Hilfsnavigation

Schule trifft Wissenschaft
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Forschung findet Stadt - Angebote für Schulen, Schüler und Lehrer

ISchule trifft Wissenschaftn Magdeburg existieren bereits zahlreiche gut funktionierende Kooperationen zwischen Schulen und Wissenschaft wie z. B. die Schüler/Kinder Uni an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, die Herbst- und Praktikumsangebote für Schüler und Schülerinnen an verschiedenen wissenschaftlichen Einrichtungen, ein Netzwerk von Betreuungsprofessoren, Schülerlabore am Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme sowie auch unterschiedliche Weiterbildungsangebote für Lehrer durch die Universität und andere Institutionen.

 

Kinder-Uni der Otto-von-Guericke-Universität

KinderuniSeit etwa sieben Jahren begeistert die Kinder-Uni an der Otto-von-Guericke- Universität regelmäßig vier bis fünfmal im Jahr junge Schüler zwischen 8 und 12 Jahren für wissenschaftliche Themen und Fragestellungen. Über 11.000 Kinder haben seit dem die spannenden Vorlesungen am Samstagvormittag besucht.  Die Nachfrage ist so groß, das die 500 Plätze innerhalb kürzester Zeit vergeben sind.
weitere Informationen unter: www.kinderuni.ovgu.de/

 

Studium schnupperale und Schülerportal

studium schnupperaleMit dem “Studium schnupperale“ führt die Otto-von-Guericke Universität ihr erfolgreiches Angebot der Kinder-Uni fort. Beim Studium schnupperale sind Mädchen und Jungen ab 13 Jahre eingeladen, etwas darüber zu erfahren, wie unser Gedächtnis funktioniert, oder wie man ein erfolgreiches Unternehmen gründet. Das Studium schnupperale ist eines von vielen Angeboten der Uni Magdeburg an interessierte SchülerInnen ab 13 Jahre. Die Veranstaltungsreihe eröffnet die Chance, faszinierende Themengebiete der Wissenschaft und Uni-Atmosphäre zu erleben. Die Veranstaltungen des Studium Schnupperale finden regelmäßig jeweils am letzten Montag des Monats statt.

An allen Fakultäten der Otto-von-Guericke-Universiotät können sich Studieninteressenten an einem Tag näher in die "Geheimnisse" ihres ausgewählten Studiengangs einweihen lassen. Es gibt Einführungen in das Fach, Erläuterungen zu den Studieninhalten, Teilnahme an Lehrveranstaltungen, Gespräche mit Professoren und Studierenden und die Möglichkeit, viele Fragen zu stellen. Sämtliche Angebote der Fakultäten, Praktikamöglichkeiten und Informationen zum Studium Schnupperale sind im Schülerportal unter
www.schueler.uni-magdeburg.de  zusammengestellt.

Auch an der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) finden regelmäßig Schnuppertage statt. Um herauszufinden, welcher Studiengang der Richtige ist, können Schülerinnen und Schüler einen Schnupperstudientag nutzen und als „Studierender auf Probe“ völlig unverbindlich an laufenden Vorlesungen und Seminaren teilnehmen.  Termine und Informationen sind unter
www.hs-magdeburg.de zu finden. Ansprechpartner: E-Mail: studienberatung@hs-magdeburg.de, Telefon: 0391/ 886 4106

Betreuungsprofessoren und Partnerschulen

Die Otto-von-Guericke – Universität pflegt mit einigen Gymnasien aus Sachsen-Anhalt und Niedersachsen enge Partnerschaften. Die sogenannten Kooperationsschulen können Angebote der Universität nutzen. Eine individuelle Studienberatung, Praktika von Schülern in der Universität, spezielle Schülerarbeitsgruppen und die Betreuung von besonderen Lernleistungen sind so unter anderem möglich. Ein Betreuungsprofessor der Universität fungiert hierbei als Schnittstelle und Vermittler. Ein Patenschaftsvertrag mit Universität regelt das Früh- und Probestudium für Begabte und die Anerkennung der Studienleistungen, die Nutzung der Universitätsbibliothek. An Partnerschulen werden zudem Modellversuche wie E-Learning erprobt.

