Jazz in der Kammer: Maria Baptist & Jan von Klewitz „Facing Duality“
Hilfsnavigation

Veranstaltungskalender Magdeburg

In Magdeburg können Sie jeden Tag etwas erleben. Damit Sie in der Fülle der täglichen Veranstaltungen genau die finden, nach der Sie suchen, bietet unsere Veranstaltungsdatenbank die Informationen, die Sie brauchen.

Unsere Suchmaske bietet Ihnen zur Eingrenzung der Suchtreffer verschiedene Suchoptionen an. Wählen Sie einfach eine Veranstaltungskategorie, einen Veranstaltungsort oder den Zeitraum, für den Sie Veranstaltungen angezeigt haben möchten.
Bei der Auswahl des Zeitraumes beachten Sie bitte, dass zur Aktivierung des jeweils eingegebenen Start- und/oder Enddatums das Auswahlfeld vor dem Datum markiert werden muss.

Wahlweise können Sie auch die Veranstaltungen der Datenbank nach einem beliebigen Stichwort oder -wortteil durchsuchen lassen. Dazu müssen Sie keine Platzhalter wie '*' oder '?' nutzen.

Für alle Veranstaltungen gilt: Änderungen vorbehalten

Die entsprechenden Karten für Ihre Veranstaltung erhalten Sie bei den bekannten Vorverkaufsstellen sowie bei den jeweiligen Veranstaltern.

Eigene Veranstaltung jetzt kostenlos eintragen.

Jazz in der Kammer: Maria Baptist & Jan von Klewitz „Facing Duality“

20.09.2021
20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Magdeburg
Magdeburg
€ 1510.00 

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Veranstaltungen ID 557.43268, image
Maria Baptist | piano, composition Jan von Klewitz | alto saxophone Maria Baptist und Jan von Klewitz präsentieren ihr erstes gemeinsames Album „Facing Duality“. Man kann die Aufnahmen zum neuen Album sicherlich als künstlerische Weiterentwicklung der letzten Jahre betrachten – Jan von Klewitz ist sowohl in Maria Baptist’s Orchester als auch in ihrem Trio zu hören. Im Klavier-Saxophon-Duo rücken die beiden nun noch enger zusammen. „Facing Duality“ adressiert, wie der Titel nahelegt, das Prinzip der Dualität, wobei ihre Musik nicht einfach nur zwei konträre Pole in Beziehung stellt, sondern zeigt, wie offensichtliche Gegensätze eine unausgesprochene Einheit formen können. So bilden Maria Baptist und Jan von Klewitz, jenseits ihrer unterschiedlichen Persönlichkeiten als Solisten einen organischen Klangkörper. Maria Baptist’s Kompositionen stellen das intuitive Zusammenspiel der beiden Musiker in den Mittelpunkt. „Facing Duality“ steht insofern mehr für das, was uns verbindet und unternimmt das Abenteuer, dies durch Musik auszudrücken. MARIA BAPTIST Wenn man sich die 30-jährige Karriere von Maria Baptist anschaut, fallen einem schnell die Superlative auf, mit denen die Pianistin und Komponistin gefeiert wird: „Vorbild einer neuen Jazzgeneration“, „Schlüsselfigur des modernen Jazz“ oder einfach „deutsche Jazzkönigin“. Ganz klar – sie ist eine der populärsten weiblichen Figuren des heutigen Jazz in Europa. Die in Berlin geborene Künstlerin präsentiert ihre Musik in einem breiten Spektrum – so pendelt ihr Werk von Solo Piano bis hin zu ihrem Orchester und allem dazwischen: Duo, Trio, Quartett. Was ihre Projekte verbindet, ist ihre einzigartige Stimme – „hochemotional, berührend und lebendig wie das Leben selbst“ (All About Jazz). Maria Baptist hat bisher 14 Alben veröffentlicht und unzählige Konzerte auf renommierten nationalen (Jazz Baltica, Jazz Fest Berlin) wie internationalen Bühnen (Nancy Jazz Pulsations (FR), Hong Kong Jazz Festival) gegeben. Neben ihrer künstlerischen Karriere ist Maria Baptist Professorin für Komposition & Improvisation an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. JAN VON KLEWITZ Jeder, der Jan von Klewitz einmal spielen gehört hat, wird immer sein unverwechselbares Saxophon heraushören können. Diese sofort erkennbare Stimme hat Jan von Klewitz in das Zentrum der deutschen Jazzszene gerückt – „dieser Weltklasse-Mann beherrscht sein Instrument, von der tiefsten Lage bis zu den glänzenden hohen Tönen“ (Neuburger Rundschau). Jan von Klewitz‘ virtuoses Können auf der Bühne zu erleben, ist atemberaubend. Im Laufe seiner musikalischen Laufbahn hat Jan von Klewitz in hunderten von Kollaborationen gespielt und aufgenommen und dabei eine breite Palette an Genres von zeitgenössischem bis hin zu Avantgarde-Jazz ausgelotet. Sein innovativer Stil hat ihn auf die führenden europäischen Jazzfestivals wie dem North Sea Jazz Festival (NLD), JazzBaltica (DE) oder der Jazzweek Burghausen (DE) gebracht. Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt Magdeburg.

Veranstaltung exportieren

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
 » VCS (Outlook)
 » ICS (Apple)
 » iCal