Neue Elefanten im Zoo
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

Neue Elefanten im Zoo

Der Zoo Magdeburg hat schwergewichtigen Zuwachs bekommen. Seit Ende Juni bringen die Jungbullen Moyo und Uli Leben in die AFRICAMBO-Anlage. Nun stieß auch der elfjährige Kando hinzu. Noch in diesem Jahr soll in Magdeburg die erste Elefanten-Jungesellengruppe in einem europäischen Zoo entstehen.
Drei neue Elefanten
Moyo und Uli nah
Im Gehege
Moyo und Uli erkunden den Innenbereich 3
Kando
Moyo und Uli nah draußen
Moyo und Uli erkunden das Außengehege 1
Moyo und Uli erkunden das Außengehege 2
Moyo  und Uli im Wasserbecken
Zoodirektor kai Perret ist stolz über die schnelle Eingewöhnung

Der Magdeburger Zoo ist um drei Attraktionen reicher. Am 25. Juni erreichten der fünfjährige Elefantenbulle Moyo und sein siebenjähriger Bruder Uli die Ottostadt. bereits einen Tag später trauten sich die aus Wuppertal kommenden Elefanten auf die Außenanlage. Ihre alteingesessenen Mitbewohnerinnen, die Elefantenkühe Birma und Mwana, hatten acht Wochen gebraucht, um hierfür den Mut aufzubringen.

Doch die zwei Wuppertaler müssen sich nicht allein eingewöhnen. Am 12. Juli zog der elfjährige Kando aus dem Berliner Zoo in die WG ein. Auch er war schon amn nächsten Tag auf der Außenanlage unterwegs.

Die Fans des Magdeburger Zoos können sich auf zwei agile und neugierige Lieblinge freuen.

Bullen unter sich - die geplante jungesellengruppe

In der Wildnis verlassen männliche Elefanten mit zwölf Jahren ihre familiären Herden und bestreiten ihr Leben danach als Einzelgänger oder in kleinen Gruppen. Solche verbünde von finden sich in Zoos jedoch nur sehr selten. Die Magdeburger Elefantenbullen-Junggesellengruppe wird sogar in ganz Europa einzigartig sein. Damit sie entstehen kann, fehlen jedoch noch ein weiterer Elefanten. DeRungwe (6) aus dem französischen Zooparc Beauval soll die Gruppe bis zum Ende des Jahres vervollständigen. Er wird erwartet sobald letzte medizinische Untersuchungen abgeschlossen sind.

SchwerTranport

18 06 25 Elefantenankunft 021
18 06 25 Elefantenankunft 027
18 06 25 Elefantenankunft 028
18 06 25 Elefantenankunft 044
Elefantenbullen sicher von A nach B zu bringen, gilt als eine „Kaiserdisziplin“ des Tiertransports. Durch das eigespielte Team des Spezialtransporteurs Richard Smith von der Firma Interzoo gelang die Fahrt nach Magdeburg jedoch ohne Probleme. In Magdeburg wurde der großen Doppelcontainer, in dem die Elefanten gefahren worden waren, per Kran in das Elefantengehege in der AFRICAMBO-Anlage gehoben. Hierfür hatten die Elefantentrainer - die Magdeburger Tierpfleger verbrachten die letzten Tage bereits in Wuppertal, während die Wuppertaler noch bis zum Ende der Woche in Magdeburg blieben - wochenlang mit den beiden Bullen geprobt.

Wie ist das Wetter?

rain
26 °C
Wind
8 km/h
Luftfeuchte
70%
Luftdruck
1015 hPa
Niederschlag
0,8 mm
Sonnenaufgang
05:20 Uhr
Sonnenuntergang
21:18 Uhr
Stand: 22.07.2018 12:41 Uhr
Output erzeugt: 22.07.2018 12:45:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Virtueller Stadtrundgang

Virtueller Stadtrundgang

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -