufen, dass viele Zeitfenster bereits seit mehreren Tagen ausgebucht waren. Nach Prüfung des Hygienekonzeptes durch die zuständigen Ämter kam jetzt die gute Nachricht: „Wir können in allen Zeitfenstern die maximal zulässigen Besucherzahlen etwas aufstocken, erklärt Torsten Fraß, Geschäftsführer des Kaiser-Otto-Festes. Damit sind ab sofort noch einmal für alle Zeitfenster zwischen Freitag und Sonntag Eintrittskarten erhältlich.

Hintergrund: Aufgrund der Corona-Bestimmungen gibt es die Eintrittskarten dieses Jahr nur im Vorverkauf, jeweils gültig für ein Zeitfenster von vier Stunden. Eine Tages- bzw. Abendkasse wird es nicht geben, die Tickets können allerdings auch noch am Veranstaltungstag im Vorverkauf erworben werden. So wird sichergestellt, dass sich nicht mehr Gäste gleichzeitig auf dem Gelände aufhalten als nach den aktuellen Vorgaben zulässig. Die „aufgestockten“ Tickets gibt es weiterhin an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter www.kaiserottofest.de.

Spektakel mit Überraschungen

>

Das Konzept für das traditionelle Mittelalterfest wurde komplett überarbeitet. Per Einbahnstraßenregelung reisen die Besucher auf einem Rundweg durch die Zeit der Ritter und Kaiser Ottos. Zwischen den historischen Gemäuern rund um den Magdeburger Dom wird es dieses Jahr keine Bühnen geben, sondern hinter jeder Ecke warten außergewöhnliche Überraschungen. Feuerkünstler, Stelzenwesen und Mittelalterbands sorgen für jede Menge Trubel.

Mehr Infos online unter www.kaiserottofest.de oder Facebook @kaiserottofest

Der Firlefanz wird zu Gast auf dem Kaiser-Otto-Fest sein © Kaiser-Otto-Fest

Download

25.09.2020