Hilfsnavigation

Salbker see
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Salbker See

 

Im Überflutungsgebiet der Elbe, nur durch einen Damm vom Fluss getrennt, entstanden die Seen durch Kiesabbau. Sie weisen eine Wasserfläche von 26 bzw 23 ha und eine maximale Tiefe von 3,5m auf. Es sind nährstoffreiche Gewässer mit mangelnder Ufergestaltung. Sie werden durch Grundwasser gespeist. Eine Röhrichtzone ist nur schwach entwickelt.

Die Wasserqualität wird bei starkem Hochwasser durch Elbwasser negativ beeinflusst.

Neben dem Badebetrieb, der im Sommer zu erhöhten Einträgen mit Nährstoffen, Bakterien und Keimen führt, stellt die starke Frequentierung der Ufer und Uferrandbereiche eine zusätzliche Belastung dar.

 

 

- Anzeigen -