Seit Anfang 2009 haben etwa 80 Professoren der Otto-von-Guericke –Universität eine oder mehrere Betreuungspartnerschaften über Gymnasien in Sachsen-Anhalt und angrenzende Bundesländer übernommen. Professoren aller Fachrichtungen informieren bei Projekttagen, Elternabenden etc. über ein Studium in Magdeburg. Dieses einzigartige Netzwerk von Betreuungsprofessoren soll Hemmschwellen sowohl für die Schüler, Eltern als auch die Lehrer abbauen und gipfelt im Idealfall in einer Kooperationsvereinbarung (Partnerschule).

Lernen mit Robotern

RoboCup

Technikförderung im Allgemeinen und Robotik im Speziellen wird in Magdeburg groß geschrieben. Eine Koordinierungsstelle für Projekte und Themen rund um die Ausbildungsrobotik entwickelt und realisiert innovative Bildungsangebote und Aktionsprogramme unter dem Motto "Lernen mit Robotern" (Roberta-Regio-Zentrum, FIRST Lego League, RoboCupJunior). In Magdeburg finden seit 2006 bundesweite RoboCup-Turniere statt. 2010 und 2011 ist Magdeburg Gastgeber für die RobCup German Open. Über 800 SchülerInnen aus dem gesamten Bundesgebiet kommen zu spannenden Roboterwettkämpfen in die Stadt. In diesem Jahr finden erstmalig zwei Projekttage für Schulklassen statt, um noch mehr Schülerteams aus Sachsen-Anhalt zur Teilnahme zu motivieren.

www.robocupgermanopen.de

http://euk.cs.ovgu.de/

Schülerpraktikum am Max-Planck-Institut

Schülerpraktikum am Max-Planck-InstitutAm Max-Planck-Institutes Magdeburg findet seit 2002 in den Oster- und Herbstferien ein Schülerpraktikum in der „Verfahrenstechnik und Technische Kybernetik“ statt, das von mehr 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Max-Planck-Institutes Magdeburg und der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg betreut wird. Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die täglichen Aufgaben und Arbeitsgebiete in der ingenieurwissenschaftlichen Forschung zu geben und auf mögliche Studieninteressen einzugehen.

Max-Planck-Institut Magdeburg

Lehrpfad Elektrotechnik und Informationstechnik

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) etabliert sich als außerschulischer Lernort für den Unterricht Sachsen-Anhalter Schüler. Der so genannte „Lehrpfad der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik“ ist seit November 2010 Partner im Netzwerk der Schülerlabore Sachsen-Anhalts. Der „Lehrpfad Elektrotechnik und Informationstechnik“ der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ist vor 15 Jahren für Schülerinnen und Schüler von Gymnasien und Fachgymnasien ab Klasse 10 eingerichtet worden. In Ergänzung zum Schulstoff werden sie mit den Grundlagen der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik und mit neuesten Entwicklungen aus der Forschung vertraut gemacht. Allein in den Laboren für die studentische Ausbildung stehen über 20 Schülerexperimente zur Verfügung von der Brennstoffzelle über die Energiesparlampe bis zur Energiegewinnung durch Solarzellen. Die Schüler können am PC Schnittstellen programmieren oder  Grundlagen der industriellen Bildverarbeitung kennenlernen. Dazu kommen über ein Dutzend Demonstrationsversuche, wie die zur Signalverarbeitung von Zellen oder der Montage von Industrierobotern. Arbeitsgemeinschaften und Betriebspraktika zu regenerativen Energiequellen, mobilen Robotern oder die Schülerfunkstation ergänzen das breitgefächerte Angebot der Wissenschaftler für den naturwissenschaftlich technischen Unterricht.

