Hilfsnavigation

Am 13. November in der Schönebecker Straße: Sonntagsführung in den Gruson-Gewächshäusern
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Am 13. November in der Schönebecker Straße: Sonntagsführung in den Gruson-Gewächshäusern

Grusonsche GewächshäuserDie Gruson-Gewächshäuser bieten seit ihrer Wiedereröffnung im vergangenen Dezember viel Neues. Nicht nur der Eingangsbereich, die Glasfassaden und viele Pflanzen sind neu, es gibt auch regelmäßig öffentliche Sonntagsführungen. Der nächste thematische Rundgang ist am Sonntag (13. November) um 15.00 Uhr.

Er steht unter dem Titel „Schwiegermutterstuhl und Grusons Igelkaktus. Pflanzennamen – woher sie kommen und was sie bedeuten“. Der wissenschaftliche Leiter der exotischen Pflanzensammlung, Dr. Ludwig Martins, erklärt auf unterhaltsame Weise, wie der Schwiegermutterstuhl und viele andere Pflanzen zu ihren Namen kommen.

Hinter vielen deutschen und wissenschaftlichen Pflanzenbezeichnungen verbergen sich kuriose oder auch ernste Geschichten, die einen Einblick in alte Mythen, in die Nutzung der Pflanze oder in die Vorstellungswelt früherer Generationen gestatten. Es werden aber auch Pflanzen gezeigt, deren Namen in Wörtern weiterleben, die heute gar nicht mehr mit der Pflanze in Verbindung gebracht werden, wie zum Beispiel der Bachelor, der auf die lateinische Bezeichnung des Lorbeerbaums zurückgeht.

Der thematische Rundgang dauert etwa 90 Minuten und kostet einschließlich Eintritt 4,50 Euro (ermäßigt drei Euro). Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 03 91/4 04 29 10 gebeten.

 

- Anzeigen -