Magdeburg mit Kindern erleben - Blogger testeten Familienangebote der Ottostadt
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

Volle Pulle Sommerspaß!
Magdeburg mit Kindern erleben
Blogger testeten Familienangebote der Ottostadt

Reise-Blogger aus vier Bundesländern, darunter Hamburg und Berlin, testeten am Wochenende die Ottostadt auf Familientauglichkeit. Erstmals reisten die Blogger gemeinsam mit denen an, die das am besten beurteilen können: ihren Kindern!

Magdeburg ist ein Paradies für Kinder. Weitläufige Parks, fantasievolle Themenspielplätze, eine wechselvolle Geschichte(n) rund um Kaiser Otto, die auch die Jüngsten begeistert, locken in die Landeshauptstadt. Im Sommer ist noch dazu ein attraktiver Mix aus Outdoor- und Indoor-Aktivitäten möglich, mit dem die Ottostadt punktet.

Berichte der Blogger

Erste Bloggerreise für familien

Nachdem die MMKT bereits mehrfach Bloggerreisen zu touristischen Themen durchgeführt hat, standen jetzt erstmals die Jüngsten unter den Magdeburg-Touristen im Mittelpunkt: Kinder im Alter von 6-14 Jahren, die mit ihren Eltern anreisten und die Angebote der Ottostadt auf Herz und Nieren prüften. MMKT-Marketingchefin Karolina Shlyapin hatte ein attraktives Programmpaket geschnürt, um die Familien für die Ottostadt zu begeistern. „Dank der Unterstützung unserer vielen Partner im touristischen, aber auch gastronomischen Bereich ist es uns sehr gut gelungen, die Stadt Magdeburg als einen Ort für einen abwechslungsreichen und aktiven Städtetrip, insbesondere für Familien, zu vermarkten.“ Auf dem Programm standen die Magdeburger Highlights für Familien im Sommer: Grillen auf dem Elbe-Floß, Aktiv sein im Rotehornpark mit Aussicht vom Albinmüllerturm, der Markttag in der Megedeborch, ein Besuch im Elbauenpark mit Besichtigung des Jahrtausendturms und sportlichen Aktivitäten wie Klettern und ZipLine-Fahren, ein Abstecher auf das Dach der „Grünen Zitadelle“, eine Stadtrundfahrt mit dem roten Doppeldeckerbus, die beliebte Lampion- und Lichterführung mit dem Nachtwächter im Domviertel sowie ein Besuch im Magdeburger Zoo.

Viele Favoriten Bei kindern und eltern

Auf verschiedenen Blogs speziell für Familien werden im Anschluss Berichte über Magdeburgs Qualitäten als Familienstadt erscheinen. Die Favoriten der Kinder standen gleich im Anschluss an das dreitägige Programm fest: das Markttreiben in der Megedeborch, die interaktive Ausstellung im Jahrtausendturm, der rote Doppeldeckerbus der Magdeburg Tourist Information, Zoo und Rikschafahrt im Rotehornpark. Und ein kleiner Gast aus Hamburg schwärmte vom Fluss, der durch beide Städte fließt: „Ich fand am besten, meine Beine vom Floss aus in die Elbe zu hängen.“  

Auch die Eltern, die zum großen Teil erstmals Gäste der Ottostadt waren, zeigten sich begeistert von der Vielseitigkeit Magdeburgs, die ihnen in dem dreitägigen Städtetrip nahegebracht wurde. Überrascht waren sie von der Geschichtsträchtigkeit des Ortes und vom großen Einfluss und der Bedeutung Magdeburgs in der Vergangenheit.

Wie ist das Wetter?

moon
15 °C
Wind
4 km/h
Luftfeuchte
80%
Luftdruck
1020 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
07:42 Uhr
Sonnenuntergang
18:13 Uhr
Stand: 17.10.2018 18:44 Uhr
Output erzeugt: 17.10.2018 18:45:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Virtueller Stadtrundgang

Virtueller Stadtrundgang

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -