15. Magdeburger Songtage
Hilfsnavigation

15. Magdeburger Songtage  am Turmpark

2020 musste der Songtage e.V. das Jubiläumsfestival leider ausfallen lassen. Die Gründe dafür sind bekannt und leider dauern diese noch an. ABER! Der Verein besteht aus hemmungslosen Optimisten und setzte darauf, dass mit der 15. Ausgabe des Festivals am 11. Juni 2021 Open Air gestartet werden konnte. "Als regionaler Kulturakteur war für uns von Anfang an klar, dass unser 2021er Festival ein Festival werden muss, welches genau unsere Stadt und unsere reichhaltige Kulturszene in den Fokus rückt. "Musik aus der Stadt – Für die Stadt" konnte deshalb das einzig logische Festivalmotto sein.

Kult.VA: 15. Magdeburger Songtage 2021 I Plakat (Bild) © Songtage e.V. (Layout: Dirk Allstein)
©
© Songtage e.V. (Layout: Dirk Allstein)
Termin/Ort

Vom 11. bis zum 13. Juni 2021 am H2O-Turmpark Salbke

Gesamtleitung
Tom Michme, Songtage e.V.

Künstlerische Leitung
Jan Kubon, Songtage e.V.

Ansprechpartner des H2O-Turmpark e.V.
Wolfgang Krebs

Ansprechpartnerin im  Kulturbüro
Dorothea Riep, Gesellschaftshaus

Zum Programm

Kooperationspartner Songtage

Kult.VA: Songtage I Die Macher © Songtage e.V. (Die Macher I Foto: Sebastian Beetz)
©
© Songtage e.V. (Die Macher I Foto: Sebastian Beetz)

Wer sind eigentlich die Leute hinter dem Songtage e. V., der sich im Jahr 2005 gegründet hat? Zuallererst kulturbegeisterte Macher. Im Verein engagieren sich von der Richterin bis zum Lokführer, vom Grafikdesigner bis zum Musikjournalisten all diejenigen, die Lust auf gehaltvolle Kultur haben. Sie alle eint das Ziel, in ihrer Freizeit gemeinsam das Kulturleben Magdeburgs zu bereichern. Diese Vision verwirklicht der Verein seit 15 Jahren.

Im Mittelpunkt des Songtage Open Air stehen regionale, nationale und internationale Künstlerinnen und Künstler aus dem Spektrum der Kleinkunst: Singer Songwriter, Folk, Blues, Country, Weltmusik, populäre Orchestermusik, Stand Up Comedy, Kabarett, Literatur. Das Sommerfestival sieht sich dabei als ein Fest der Neuentdeckungen. Eine schützenswerte Tradition sind die Tribute-Night mit regionalen Musikerinnen und Musikern und seit 2017 auch Open Mic-Konzerte für die Newcomer der Region.

Chronologie und Songtagebuch

Kult.VA: The Queen Tribute Night I Magdeburger Songtage 2012
©
© Songtage e.V. (The Queen Tribute Night 2012 I Foto: Engelbert Dudek)
Kult.VA: The Beatles Tribute Night I Magdeburger Songtage 2013
©
© Songtage e. V. (The Beatles Tribute Night 2013 I Foto: Engelbert Dudek)
Kult.VA: The Police Tribute Night I Magdeburger Songtage 2014
©
© Songtage e. V. (The Police Tribute Night 2014 I Foto: Wenzel Oschington)
Kult.VA: The Nil Young Tribute Night I Magdeburger Songtage 2017
©
© Songtage e. V. (The Nil Young Tribute Night 2017 I Foto: Sebastian Beetz)

Die 1. bis 10. Magdeburger Songtage (2006 bis 2015) fanden jeweils im Frühjahr über mehrere Wochen und an verschiedenen, auch wechselnden Veranstaltungsorten statt, vornehmlich in der Feuerwache und auf dem Moritzhof, die dem Songtage e. V. engagiert zur Seite standen. Das Location-Festival entwickelte eine lange Tradition für ungewöhnliche Orte: Beispielsweise war der Songtage e. V. der erste Veranstalter überhaupt, der den historischen Gebäudekomplex am Salbker Wasserturm bespielte (8. Magdeburger Songtage 2013) und sich damit erneut als Entwickler von Kulturplätzen hervor tat .

Im Jahr 2016 pausierte das Festival, das auf ehrenamtlicher Basis in der bisherigen Form nicht mehr durchzuhalten war. Die zurückliegenden Jahre waren ein hartes Stück Arbeit mit vielen großartigen Songtage-Momenten. Unter dem Label "Songtage empfiehlt" hielt der Verein Kontakt zum Publikum.

Der Songtage e. V.  entwickelte zwischenzeitlich das Konzept für ein familiäres, herzliches, künstlerisch gut kuratiertes Open Air- Wochenende im Juni an nur einem Ort, ggf. ergänzt durch eine Clubtour. Bei den 11. bis 13. Magdeburger Songtagen (2017 bis 2019) startete das Festival mit dem neuen Konzept für ein  Open Air am Turmpark durch und fand dort mit engagierter Unterstützung des H2O Turmpark e. V. sein neues Zuhause.

Das 14. Songtage-Festival  als Sommer-Open Air im Juni 2020 auf dem Turmpark-Gelände musste  pandemiebedingt abgesagt werden. Ersatzweise wurde das 15-jährige Vereinsjubiläum am 23. Oktober 2020 mit einem DRINNEN-FESTIVAL im Turmpark Alt-Salbke gefeiert .

Kult.VA: 15. Magdeburger Songtage 2021 I Profilbild © Songtage e.V. (Layout: Dirk Allstein)
©
© Songtage e.V. (Layout: Dirk Allstein)

Die 15. Magdeburger Songtage  gab es am Wochenende vom  11. bis zum 13. Juni 2021. Der Freitagabend  stand ganz im Zeichen des "Kultursommer Magdeburg 2021  - Auf die Plätze!".

Das Kulturbüro unterstützt das Festival von Beginn an und auch 2021 als enger Kooperationspartner.

Impressionen und die komplette Künstlerliste der vergangenen Festivals sind im Songtagebuch nachzulesen.