Ansprechpartner:
Otto von Guericke - Universität - Fakultät Elektotechnik und Informationstechnik

Dr.-Ing. Wolfgang Fischer
Werner-von-Siemens-Gebäude 09, Zimmer 122
Universitätsplatz 2 , 39106 Magdeburg
Tel.: (0391) 67 12402 , Fax: (0391) 67 12408
Email: wolfgang.fischer@ovgu.de

 

Schülerprojektraum GUERICKIANUM

Um mehr als Luft geht es im neu eingerichteten Schülerprojektraum „GUERICKIANUM“ der Otto-von-Guericke-Gesellschaft e. V.. Hier können Schülerinnen und Schüler seid Ende des vergangenen Jahres den Spuren Otto von Guerickes folgen und an ausgewählten Guericke-Experimenten zu Vakuum, Luftdruck und Elektrostatik erfahren sie naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen. Das GUERIKANUM pflegt besonders das naturwissenschaftliche Erbe Otto von Guerickes in enger Verbindung zum naturwissenschaftlichen Unterricht. Es versteht sich als außerschulischer authentischer Lernort insbesondere für Schülerinnen und Schüler der Magdeburger Region.

Ansprechpartner:
Otto-von-Guericke-Gesellschaft e.V.
Dr. Adolf Armbrüster

Guericke-Zentrum
Schleinufer 1, 39104 Magdeburg
Tel.: 0391/56 390 980, Fax: 0391/56 390 981

 Neue Formate zur Studienorientierung für Schülerinnen

 

Herbstuni an der OVGUDie Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg bietet ab sofort Sachsen-Anhalter Schülerinnen der Klassenstufen 10 bis 12 attraktive Veranstaltungsformate zur Studienorientierung,  Studienvorbereitung und Karriereplanung.

Ab sofort haben die jungen Frauen die Möglichkeit, in einem Technik-Camp, einem Probestudium oder während eines Praktikums in naturwissenschaftlich-technische Studiengänge und spannende Forschungsprojekte einzutauchen, mit Wissenschaftlern und Studierenden ins Gespräch zu kommen, sich auszuprobieren und eigene Stärken kennenzulernen.

In bis zu achtwöchigen vergüteten so genannten MINT-Praktika können Schülerinnen der Klassenstufen 11 und 12 Chemie, Physik, Mathematik oder Biologie aus einer völlig neuen Perspektive erleben, ins Gespräch mit Wissenschaftlern und Studierenden kommen, ihre Interessen und Fähigkeiten entdecken und alles über spätere Berufsbilder und Karrierechancen erfahren.

Unter Anleitung erfahrener Wissenschaftler bearbeiten sie Forschungsprojekte an den  naturwissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Fakultäten. Das Praktikum für Schüler ab Klassenstufe 11 geht über einen Zeitraum von drei Wochen in den Sommerferien (MINT 1). Das Praktikum für Abiturientinnen erstreckt sich über zwei Monate nach Abschluss des Abiturs (MINT 2).


Für Schülerinnen der Klassenstufe 11 gibt es in den kommenden Herbstferien ein Studium auf Probe, die so genannte Herbst-Uni. Vorlesungen und Diskussionen mit Wissenschaftlern und Studierenden stehen auf dem Stundenplan, es gibt Exkursionen in Forschungseinrichtungen und interessante Gesprächsrunden über Berufsbilder und Karrierechancen. Die Herbst-Uni ist kostenfrei! Auswärtige Studieninteressentinnen wohnen in der Jugendherberge in Uni-Nähe. 

Im Sommer 2012 haben dann 10-Klässlerinnen die Chance, ein Technik-Sommercamp zu besuchen. Abseits  von Beamer und Büchern erleben sie Wissenschaft zum Anfassen auf dem Uni-Campus, statt im Klassenzimmer.

Mit 160.000 Euro aus EU- und Landesmitteln unterstützt Sachsen-Anhalts Gleichstellungsministerium diese Projekte, um Mädchen und jungen Frauen Lust auf mathematisch-technische Studiengänge zu machen und junge Akademikerinnen beim Karrierestart zu unterstützen.

Mehr Informationen und Bewerbungsmodalitäten unter www.ovgu.de/studium/inhalt/studieninteressenten/schueler.html

Ansprechpartnerin:
Dr. Rosemarie Behnert, Rektorat Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg,
Tel.: 0391 67 18843,
E-Mail: rosemarie.behnert@ovgu.de

- Anzeigen -