»Feste Feiern« im Puppentheater
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

„Feste Feiern“ im Puppentheater

Das deutschlandweit einzige selbständige kommunale Figurentheater feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen. In den sechs Jahrzehnten zählte das Puppentheater mehr als 3,2 Millionen Besucher! „Feste Feiern“ ist das Motto der neuen Spielsaison.

Mit der Inszenierung „Der gestiefelte Kater“ wurde die Magdeburger Puppenbühne 1958 eröffnet. 60 Jahre später steht der Märchenklassiker als Weihnachtsinszenierung des Puppentheaters wieder auf dem Programm. Regisseurin und Komponistin Roscha A. Säidow entwickelt daraus ein fröhliches Singspiel für Zuschauer ab 4 Jahren.

Doch vorher wird gefeiert: eine 60 Meter lange Geburtstagstafel, mehrere Premieren, die Eröffnung der Sonderausstellung zur Puppenspielerdynastie Schichtl, die einst die Tradition des Puppenspiels in Magdeburg begründete, sowie viel Musik, Spiel- und Bastelangebote locken am 7. Oktober zum Tag der Offenen Tür, einem Kinderfesttag für die ganze Familie.

Puppentheater trifft Oper

Viel Musik und genreübergreifende Inszenierungen prägen die insgesamt sieben Neuproduktionen am Puppentheater.

Erstmals kooperiert das Puppentheater für eine gemeinsame Produktion mit dem Theater Magdeburg und bringt im März „Die wahre Geschichte von King Kong“ des chinesisch-britischen Komponisten Jeffrey Ching zur Uraufführung. Die Kammeroper, für die Roscha A. Säidow das Libretto lieferte, verhandelt vor einer Art Weltgericht, die Todesumstände des Dschungelkönigs King Kong. Dabei wird die Brücke ins Heute geschlagen, indem die Frage aufgeworfen wird, wie mit Fremdem, Ungewohntem in der Gesellschaft umgegangen wird. Zusammen mit den Spielern des Puppentheaters agieren Ensemblemitglieder und Gäste des Theaters Magdeburg.

Nicht weniger musikalisch geht es beim Hofspektakel 2019 zu, wenn die bekannte Geschichte vom Struwwelpeter in einer Musicalversion der „Tiger Lillies“ zur Aufführung kommt: „Shockheaded Peter“ als groteskes Open-Air-Gruselstück mit viel Live-Musik und einer großen Portion bitterbösen Humors.

Ein heiteres Spiel mit Bruchstücken, Erinnerung und Liedern ist die Uraufführung „Froh ist der Schlag unserer Herzen“, bei der die Zuschauer gemeinsam mit Puppenspielerin Jana Weichelt in die Kindheit in der DDR zurückreisen.

Entdeckungen in der villa p.

Figurenspielsammlung Mitteldeutschland © (c) Jesko Döring
© (c) Jesko Döring
Die jüngsten Zuschauer stehen beim Puppentheater Magdeburg natürlich besonders im Fokus. Neben vier Neuproduktionen gibt es in der aktuellen Spielzeit vor allem allerhand zu entdecken. Kinder ab 4 Jahren können zum Beispiel Oma Hilde bei der Suche nach dem Theaterhausgeist durch die villa p. begleiten. Die Größeren, ab 6 Jahre, erleben unter dem Titel „Geschichten zur Dämmerung“ ein Mal im Monat eine spannende Führung durch die geheimnisvolle Villa. Wer die Figuren im Dunkeln erforschen will, sollte sich die Taschenlampenführung nicht entgehen lassen.

60 Jahre – 60 Fenster

Die Jubiläumsspielzeit nutzt das Puppentheater auch, um in der Innenstadt optisch präsent zu sein. 60 Schaufenster oder Vitrinen von Geschäften, Hotels und Unternehmen präsentieren Schätze aus dem Puppentheater: einzelne Figuren oder eine komplette Märchenbox.

Von Ende Oktober bis Anfang Dezember wird dann ein Wettbewerb gestartet, bei dem insbesondere Familien aufgerufen sind, beim Bummeln durch die Innenstadt mindestens drei Fenster zu entdecken und die jeweiligen Märchenfiguren zu entdecken und Preise zu gewinnen. Teilnahmekarten gibt’s in den jeweiligen Geschäften.

Stuhlpaten gesucht

In jeder Spielzeit genießen mehr als 50.000 Besucher die Vorstellungen des Puppentheaters. Die 135 Stühle im großen Saal des Puppentheaters müssen daher dringend erneuert werden. Der Förderverein des Puppentheaters hat deshalb die Stuhlpaten-Aktion gestartet: Mit einem Betrag von 250 Euro ermöglichen Puppentheaterfreunde jetzt die Erneuerung ihres „persönlichen“ Stuhls, der in Form eines Messingschildes den Namen des Spenders trägt. Die Paten erhalten zudem ein Zertifikat sowie einen von 66 Künstlern und Prominenten der Region gestalteten individuellen Stuhl in Miniaturformat.

Dreisprachig durch die villa p.

Unter den jährlich etwa 50.000 Besuchern der Figurenspielsammlung in der villa p. gehören zunehmend Touristen aus dem Ausland. Ab 24. Oktober hält das Puppentheater daher Audio-Guides in deutscher, englischer und französischer Sprache bereit, die kostenfrei ausgeliehen werden können.

Weitere Informationen:

Besucherservice

Telefon: 0391 | 5403310 / 20

www.puppentheater-magdeburg.de

Wie ist das Wetter?

fewclouds_night
3 °C
Wind
27 km/h
Luftfeuchte
92%
Luftdruck
1015 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
08:12 Uhr
Sonnenuntergang
16:00 Uhr
Stand: 11.12.2018 05:40 Uhr
Output erzeugt: 11.12.2018 05:45:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Virtueller Stadtrundgang

Virtueller Stadtrundgang

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -