5. Magdeburger Kulturnacht: »Das muss Liebe sein«
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

5. Magdeburger Kulturnacht: „Das muss Liebe sein“

„Das muss Liebe sein“ - unter diesem Motto findet am Sonnabend, 22. September die 5. Magdeburger Kulturnacht statt. 37 Orte laden mit ihren kulturellen Angeboten unterschiedlichster Genres und Formate zur kurzweiligen Reise durch eine lange Nacht ein.

Liebe – welch schöner Leitgedanke für das gemeinsame Vorhaben, eine Nacht zu verbringen. In der Tat, das muss Liebe sein, wenn sich mehr als dreißig Vereine, Einrichtungen, Kirchen und Museen, Läden, Stuben und Depots zusammentun und einer Nacht einen gemeinsamen Rahmen geben. Die Kulturstadt Magdeburg ist dabei auf drei nach Himmelsrichtungen geordneten Inseln zu entdecken, die einen eindrucksvollen Überblick über die kreative Szene der Ottostadt geben. Neu in diesem Jahr ist die Erweiterung der Insel West um den Szenestadtteil Stadtfeld. Dieser wird mit einer stündlich verkehrenden historischen Straßenbahn verbunden, die nicht nur als originelle Reisemöglichkeit zwischen den beiden Stadtteilen fungiert, sondern selbst zum rollenden Veranstaltungsort wird.

Der Kulturschutzbund Magdeburg hat in Kooperation mit der Landeshauptstadt Magdeburg und vielen Mitwirkenden ein Programm zusammengestellt, das die Vielzahl und Bandbreite sowohl angestammter kultureller Orte als auch an Aktivitäten, Initiativen und Szenen in Magdeburg spiegelt.

Start am KUBUS2025

Eröffnet wird die diesjährige Kulturnacht um Auftakt 18.00 Uhr auf dem Klosterhof zwischen Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen und dem KUBUS2025. Dabei sind die „Töchter Magdeburgs“ mit einem neuen Liebeslied, die Theaterballettschule und die Gruppe „Hyparschall“, die Stadtschreiberin Nellja Veremej und natürlich Oberbürgermeister Lutz Trümper, der traditionell die Nacht „eröffnen“ und die Gäste auf die Inseln schicken wird.

Kulturinseln Nord, Süd und West:

NORD (Neustadt und nördliche Innenstadt): mit dem Campustheater, der Festung Mark, dem Forum Gestaltung, der Gedenkstätte Moritzplatz, dem Knast, dem Moritzhof, dem Opernhaus, der Stadtbibliothek und Konservatorium, der Villa Wertvoll

SÜD (Buckau und südliche Innenstadt): mit Ellen Noir, der Galerie Himmelreich, dem Gesellschaftshaus, den Gruson-Gewächshäusern, Konzerthalle, dem Kubus, dem Kulturhistorischen Museum, dem Kunstmuseum, dem Literaturhaus, dem Roncalli-Haus, dem Schauspielhaus, der St. Gertrauden Kirche, dem Volksbad Buckau, dem Werk 4

WEST (Stadtfeld und Sudenburg): mit der Feuerwache, dem Friseurmuseum, dem Historischen Straßenbahndepot, dem Kulturkollektiv und Sunrise e.V., dem Kunstverein Zinnober, dem Musikhaus Paasch, dem Offenen Kanal, den OLI Lichtspielen, der St. Ambrosius Kirche, der Scala-Gemeinde, dem Schönedingecafé, der Stadtfelder Schlossküche, der Stadtfeldklause und mit einer historischen Straßenbahn, die vom Olvenstedter Platz über den Damaschkeplatz nach Diesdorf und zurück fährt und in der Annett Gröschner liest.

Weitere Informationen

Alle Programme und genauen Zeiten sind dem zur Kulturnacht erschienenen Flyer zu entnehmen, hier im Download: www.kulturnacht-magdeburg.de

Die Magdeburger Kulturnacht 2018 wird organisiert vom Kulturschutzbund Magdeburg: ARTist! e.V., Forum Gestaltung e.V., Fraueninitiative Magdeburg e.V., KulturSzene Magdeburg e.V., Literaturhaus Magdeburg e.V., Podium Aller Kleinen Künste e.V., Theaterballettschule e.V.

In Kooperation mit dem Kulturbüro der Landeshauptstadt Magdeburg und in Zusammenarbeit mit allen beteiligten Einrichtungen und Künstlerinnen und Künstlern.

Wie ist das Wetter?

01d
27 °C
Wind
17 km/h
Luftfeuchte
45%
Luftdruck
1018 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
06:56 Uhr
Sonnenuntergang
19:15 Uhr
Stand: 20.09.2018 14:41 Uhr
Output erzeugt: 20.09.2018 14:45:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Virtueller Stadtrundgang

Virtueller Stadtrundgang

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -