Hilfsnavigation

Entsorger bereiten die dritte und letzte Stufe der Systemumstellung vor -
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Anträge für die blaue und gelbe Tonne sollten bis 31. Juli 2011 gestellt werden

Eigentümer von Grundstücken in den Magdeburger Stadtteilen Altstadt, Alte Neustadt, Neue Neustadt, Nordwest, Alt Olvenstedt, Neu Olvenstedt, Neustädter Feld, Kannenstieg, Neustädter See und Rothensee sollten sich beeilen, wenn sie pünktlich zum Umstellungstermin 2012 ihre blauen und gelben Tonnen am Haus haben wollen. Noch bis 31. Juli 2011 können die Anträge für die 3. Stufe der Umstellung der Wertstoffentsorgung gestellt werden.

Die entsprechende Kundeninformation ist im Mai 2009 an alle Grundstückseigentümer verschickt worden. Wer keine erhalten hat oder wem diese abhanden gekommen ist, kann Informationen und Antragsformulare über die Internetseite www.bleib-sauber-magdeburg.de unter dem Stichwort „Magdeburg sortiert“ erhalten.

Wer für die Blaue Tonne „gleich aufstellen“ ankreuzt, kann die Papiertonne bereits vor dem Termin der Umstellung erhalten. Diese Behälter werden im laufenden Geschäftsbetrieb ausgestellt.
Die Gelben Tonnen für Leichtverpackungen mit dem Grünen Punkt werden von der Entsorgungsfirma Tönsmeier Entsorgungsdienste GmbH nur nach dem angegebenen Zeitplan aufgestellt.

Für die Erstaufstellung und regelmäßige Leerung der blauen und gelben Tonne werden keine Gebühren erhoben.

In den beiden ersten Stufen der Systemumstellung hatten der Städtische Abfallwirtschaftsbetrieb (blaue Tonnen) und die Fa. Tönsmeier Entsorgungsdienste GmbH (gelbe Tonnen) jeweils mehr als 8000 Sammelbehälter aufgestellt.
Insgesamt stehen in der Landeshauptstadt Magdeburg damit etwa 25.000 blaue Tonnen für Altpapier und fast ebensoviel gelbe Tonnen für Leichtverpackungen zur bequemen haushaltsnahen Entsorgung der Wertstoffe zur Verfügung.

Im April 2012 werden die Depotcontainer für Altpapier und Leichtverpackungen von den öffentlichen Flächen im Stadtgebiet endgültig abgezogen. Hauseigentümer aus anderen Stadtteilen, die bisher keine gelben und blauen Tonnen beantragt haben, sollten dies umgehend nachholen.
- Anzeigen -