Lichterwelt Magdeburg glänzt bis 2. Februar 2022
Hilfsnavigation

Lichterwelt Magdeburg glänzt bis 2. Februar 2022

Lichterwelt ©www.AndreasLander.de

Mehr Funkeln geht nicht! Knapp 1,2 Millionen Lichter verwandeln Magdeburg diesen Winter erneut in ein unvergleichliches Lichtermeer. Zur 3. Lichterwelt setzt die Landeshauptstadt sogar noch einen drauf: Ein Dutzend neue Lichtelemente schmücken die gesamte Stadt.

Vom fünf Meter hohen Magdeburger Reiter aus Tausenden LED-Lämpchen über den spektakulären, funkelnden Halbkugelversuch bis zur überlebensgroßen Krippe vor unserem Dom: Die Lichterwelt Magdeburg kann auch diesen Winter stattfinden und sorgt für viel Freude.

Die Techniker der polnischen Firma Multidekor haben in den vergangenen Wochen kilometerlange Lichterketten aneinandergereiht, die gesamte Innenstadt mit goldenen Weihnachtskugeln geschmückt und Hausfassaden mit Lichtern dekoriert.

Das Ergebnis leuchtet vom 22. November 2021 bis 2. Februar 2022.

Neue Funkel-Highlights in der Lichterwelt

Neben den bereits traditionellen Leucht-Highlights zwischen Hasselbach- und Universitätsplatz können sich die Besucher:innen diesen Winter auf neue Lichtelemente freuen. Dazu gehört der historische Straßenbahnwagen aus Hunderten kleinen LED-Lichtern. An der Ernst-Reuter-Allee wartet zwischen leuchtenden Fassadenschmuck die nächste  Neuheit auf: Vor dem neuen SWM-Gebäude wird ein großer Ziegenbock funkeln, in Erinnerung an den geschichtsträchtigen „Blauen Bock“. 

Auf der anderen Seite der Elbe lockt derweil ein großer Lichter-Frosch in den Stadtpark. Auch die Lemsdorfer sorgen dieses Jahr für Leuchtspektakel. Gäste können neben dem Lemsdorfer Lümmel, der berühmten Bratwurst, auf einer Lichterbank Platz nehmen.

Noch neu: Die Lichterwelt-Rundfahrten im roten Doppeldeckerbus. Immer samstags im Advent dreht der Bus seine Runden durch die Innenstadt, ein Gästeführer verrät dabei spannende Magdeburg-Anekdoten.

Übersicht der neuen Elemente

Historischer Straßenbahnwag

Historischer Straßenbahnwag

Ecke Otto-von-Guericke-Straße und Ernst-Reuter-Allee

Straßenbahnwagen aus Hunderten kleinen LED-Lichtern.

Bild in voller Größe



»Blauer Bock«

»Blauer Bock«

Ernst-Reuter-Allee, vor dem neuen SWM-Gebäude

Der große funkelnde Ziegenbock, erinnert an den geschichtsträchtigen „Blauen Bock“.

Bild in voller Größe

Lichter-Frosch

Lichter-Frosch

Im Stadtpark, zwischen Le Frog und Adolf-Mittag-See

Vor der Brasserie Le Frog funkelt er drei Meter hoch und nimmt Platz auf fünf Meter weiten Seerosen.

Bild in voller Größe

Lemsdorfer Lümmel

Lemsdorfer Lümmel

Harzburger Straße

Gäste können neben dem Lemsdorfer Lümmel, der berühmten Bratwurst, auf einer Lichterbank Platz nehmen.

Bild in voller Größe

Welcome to Texas

Welcome to Texas

Holzweg

Der Stadtteil Nordwest wird im Volksmun auch Texas genannt. Unter diesem Thema steht das neue Lichterweltelemen im Holzweg, das durch private Spenden finanziert wurde.

Bild in voller Größe

Fassadengestaltung Papenbreer Modehaus

Fassadengestaltung Papenbreer Modehaus

Breiter Weg

Das Modehaus ergänzt mit einer Fassadengestaltung die weihnachtlich beleuchtete Innenstadt.

Bild in voller Größe


Führung durch die Lichterwelt

Die spektakulären Lichtskulpturen, vom Telemann-Brunnen über den Hans-Grade-Eindecker bis zum Stadttor mit der Magdeburger Jungfrau, stellen auf einzigartige Weise die Epochen des 1.200 Jahre alten Magdeburgs dar.

Wer mehr über die Lichterwelt und die Geschichte der Stadt erfahren möchte, ist auf dem Stadtrundgang durch die fulminante Lichterwelt genau richtig. Zweimal pro Tag geben unsere professionellen Gästeführer spannende Einblicke. Jeweils um 17.00 und 17.30 Uhr startet dann eine Führung am Dommuseum Ottonianum , allerdings nur auf Voranmeldung. Mehr Informationen gibt es unter Telefon 0391 63 601 402.

Hygienehinweise beachten

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten für die Lichterwelt Magdeburg und in allen anderen Stadtteilen, in denen Lichtinstallationen sind, in diesem Jahr besondere Hygienehinweise.

Auf dem Gelände des Magdeburger Weihnachtsmarktes gilt die 2G-Regel 

Die Lichterwelt ist frei zugänglich. Hier gilt jedoch eine Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (handelsübliche OP- oder FFP2-Maske), wenn der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann. Beim Verzehr kann die Maske abgenommen werden.

Gut zu wissen: Auf dem Domplatz werden für die Gäste Spender mit Desinfektionsmittel bereitstehen. Weihnachtsmarkt-Geschäftsführer Paul-Gerhard Stieger betont: „Um gemeinsam die einzigartige Atmosphäre der Lichterwelt genießen zu können, ist es wichtig, dass sich alle Besucher an die aktuell gültigen Vorschriften halten.“

#lichterweltmagdeburg auf Instagram

Bilder der Lichterwelt 2020

Lichterwelt Magdeburg © Dennis Kotzian
Lichterwelt Magdeburg ©Magdeburg Marketing
Lichterwelt Magdeburg ©Denis Kotzian
Lichterwelt Magdeburg ©Magdeburg Marketing
Lichtwelt Magdeburg ©Magdeburg Marketing
Lichterwelt Magdeburg ©wiebkephoto-md 1
Lichterwelt Magdeburg© www.AndreasLander.de
Lichterwelt Magdeburg © www.AndreasLander.de
©
© www.AndreasLander.de
Lichterwelt Magdeburg© www.AndreasLander.de
Lichterwelt Magdeburg ©wiebkephoto-md 2
Lichterwelt Magdeburg